Stuttgarter Ballett

Das Stuttgarter Ballett zählt seit Beginn der 1960er Jahre zu den weltweit führenden Ballettensembles. Dieses Renommee begründete der Ballettdirektor John Cranko mit bekannten Choreografien und seinem Ensemble. Nach Crankos Tod im Jahr 1973 übernahmen erst Glen Tetley, dann Marcia Haydée die Leitung. Seit 1996 ist Reid Anderson Intendant der Stuttgarter Compagnie.

mehr zu "Stuttgarter Ballett" in der Wikipedia: Stuttgarter Ballett

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Kang Sue-jin wird in Seoul geboren. Kang Sue-jin ist eine südkoreanische Balletttänzerin. Sie ist Primaballerina am Stuttgarter Ballett.
thumbnail
Geboren: Reid Anderson (Tänzer) wird in New Westminster, British Columbia, Kanada geboren. Reid Anderson ist ein kanadischer Tänzer und Ballettdirektor. Seit 1996 ist er Intendant des Stuttgarter Balletts, dem er von 1969 bis 1985 als Tänzer angehörte.
thumbnail
Geboren: Egon Madsen wird in Ringe geboren. Egon Madsen ist ein dänischer Balletttänzer und Ballettmeister. Neben Richard Cragun, Marcia Haydée und Birgit Keil war er einer der Solisten des Stuttgarter Balletts, die Ende der 1960er Jahre unter John Cranko zum Stuttgarter Ballettwunder beitrugen.
thumbnail
Geboren: Georgette Tsinguirides wird in Stuttgart geboren. Georgette Tsinguirides ist eine deutsch-griechische Balletttänzerin, Choreologin, Ballettmeisterin und war Assistentin von John Cranko, der das Stuttgarter Ballett von 1961 bis 1973 leitete.

Künstlerische Adaption > Dramatisierungen und Vertonungen

2013

thumbnail
wurde Krabat – Ein Ballett in drei Akten nach Otfried Preußler am Stuttgarter Ballett uraufgeführt. Die Choreographie stammt von Demis Volpi, Libretto und Dramaturgie von Vivien Arnold. (Krabat (Roman))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Tanzpreis Zukunft für Demis Volpi (Hauschoreograph)

2013

Ehrung:
thumbnail
Tänzer des Jahres: Auszeichnung der Kritikerumfrage des TANZ Jahrbuch für alle Stuttgarter Ersten Solisten

2013

Ehrung:
thumbnail
Europäischer Tanz-Kulturpreis der Europäischen Kulturstiftung Pro Europa

2011

Ehrung:
thumbnail
Kompanie des Jahres: Auszeichnung der Kritikerumfrage des TANZ Jahrbuch für das Stuttgarter Ballett

2009

Ehrung:
thumbnail
Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg für Reid Anderson

Kunst & Kultur

2012

thumbnail
Theater: Das Fräulein von S., Ballett in drei Akten des Stuttgarter Balletts – Uraufführung 10. Februar ; Choreografie: Christian Spuck; Musik von Robert Schumann, Martin Donner, Philip Glass und Michael Torke; Spieldauer: rund 90 Minuten. (Das Fräulein von Scuderi)
thumbnail
Kultur: Uraufführung des Balletts Mata Hari von Renato Zanella (Choreografie und Libretto) nach Musik von Dmitri Schostakowitsch durch das Stuttgarter Ballett im Großen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart
thumbnail
Kultur: Uraufführung des Balletts Medea von John Neumeier (Choreografie und Libretto) durch das Stuttgarter Ballett im Kleinen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart
thumbnail
Kultur: Uraufführung des Balletts Kameliendame von John Neumeier (Choreografie und Libretto) mit Musik von Frédéric Chopin durch das Stuttgarter Ballett im Großen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart
thumbnail
Kultur: Uraufführung des Balletts Carmen von John Cranko mit Musik von Wolfgang Fortner in Zusammenarbeit mit Wilfried Steinbrecher durch das Stuttgarter Ballett im Großen Haus der Württembergischen Staatstheater in Stuttgart

"Stuttgarter Ballett" in den Nachrichten