Stunt

Stunt kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie „besonders geschicktes oder gewagtes Kunststück“. Das Wort ist jedoch schon sehr eingedeutscht und wird vorrangig in Bezug auf Filmaufnahmen verwendet, bei denen die gefährlichen Szenen, die den Stars nicht zugemutet werden sollen, durch Stuntmen oder Stuntwomen erledigt werden.

mehr zu "Stunt" in der Wikipedia: Stunt

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ferenc Potzner stirbt. Ferenc Potzner, bekannt als Feri Potzner, war mehrfacher ungarischer Champion im Freestyle-Motorradfahren und Stuntweltmeister von 2005.
thumbnail
Gestorben: Owen Hart stirbt in Kansas City. Owen James Hart war ein kanadischer Wrestler. Er war der Bruder des erfolgreichen Wrestlers Bret Hart, der Sohn von Stu Hart sowie der Schwager vom Davey Boy Smith und Jim Neidhart. 1999 kam er während einer WWF-Großveranstaltung bei einem nicht ausreichend gesicherten und misslungenen Stunt ums Leben.
thumbnail
Geboren: Bam Margera wird in West Chester, Pennsylvania geboren. Brandon Cole „Bam“ Margera ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Skateboarder, Filmemacher, Radiomoderator und Stuntkoordinator.

1977

thumbnail
Geboren: Rachel Grant wird auf Luzon als Rachel Louise Grant de Longueuil geboren. Rachel Grant ist eine philippinische Schauspielerin, Stuntfrau und ein Model. Neben ihrer Schauspielkarriere ist sie eine Kampfsportlehrerin, spezialisiert auf die philippinischen Kampfkunst Kali. Großmeister Dan Inosanto war einer ihrer Lehrer.
thumbnail
Geboren: Chris Pontius wird als Christopher Andrew Pontius in Pasadena, Kalifornien geboren. Chris Pontius ist ein US-amerikanischer Aktionskünstler und Schauspieler. Er ist Mitglied der Jackass-Crew sowie mit Steve-O Hauptdarsteller der MTV-Serie Wildboyz. In diesen Serien tritt er insbesondere durch seine Nacktszenen und -stunts in Erscheinung.

Sonstiges

1984

thumbnail
Didi und die Rache der Enterbten“ zeichnet sich neben teils tiefgründigem Wortwitz, Situationskomik und Running Gags durch für die damalige Zeit spektakuläre Stunts aus, die zudem überwiegend von Dieter Hallervorden selbst gespielt wurden. Dazu gehören beispielsweise eine Fahrt mit Rollschuhen und zwei Koffern auf einem Baugerüst und durch eine Tiefgarage, Klettereien auf dem Dach der Böllemann-Villa und die Auseinandersetzung zwischen Dieter und Emilio auf einer fahrenden Achterbahn, wobei beide ungesichert sind. Diese Aufnahmen entstanden auf dem Dreierlooping von Barth auf dem Münchner Oktoberfest

Harley-Davidson in den Medien

1991

thumbnail
In Terminator 2 – Tag der Abrechnung gibt es einen sehr bekannten Stunt mit einer Harley-Davidson Fat-Boy - einen Sprung vom Straßenniveau hinunter in die Regenwasserkanäle von Los Angeles.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1992

Gründung:
thumbnail
Die action concept Film- und Stuntproduktion GmbH ist ein deutsches Film- bzw. Stuntproduktionsunternehmen mit Sitz in Hürth bei Köln. Das 1992 von Hermann Joha gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2004 mit etwa 400 Mitarbeitern, davon 150 Festangestellte, einen Umsatz von etwa 40 Millionen Euro und zählt somit zu den wichtigsten Produktionsunternehmen Europas im Action-Genre.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Nitro Circus ist eine amerikanische Fernsehserie, die unter anderem Travis Pastrana beim Vollführen verschiedener Stunts zeigt. Gezeigt wird unter anderem Dirtbike-Fahren und Base Jumping, ferner sind auch verrückte Stunts und Aktionen wie zum Beispiel das Vollziehen eines Rückwärtssaltos auf einem Dreirad zu sehen. Zuerst wurden im Jahr 2006 Miniserien im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. Im Februar 2009 begann dann die Ausstrahlung als Episodenserie auf MTV mit vielen neuen und gefährlichen Stunts.

Genre: Reality - TV
Titellied: Dropkick Murphys
Idee: Gregg Godfrey, Jeremy Rawle, Jeff Tremaine

"Stunt" in den Nachrichten