Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Steve Jobs stirbt in Palo Alto, Kalifornien. Steven „Steve“ Paul Jobs war ein US-amerikanischer Unternehmer. Als Mitgründer und langjähriger CEO von Apple Inc. gilt er als eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Computerindustrie. Zusammen mit Steve Wozniak und Ron Wayne gründete er 1976 Apple und half, sowohl das Konzept des Heimcomputers als auch die Generation der Smartphones sowie Tablets populär zu machen. Jobs war darüber hinaus Geschäftsführer und Hauptaktionär der Pixar Animation Studios und nach einer Fusion größter Einzelaktionär der Walt Disney Company. Er starb am 5. Oktober 2011 an seiner Krebserkrankung. Sein Vermögen wurde im März 2011 vom Wirtschaftsmagazin Forbes Magazine auf 8,3?Milliarden?US-Dollar geschätzt.
thumbnail
Gestorben: Jules Engel stirbt in Simi Valley, Kalifornien. Jules Engel war ein ungarisch-US-amerikanischer Maler und Trickfilmer, der auf abstrakte Animation spezialisiert war.
thumbnail
Geboren: Neil Cicierega wird in Plymouth, Massachusetts geboren. Neil Cicierega ist ein US-amerikanischer Komiker, Filmproduzent und Musiker. Er gilt als Gründer des Animutation, einer Art der Flash-Animation. Laut iStardom ist Cicierega auf dem 98. Platz der meistbekannten Internet-Komiker.

1984

thumbnail
Geboren: Paper Bird wird in Klagenfurt geboren. Anna Kohlweis veröffentlichte unter dem Pseudonym Paper Bird unter anderem drei Alben beim österreichischen Label Seayou Records. Sie trat als Musikerin auch bei A Thousand Fuegos, Go Die Big City und Das trojanische Pferd auf. Ihr Musikvideo Devil aus dem Jahr 2009 war für den Content Award Vienna in der Kategorie Fempower, sowie für den FM4 Award bei den Amadeus Austrian Music Awards nominiert , das Musikvideo In pieces für den ASIFA AUSTRIA AWARD/Best Austrian Animation 2011. Aktuell präsentiert Anna Kohlweis sich unter dem Alias Squalloscope, der einen persönlichen Neuanfang darstellen soll. Unter diesem Alias veröffentlichte sie das Album Soft Invasions und die EP desert-EP (ebenfalls unter dem Label Seayou Records) und trat u. A. in Berlin und New York auf.

1977

thumbnail
Geboren: Johannes Weiland wird in Freiburg im Breisgau geboren. Johannes Weiland, genannt auch Jolle Weiland, ist ein deutscher Animator und Trickfilmregisseur. Er absolvierte 2003 das Studium der Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Bekannt geworden ist er vor allem durch die Kurzfilme Hessi James (in Zusammenarbeit mit Badesalz), Annie & Boo sowie Oli's chance in Co-Regie mit Saschka Unseld. In Co-Regie mit Uwe Heidschoetter entstand 2009 der 6-minütige Kurzfilm "Der Kleine und das Biest", der den Kristall in Annecy, den Prix Jeunesse und den Cartoon d'or 2011 gewann.

Formen und Beispiele

1926

thumbnail
Silhouettenanimation (verwandt mit der Cut-Out-Animation): Die ausgeschnittenen Objekte werden von hinten beleuchtet, so dass nur deren Silhouetten zu erkennen sind.
Beispiel: Lotte Reinigers Die Abenteuer des Prinzen Achmed von (Stop-Motion)

Altes Testament

1979

thumbnail
Shalom Pharao, Animation, BR Deutschland (Liste von Bibelverfilmungen)

1979

thumbnail
Shalom Pharao, Animation, BRD (Liste von Bibelverfilmungen)

Verschiedene Aufgaben

1980

thumbnail
Xanadu (Animation) (Don Bluth)

Adaption

1982

thumbnail
Aladin und die Wunderlampe, ein Anime-Film von Toei Animation

Spiel > als Entwickler

1987

thumbnail
Barbarian für Amiga, Atari ST
entwickelt von David H. Lawson (Design) und Garvan Corbett (Animation and Grafik)
Nachfolger: Barbarian 2 (1991) (Psygnosis)

Sonstiges

1991

thumbnail
Der deutsche Vorspann der frühen ARD-Episoden (1974-1978) unterschied sich stark vom US-amerikanischen Original. Statt der Animation, die streifenweise Bilder von New York aufdeckte (mit Bildern von Savalas als Zentralbild) verwendete man bewegliche Bilder, die New York und Kojak in seinem Wagen zeigten. Lediglich die Schriftart wurde für den deutschen Titel übernommen. Während man beim US-Logo nach der ersten Staffel von der Schriftart Gill Sans zu Machine BT wechselte, blieb man in der deutschen Version bei Gill Sans. Die Serie lief damals unter dem Titel "Einsatz in Manhattan" und sämtliche Stabangaben sowie der Abspann waren eingedeutscht.
Bei den späten ARD-Folgen und bei RTL II (1998) übernahm man den ursprünglichen Vorspann und strahlte die Serie als "Kojak - Einsatz in Manhattan" aus. Man nutze nun die Originaleinblendungen und den US-Abspann. Die Synchronisation weiterer Episoden wurde damals durch die Wiederbelebung der Serie in Form von Fernsehfilmen, die RTL erwarb, angeregt.
Bei der Ausstrahlung 2013 auf RTL Nitro und FOX Channel, bei der erstmals auf neue HD-Master zurückgegriffen wurde, nutzte man grundsätzlich den Originalvorspann, den man allerdings komplett mit deutschem Text versah. Man griff dabei durchgängig auf die Schriftart der ersten Staffel zurück, damit man am Ende den deutsche Titel "Einsatz in Manhattan" in der ursprünglichen Schriftart einblenden konnte. Der stark veränderte Vorspann der fünften Staffel wurde ebenfalls mit passender Schriftart eingedeutscht. (Kojak – Einsatz in Manhattan)

Nominierung

1992

thumbnail
Nominierung für den Young Artist Award als Outstanding New Animation Series. (Tazmania)

Spiel > Unter dem Namen Apogee > Publisher

1994

thumbnail
Mystic Towers - Animation F/X (3D Realms)

Computergrafik > Sony Pictures Imageworks

1996

thumbnail
Odyssey into the Mind’s Eye (Opener for „Mind’s Eye”), „Computer Animation Classics“ (Opener für „Mind’s Eye Classics”), „Dark Skies“ (TV Series pilot), „Jonny Quest“ (cartoon) (Bernd Brummbär)

Sandanimation als Animationsform

1997

thumbnail
Gerald Conn, ein britischer Filmemacher und Animator, der mit seinem Film The Comet's Tale den BAFTA-Award 1998 gewann; in diesem Film setzte er sowohl Sandanimation als auch Öl-auf-Glas-Animation ein

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2002

thumbnail
Gründung: Sony Pictures Animation ist ein auf Computeranimation und 2D-Animation spezialisiertes Tochterunternehmen von Sony Pictures Entertainment mit Sitz in Culver City, Kalifornien.

2001

thumbnail
Gründung: Trikk17 - Animationsraum GmbH & Co. KG ist ein deutsches Animations-Studio mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen, das als Stop-Motion-Studio gegründet wurde, produziert Stop-Motion-, Zeichentrick- und Cutout-Animation-Filme.

1987

thumbnail
Gründung: Avid Technology, Inc. ist eine 1987 gegründete US–amerikanische Aktiengesellschaft mit Sitz in Burlington, Massachusetts (USA), die Produkte für Film, Video, Audio, 2D- und 3D-Animation, Spezialeffekte, Videospiele und Streaming Media herstellt. Das Unternehmen ist seit 1993 börsennotiert. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hallbergmoos bei München.

1981

thumbnail
Gründung: K.K. Kyōto Animation (jap.

Scuola Nazionale di Cinema

2001

thumbnail
La Scuola in Piemonte für Animation in Turin (Centro Sperimentale di Cinematografia)

Zeichentrickserien > G3

2009

thumbnail
My Little Pony: Rainbow Dash’s Special Day – war im gleichnamigen Spieleset beinhaltet. Das Spielzeugpony Rainbow Dash besaß die gleichen Kleidungsstücke wie in der Animation. (Mein kleines Pony)

2008

thumbnail
My Little Pony: Starsong and the Magic Dance Shoes – war im gleichnamigen Spieleset beinhaltet. Das Spielzeugpony Starsong besaß die gleichen Kleidungsstücke wie in der Animation. (Mein kleines Pony)

2008

thumbnail
My Little Pony: Pinkie Pie’s Special Day – war im gleichnamigen Spieleset beinhaltet. Das Spielzeugpony Pinkie Pie besaß die gleichen Kleidungsstücke wie in der Animation. (Mein kleines Pony)

Mega Man X > Spiel > Neuauflagen und Zusammenstellungen

2005

thumbnail
Mega Man: Maverick Hunter X - Playstation Portable - Remake des ersten Teils. Beinhaltet eine 25 Minuten lange Animation (OVA, Anime), die kurz vor der Zeit aus Mega Man X1 spielt und viele neue Fakten offenbart. Das Spiel besitzt einen überarbeiteten Soundtrack und man kann mit Vile die gleiche Geschichte aus seiner Sicht spielen.

Grand-Prize-Gewinner

2011

thumbnail
Moxie – Stephen Irwin (UK) (Ottawa International Animation Festival)

2010

thumbnail
The External World – David O’Reilly (Irland) (Ottawa International Animation Festival)

2009

thumbnail
Bester Kurzfilm: Kaasündinud Kohustused (Inherent Obligations) – Rao Heidmets (Estland) (Ottawa International Animation Festival)

2009

thumbnail
Bester Spielfilm: Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? – Adam Elliot (Australien) (Ottawa International Animation Festival)

2008

thumbnail
Chainsaw – Dennis Tupicoff (Australien) (Ottawa International Animation Festival)

K > Kanada?Kanada

2009

thumbnail
Neighbours, Animation, Regie und Produktion durch Norman McLaren 1952 (Weltdokumentenerbe)

Hintergrund

2011

thumbnail
Der von Sony Pictures Animation und Reel FX Creative Studios produzierte Film kam nicht in die Kinos und wurde direkt auf DVD veröffentlicht. Erstveröffentlichung in Deutschland war am 20. Januar 2011, in den USA am 25. Januar (Jagdfieber 3)

2009

thumbnail
Der von Sony Pictures Animation und Reel FX Creative Studios produzierte Film kam nicht in die Kinos und wurde direkt auf DVD veröffentlicht. Erstveröffentlichung in Deutschland war am 22. Januar 2009, in den USA am 27. Januar (Jagdfieber 2)

Musik

2011

Diskografie > EP:
thumbnail
The Animation of Entomology (Nordamerika: EclecticElectric, Europa: Basick Records) (Blotted Science)

2010

Diskografie:
thumbnail
Suspended Animation (Esham)

2006

Diskografie > EP:
thumbnail
Minutes of Animation (The Stories)

2005

Diskografie > Album:
thumbnail
Suspended Animation (Fantômas (Band))

2005

Diskografie > Mit Fantômas:
thumbnail
– Suspended Animation (Dave Lombardo)

Produktion > Original Video Animations

2011

thumbnail
Supernatural: The Animation (Madhouse (Studio))

2010

thumbnail
Halo Legends (T?ei Animation)

2009

thumbnail
One Piece Film: Strong World Episode: 0 (T?ei Animation)

2008

thumbnail
One Piece: Romance Dawn Story (T?ei Animation)

2008

thumbnail
Dragon Ball: Hey! Son Goku und seine Freunde kehren zurück!! (T?ei Animation)

Kunst & Kultur

2013

thumbnail
Ausstellung in Deutschland: PIXAR. 25 Years of Animation. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn vom 6. Juli 2012 bis 6. Januar 2013, Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg vom 27. Januar bis 12. Mai (Pixar Animation Studios)

2013

thumbnail
Ausstellung in Deutschland: PIXAR. 25 Years of Animation. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn vom 6. Juli 2012 bis 6. Januar 2013, Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg vom 27. Januar bis 12. Mai (Pixar)

2009

thumbnail
Festivals und Ausstellungen: Animation Epidemic, Sound performance (gemeinsam mit dem polnischen Klangkollektiv "male instrumenty"), im Museum für angewandte Kunst (Wien) (Institut für transakustische Forschung)

2007

thumbnail
Ausstellungsteilnahmen und Aktionen: aniMOTION - European Animation Festival, Sibiu / Rumänien (Günther Friesinger)

2005

thumbnail
Einzelausstellung: "Suspended Animation", Arndt & Partner, Zürich, Schweiz (Torben Giehler)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Leben:
thumbnail
Hamburg Animation Award (Johannes Schiehsl)

2012

Verarbeitungen:
thumbnail
Die Hüter des Lichts , amerikanischer Animationsfilm von DreamWorks Animation. (Väterchen Frost)

2010

Werk > Original Video Animations:
thumbnail
Anejiru 2 The Animation - Shirakawa Shimai ni Omakase (Pink Pineapple)

2010

Werke > Film:
thumbnail
Kinder an die Macht (Kurzfilm – Gruppenpreis u. Publikumspreis beim Bundeswettbewerb für Video + Animation in Gera) (Achim Amme)

2010

Publikation:
thumbnail
Animation Basics – Stop motion (Barry Purves)

Produktion > Specials

2013

thumbnail
Dream 9 Toriko & One Piece & Dragon Ball Z Ch? Collaboration Special!! (T?ei Animation)

2005

thumbnail
One Piece: Nenmatsu Tokubetsu Kikaku! Mugiwara no Ruffy Oyabun Torimonoch? (T?ei Animation)

2003

thumbnail
One Piece: Mamore! Saigo no Daibutai (T?ei Animation)

2003

thumbnail
One Piece: ?unabara ni Hirake! Dekkai Dekkai Chichi no Yume (T?ei Animation)

2000

thumbnail
One Piece: Ruffy Rakka! Hiky?, Umi no Heso no Daib?ken (T?ei Animation)

Videospiel

2014

thumbnail
How to train your Dragon 2 (DreamWorks Animation)

2010

thumbnail
Shrek Forever After: The Game (DreamWorks Animation)

2010

thumbnail
How to Train Your Dragon (DreamWorks Animation)

2009

thumbnail
Monsters vs. Aliens (DreamWorks Animation)

Produktion > Weitere Anime-Produktionen

2014

thumbnail
Sailor Moon Crystal (Web-Anime) (T?ei Animation)

2013

thumbnail
Takanashi Rikka Kai – Gekij?ban Ch?niby? Demo Koi ga Shitai! (Film) (Ky?to Animation)

2011

thumbnail
Ky?s?giga (Web-Anime) (T?ei Animation)

2011

thumbnail
Eiga K-On! (Film) (Ky?to Animation)

2010

thumbnail
Suzumiya Haruhi no Sh?shitsu (Film) (Ky?to Animation)

Produktion > Fernsehserie

2014

thumbnail
Abarenb? Rikishi!! Matsutar? (T?ei Animation)

2014

thumbnail
Robot Girls Z (T?ei Animation)

2014

thumbnail
Kindaichi Sh?nen no Jikenbo Returns (T?ei Animation)

2014

thumbnail
Ping Pong: The Animation (Tatsunoko Pro)

2014

thumbnail
Ch?niby? Demo Koi ga Shitai! Ren (Ky?to Animation)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

Film:
thumbnail
Gruber geht (Animation) (Johannes Schiehsl)

2014

Film > Computeranimierte Filme:
thumbnail
Die Pinguine aus Madagascar (Penguins of Madagascar) (DreamWorks Animation)

2014

Film > Computeranimierte Filme:
thumbnail
Drachenzähmen leicht gemacht 2 (How to Train Your Dragon 2) (DreamWorks Animation)

2014

Film > Kurzfilm:
thumbnail
Almost Home - Fast zu Hause (Almost Home) (DreamWorks Animation)

2014

Film > Computeranimierte Filme:
thumbnail
Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (Mr. Peabody & Sherman) (DreamWorks Animation)

Missionsverlauf > Weiterflug zum Zwergplaneten Ceres

2015

thumbnail
Ceres (Animation) am 4. Februar (Dawn (Raumsonde))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

thumbnail
Ehrung > 2 Minutes Short Film Student Award > Preisträger: An Animation About A Rabbit von Chris MacFarlane und The Meeting von Katarzyna Guzowska und Stephi Meyer (Stuttgarter Filmwinter)

2014

thumbnail
Ehrung: Visual Effects Society Award: Auszeichnung in der Kategorie Beste Animation in einem Animationsfilm für Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Peter Del Vecho)

2013

thumbnail
Ehrung: Sonntag 3 gewann den 1. Preis in der Kategorie Animation beim International Festival of Documentary and Short Film of Bilbao ZINEBI (Jochen Kuhn)

2013

thumbnail
Ehrung: wurde die Serie für 3 Daytime Emmy Awards nominiert und gewann alle 3 für Outstanding Individual Achievement in Animation für Jason Park, Arato Kato und Kirk Van Wormer. (Transformers: Prime)

2013

thumbnail
Auszeichnungen: Cristal – Beste Fernsehproduktion, Festival d’Animation Annecy, für Für Hund und Katz ist auch noch Platz (Jan Lachauer)

"Tōei Animation" in den Nachrichten