Syntax

Unter Syntax (altgriechischσύνταξις ['syntaksis], von σύνsyn, deutsch‚zusammen‘ und τάξιςtaxis, deutsch‚Ordnung, Reihenfolge‘) versteht man allgemein ein Regelsystem zur Kombination elementarer Zeichen zu zusammengesetzten Zeichen in natürlichen oder künstlichen Zeichensystemen. Die Zusammenfügungsregeln der Syntax stehen hierbei den Interpretationsregeln der Semantik gegenüber.

Insbesondere versteht man unter Syntax ein Teilgebiet der Grammatik natürlicher Sprachen, das die Zusammenfügung von Wörtern bzw. Wortgruppen zu größeren Einheiten bis hin zu Sätzen behandelt, also die Satzlehre. Die Syntax wird in der Regel unterschieden von der linguistischen Morphologie, die den inneren Aufbau der Wörter behandelt, obwohl die Übergänge zwischen beiden Bereichen fließend sein können.

mehr zu "Syntax" in der Wikipedia: Syntax

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Werner Hodler stirbt in Zuchwil. Werner Oskar Felix Hodler war ein Schweizer Germanist, Dialektologe, Lehrer und Redaktor. Bekannt wurde er in der Sprachwissenschaft insbesondere mit seinem monumentalen Werk über die berndeutscheSyntax, in den Kreisen der Bibelforscher durch die Herausgabe einer Zeitschrift und verschiedener religiöser Schriften.

1953

thumbnail
Geboren: Hubert Haider (Linguist) wird in Ritterkamp in der Gemeinde Rappottenstein im Waldviertel geboren. Hubert Haider ist ein österreichischer Linguist. Er arbeitet auf den Gebieten der Syntax, Psycholinguistik, Neurolinguistik und Computerlinguistik.
thumbnail
Geboren: Rafael Guillén wird in Granada geboren. Rafael Guillén ist ein spanischer Dichter der Generation von 1950, Preisträger des spanischen Literaturpreises Premio Nacional de Literatura von 1994 und einer der wichtigsten Schriftsteller seiner Generation. Innerhalb seines langjährigen künstlerischen Schaffens ist seine herausragende Rolle zu betonen, durch die die lyrische Tradition in Andalusien nach den verheerenden Folgen des Spanischen Bürgerkrieges wieder an Bedeutung gewann. Sein Werk Moheda (1979) überrascht durch seinen innovativen und ungezwungenen Stil in der Syntax. Seine Themen sind nicht seicht: Liebe und Erotik werden mit der Klage über die unvermeidbare Verunglimpfung durch die Zeit vermischt. Seine Prosa umfasst Reiseerzählungen, Autobiographien, Essays, Vorträge und Artikel.
thumbnail
Geboren: Fridolin Stier wird in Karsee, heute Wangen im Allgäu geboren. Fridolin Stier war ein deutscher katholischer Theologe. Bekannt geworden ist er einem größeren Publikum durch eine nach seinem Tode herausgegebene Übersetzung des Neuen Testamentes ins Deutsche, die sich streng an den griechischen Ausgangstext hält und nicht versucht, stilistische Eigenheiten zu glätten. Dies führt in Syntax und Wortwahl zu durchaus ungewöhnlichen Ergebnissen.
thumbnail
Geboren: Werner Hodler wird in Nidau geboren. Werner Oskar Felix Hodler war ein Schweizer Germanist, Dialektologe, Lehrer und Redaktor. Bekannt wurde er in der Sprachwissenschaft insbesondere mit seinem monumentalen Werk über die berndeutscheSyntax, in den Kreisen der Bibelforscher durch die Herausgabe einer Zeitschrift und verschiedener religiöser Schriften.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1930

Werk:
thumbnail
Einführung in die deutsche Satzlehre. Te-wen-chü-fa. Shanghai (Richard Karl Ullmann)

"Syntax" in den Nachrichten