Sylvester Levay

Sylvester Levay (* 16. Mai 1945 in Subotica in der Vojvodina, Serbien) ist ein ungarischer Komponist.



Leben




Mit acht Jahren begann Sylvester Levay seine Ausbildung an einer Musikschule. Ab 1962 arbeitete er in ganz Europa. 1971 nahm er (an Orgel und Keyboards) mit Eddy Marron und Christian von Hoffmann das Progressive-Rock-Album Vita nova auf. 1972 zog er nach München. In dieser Zeit traf er auf Michael Kunze, mit dem er heute noch erfolgreich zusammenarbeitet. Ihre ersten großen gemeinsamen Erfolge waren die Produktionen für Silver Convention und Penny McLean im „Munich Disco Sound“ („Save Me“, „Fly Robin Fly“, „Get Up And Boogie“ sowie „Lady Bump“). „Fly Robin Fly“ war zudem der erste in Deutschland produzierte Titel auf Platz 1 der US Billboard-Charts. Von 1980 bis 2000 verbrachte Sylvester Levay sehr viel Zeit in Hollywood und konzentrierte sich auf das Komponieren von Filmmusik. Heute lebt er in der Nähe von München und in Wien, ist seit 25 Jahren mit seiner Frau Monika verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

mehr zu "Sylvester Levay" in der Wikipedia: Sylvester Levay

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Sylvester Levay wird in Subotica in der Vojvodina, Serbien geboren. Sylvester Levay ist ein ungarischer Komponist.

thumbnail
Sylvester Levay ist heute 72 Jahre alt. Sylvester Levay ist im Sternzeichen Stier geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Wien/Österreich: Im Theater an der Wien in Wien findet die Uraufführung des Musicals Mozart! von Michael Kunze und Sylvester Levay, mit Uwe Kröger, Yngve Gasoy Romdal und Eva Maria Marold in den Hauptrollen statt. Regie führt Harry Kupfer.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Auszeichnungen:
thumbnail
Ehrenmedaille Wien

2002

Auszeichnungen:
thumbnail
Goldene Europa

1976

Auszeichnungen:
thumbnail
Grammy für Fly Robin Fly

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

thumbnail
Kompositionen: Schrei in der Wildnis (Cry in the Wild: The Taking of Peggy Ann)

1991

thumbnail
Kompositionen: Stone Cold – Kalt wie Stein (Stone Cold)

1987

thumbnail
Kompositionen: Die diebische Elster (Burglar) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Hugh Wilson aus dem Jahr 1987. Die Handlung beruht auf dem Roman „The Burglar in The Closet“ von Lawrence Block aus dem Jahr 1978.

Stab:
Regie: Hugh Wilson
Drehbuch: Jeph Loeb Matthew Weisman
Hugh Wilson
Produktion: Michael Hirsh Tom Jacobson Kevin McCormick
Musik: Sylvester Levay
Kamera: William A. Fraker
Schnitt: Fredric Steinkamp William Steinkamp

Besetzung: Whoopi Goldberg, Bobcat Goldthwait, G. W. Bailey, Lesley Ann Warren, James Handy, Anne De Salvo, John Goodman, Elizabeth Ruscio, Vyto Ruginis, Stephen Shellen

1986

thumbnail
Kompositionen: Gangster Kid (Touch and Go)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Medicopter 117 -Jedes Leben zählt war eine zwischen 1997 und 2002 im Auftrag von RTL und ORF von der MR Film hergestellte Fernsehserie über die riskanten Einsätze zweier Rettungshubschrauber-Teams.

Genre: Actionserie, Drama
Produktion: MR Film
Musik: Sylvester Levay, Lothar Scherpe, Carsten Rocker

Besetzung: Rainer Grenkowitz, Manfred Stücklschwaiger, Serge Falck, Anja Freese, Sabine Petzl, Wolfgang Krewe, Hans Heller, Roswitha Meyer, Urs Remond, Tom Mikulla, Julia Cencig, Jo Weil, Axel Pape, Gilbert von Sohlern, Hanno Pöschl

1993

thumbnail
Film: Lauras Schatten (Originaltitel: I Can Make You Love Me, DVD-Titel (GB): Stalking Laura ist der Titel eines US-amerikanischen Fernsehfilms aus dem Jahre 1993. Das Filmdrama basiert auf einer wahren Geschichte und wurde in den Hauptrollen mit Richard Thomas und Brooke Shields besetzt.

Stab:
Regie: Michael Switzer
Drehbuch: Frank Abatemarco
Produktion: Frank Abatemarco, Ronald Gilbert, Joel Fields, Leonard Hill u.a.
Musik: Sylvester Levay
Kamera: Robert Draper
Schnitt: Mark W. Rosenbaum

Besetzung: Richard Thomas, Brooke Shields, Viveka Davis, William Allen Young, Richard Yniguez, Scott Bryce, Linda Emond, T. Max Graham, Kevin Brief, Tim Snay, Dick Mueller, Donna Thomason

1991

thumbnail
Film: Hot Shots! -Die Mutter aller Filme ist eine US-amerikanische Slapstick-Komödie aus dem Jahr 1991. Sie ist eine Parodie auf Kriegsfilme wie Top Gun und andere Hollywood-Produktionen.

Stab:
Regie: Jim Abrahams
Drehbuch: Jim Abrahams, Pat Proft
Produktion: Bill Badalato
Musik: Sylvester Levay
Kamera: Bill Butler
Schnitt: Jane Kurson Eric A. Sears

Besetzung: Charlie Sheen, Cary Elwes, Valeria Golino, Lloyd Bridges, Kevin Dunn, Jon Cryer, William O'Leary, Bill Irwin, Ryan Stiles, Heidi Swedberg, Efrem Zimbalist junior, Mark Arnott, Bruce A. Young, Kristy Swanson

1990

thumbnail
Film: Navy Seals -Die härteste Elitetruppe der Welt ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs Lewis Teague aus dem Jahr 1990.

Stab:
Regie: Lewis Teague
Drehbuch: Chuck Pfarrer Gary Goldman
Produktion: Brenda Feigen Bernard Williams
Musik: Sylvester Levay
Kamera: John A. Alonzo
Schnitt: Don Zimmerman

Besetzung: Charlie Sheen, Michael Biehn, Bill Paxton, Dennis Haysbert, Rick Rossovich, Vic Tablian, S. Epatha Merkerson

1989

thumbnail
Film: Heidi auf der Flucht (Alternativtitel: Heidi wird erwachsen & Nightwalker) ist ein US-amerikanisch-französischer Familien- und Abenteuerfilm aus dem Jahre 1989.

Stab:
Regie: Christopher Leitch
Drehbuch: Fred Brogger Mark Brogger
Produktion: Stephen Ujlaki
Musik: Sylvester Levay
Kamera: Jacques Steyn

Besetzung: Juliette Caton, Charlie Sheen, Jan Rubes, Leslie Caron, Yorgo Voyagis, Laura Betti, Joanna Clarke, Nicola Stapleton, Jade Magri, Kathryn Ludlow, Ruben Raiano

"Sylvester Levay" in den Nachrichten