Sybille J. Schedwill

Sybille Jacqueline Schedwill (* 1963 in Heilbronn) ist eine deutsche Schauspielerin.



Leben




Sybille Jacqueline Schedwill hat im Jahre 1991 die Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover abgeschlossen. Schon während ihrer Ausbildung spielte sie als Gast am Staatstheater Hannover. Es folgten Festengagements am Landestheater in Rudolstadt sowie am Rheinischen Theater in Neuss. Seit 1996 ist Schedwill freiberuflich tätig und arbeitete an Theatern in Nürnberg, Stuttgart, Oberhausen und Düsseldorf. Sie arbeitete u. a. mit den Regisseuren Dimiter Gotscheff, Konstanze Lauterbach und Nicolas Stemann zusammen.Erste Dreherfahrung sammelte sie 1991 in Der große Bellheim von Dieter Wedel. In der Folge arbeitete sie unter der Regie von Roland Suso Richter, Oliver Hirschbiegel, Torsten C. Fischer, Hartmut Schoen, Hermine Huntgeburth, Dominik Graf, Helmut Dietl, Tom Tykwer und Sherry Hormann zusammen. International wirkte sie 2005 in der Hollywood-Verfilmung von Rohtenburg unter der Regie von Martin Weisz.Schedwill arbeitet auch als Dozentin für Rollen- und Szenenstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und der Folkwang Hochschule in Essen.Schedwill lebt in Köln.

mehr zu "Sybille J. Schedwill" in der Wikipedia: Sybille J. Schedwill

Geboren & Gestorben

1963

Geboren:
thumbnail
Sybille J. Schedwill wird in Heilbronn geboren. Sybille Jacqueline Schedwill ist eine deutsche Schauspielerin.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Mord in Eberswalde

2012

thumbnail
Film: Schleuderprogramm ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2012. Die Literaturverfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Hera Lind wurde vom 9. August 2011 bis 7. September 2011 in Köln und Umgebung gedreht. Die Erstausstrahlung war am 13. September 2012 im ZDF. Dabei wurde der Film von 3, 28 Mio. Zuschauern gesehen, was einem Marktanteil von 11, 0 Prozent entsprach.

Stab:
Regie: Katinka Feistl
Drehbuch: Martin Rauhaus
Produktion: Ariane Krampe Rita Nasser
Musik: Micki Meuser
Kamera: Volker Tittel
Schnitt: Dagmar Pohle

Besetzung: Annette Frier, Pasquale Aleardi, Peter Franke, Peter Prager, Patrick von Blume, Stefan Richter, Michael Keseroglu, Christof Wackernagel, Caroline Dibbern, Andreas Windhuis, Hans Martin Stier, Oliver Dupont, Sybille J. Schedwill

2011

thumbnail
Film: Liebe mit Nebenwirkungen (Regie: Christoph Schrewe)

2011

thumbnail
Film: Für kein Geld der Welt (Regie: Stephan Meyer)

2011

thumbnail
Film: Das Leben ist nichts für Feiglinge (Regie: André Erkau)

"Sybille J. Schedwill" in den Nachrichten