Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Bernadette Soubirous wird in Lourdes geboren. Die heilige Bernadette Soubirous, Ordensname Marie Bernarde Soubirous oder okzitanisch Maria Bernada Sobeirons, war eine französische Ordensschwester, die als Mädchen im Jahre 1858 mehrere Marienerscheinungen hatte. In der römisch-katholischen Kirche wird Bernadette Soubirous als Heilige verehrt. Die Stadt Lourdes wurde zu einem der bedeutendsten europäischen Wallfahrtsorte.
thumbnail
Geboren: Heinrich Abel wird in Passau geboren. Heinrich Josef Maria Abel SJ war ein katholischer Priester und Jesuit. Ab den 1890er-Jahren wirkte er vor allem in Wien als erfolgreicher Prediger und Gründer von Kongregationen. Da er sich hauptsächlich an Männer wandte, erhielt er den Beinamen „Männerapostel von Wien“. Sein Wirken war von einem Antisemitismus christlichsozialer Prägung gekennzeichnet.
thumbnail
Gestorben: Dietrich Monten stirbt in München. Dietrich Heinrich Maria Monten war ein deutscher Historien-, Schlachten- und Genremaler sowie Radierer und Lithograf.
thumbnail
Gestorben: Carlo Maria Pedicini stirbt in Rom. Carlo Maria Pedicini war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.
thumbnail
Geboren: Maria Alfonsina Ghattas wird als Soultaneh Mariam Danil Ghattas in Jerusalem geboren. Maria Alfonsina Ghattas war eine palästinensische Ordensschwester und Mystikerin. Sie wurde am 22. November 2009 von der katholischen Kirche in Nazareth seliggesprochen. Ihre Heiligsprechung durch Papst Franziskus ist für den 17. Mai 2015 angekündigt.

Asien

614 n. Chr.

thumbnail
Mai: Römisch-Persische Kriege: Beginn der Besetzung Jerusalems durch die Perser, die das angebliche Kreuz Christi nach Ktesiphon verschleppen. Zahlreiche Christen werden getötet, ebenso werden mehrere Kirchen der Stadt, wie die Grabeskirche, die Basilika Hagia Sion und die Kirche St. Maria an der Stelle der späteren al-Aqsa-Moschee, zerstört. Die Fortführung des Kreuzes hinterlässt eine deutliche Schockwirkung auf die Christen.

Muslimische Offensiven 976 bis 1002

995 n. Chr.

thumbnail
Nach heftigem Widerstand der Familie Beni Gómez, die Herrscher von Saldana, Liebana, Carrión und Zamora, gelingt es Al-Mansur die Stadt Santa Maria de Carrión zu zerstören.

Zustand

1050

thumbnail
Kreuzigung Christi, Detail: Maria, Kirche des Klosters Nea Moni, um 1050 (Meister der Nea-Moni-Kirche in Chios)

Klöster, Konvente, Kapellen > Konvente

1302

thumbnail
stiftete „Lufredus de Foro lignorum“ den an der Komödienstraße gelegenen ehemaligen „Hof Zederwald“ zum Zweck einer Konventsgründung an Beginen. Aus diesem ersten Anwesen der Schwestern, welches aufgrund seiner Lage gegenüber einem Durchbruch der Römermauer auch „Lisloch“ genannt wurde, entwickelte sich das durch umfangreiche weitere Stiftungen schnell anwachsende spätere Cellitinnenkloster Zederwald. Der 1802 aufgehobene Konvent war im Besitz einer reichen sakralen Ausstattung, die an das Kloster St. Maria in der Kupfergasse gelangt sein soll. Darunter waren 18 wertvolle Gemälde und eine Anzahl „Häupter ursulanischer Jungfrauen“, sowie dergleichen von Gefährten des heiligen Gereon. (Niederich (Köln))

Geschichte > Geschichtliche Daten > Mittelalter

1222

thumbnail
Bau der Abteien S. Maria de Stellis und S. Nicolo de Carbonara am Fuße des Falerzo, welche allerdings nicht erhalten sind. (Maiori)

1204

thumbnail
Auffinden der Statue von S. Maria a Mare auf dem Strand von Maiori

973 n. Chr.

thumbnail
Der Konvent Santa Maria de Olearia wird von Benediktinermönchen im Ortsteil Capo d'Orso gegründet. (Maiori)

Die großen Bruderschaften (scuole grandi)

1308

thumbnail
Scuola Grande di Santa Maria della Misericordia (oder della Valverde), gegründet (Bruderschaften (Venedig))

Im Kloster bestattete Personen

1321

thumbnail
Maria von Brabant (wohl 1256–), zweite Gemahlin Philipps III., Königin von Frankreich (1275–) (Couvent des Cordeliers (Paris))

Geschichte > Von der Ersterwähnung bis zur Reformation

1327

thumbnail
Kirchberg hat gegenüber anderen Kirchspielen eine herausgehobene Bedeutung erlangt. Der damalige Pfarrer stand im Range eines Dekans. Fast genau 100 Jahre nach ihrer ersten urkundlichen Erwähnung erfuhr die Kirche zu Kirchberg im Jahre eine besondere Auszeichnung: für sie wurde ein gesiegelter Ablassbrief auf Pergament von Papst Johannes? XXII. in Avignon ausgestellt. (Für Gottesdienstbesuche und das dreimalige Beten des Ave Maria beim Nachtgeläut wird ein 40tägiger Ablass erteilt.) (Kirchberg (Lahn))

Geografie > Gemeindegliederung

Innenansichten

1334

thumbnail
Gnadenbild Maria in der Not, vor (St. Lambertus (Düsseldorf))

Liste der historischen Collèges in Paris

1334

thumbnail
Collège de Hubant, de Huban oder de l’Ave Maria (Jean de Hubant oder de Huban, président de la chambre des enquêtes)

Herrscherlisten

Liste der Fürsten von Tarent

1420

thumbnail
Giovanni Antonio Orsini del Balzo; Sohn von Maria und Raimondello (Fürstentum Tarent)

1406

thumbnail
Ladislaus (* 1376; ??? 1414) von Durrës, 1386 König von Neapel; 2. Mann von Maria d’Enghien (Fürstentum Tarent)

1393

thumbnail
Raimondo Orsini del Balzo, genannt Raimondello; Mann von Maria d’Enghien, Erbe von Brienne (Fürstentum Tarent)

Entdeckungen

1427

thumbnail
Der portugiesische Seefahrer Diogo de Silves entdeckt mit Santa Maria die erste Insel im Archipel der Azoren.

Entdeckerleistungen unter Heinrich dem Seefahrer

1427

thumbnail
soll Diogo de Silves die Azoren wiederentdeckt haben. Er ging wahrscheinlich auf der Rückreise von einer Erkundungsfahrt in den Atlantik auf der Insel Santa Maria an Land. (Heinrich der Seefahrer)

Klöster, Konvente, Kapellen > Kapellen

1431

thumbnail
wurde zum Witterungsschutz eines an der Außenwand der Maria Ablass Kirche befindlichen Marienfresko, um an der nördlichen Seite der damaligen Pfarrkirche ein Anbau errichtet, aus dem die 1528 erstmals erwähnte, noch heute erhaltene Gnadenkapelle entstand. Die Kapelle wird heute von der Russisch-Orthodoxen Gemeinde Kölns genutzt. (Niederich (Köln))

Bekannte Judeoconversos und Marranen > Spanien

1434

thumbnail
Alonso de Cartagena (1384–1456), Sohn von Pablo de Santa Maria, Bischof von Burgos; vertrat Spanien am Konzil von Basel (Marranen)

Sport

1439

Bildung, Sport und Kultur > Sehenswürdigkeiten:
thumbnail
Ortsteil Behringersdorf: Maria-Magdalena-Kirche ; spätbronzezeitliches Keltengrab (500 v. Chr.); Herrensitze der Patrizierfamilie Tucher (16. und 18. Jahrhundert) (Schwaig bei Nürnberg)

Hochzeiten

1449

thumbnail
König Jakob II. und Maria von Geldern (Holyrood Abbey)

Glocken

1462

thumbnail
Jesus-Maria-Petrus-Glocke, 1.340 mm, e1 ?6 (St. Peter (Sinzig))

Liste der Guardians of Scotland > Unter James III. (1460 – 1469)

1463

thumbnail
Maria von Geldern, Königin von Schottland (1460 – ), Mutter von James III., starb (Guardian of Scotland)

Saal 9

1471

thumbnail
Piero del Pollaiuolo - Ritratto di Galeazzo Maria Sforza (Uffizien/Sammlung)

Die Wallfahrtskirche > Ausstattung > Glasgemälde

1475

thumbnail
Dritte Dreiergruppe: Christus am Kreuz flankiert von Maria und Johannes aus der Zeit um 1475. (Wallfahrtskirche Heiligenblut (Niederösterreich))

Familiäres > Ehefrauen und Nachkommen

1477

thumbnail
Maria von Burgund (* 13. Februar 1457 in Brüssel; ??? 27. März 1482 in Brügge) ? Maximilian I., Sohn von Friedrich III., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs und sein Nachfolger. (Karl der Kühne)

Malereien > Säulenmalereien

1483

thumbnail
Holzschnittartige Kreuzigungsdarstellung mit der Jahreszahl (St. Maria (Weißdorf))

Spanien & die Entdeckungsfahrt des Kolumbus

thumbnail
Die Santa Maria, das Flaggschiff von Christoph Kolumbus, erleidet Schiffbruch vor der Insel Hispaniola. Ein Teil der Besatzung bleibt in der auch mit Überresten des Schiffes gezimmerten Siedlung La Navidad zurück.

Saal 19

1494

thumbnail
Pietro Perugino - Ritratto di Francesco Maria delle Opere (Uffizien/Sammlung)

Vögte von Plauen – Herren zu Plauen, zu Mühltroff, Burggrafen von Meißen, Herren zu Greiz, zu Burgk und zu Dölau

1499

thumbnail
H4. Maria (* um 1459); ? () Nikolaus II. (III.) von Lobkowicz und Hassenstein, urkundlich 1480 bis (Stammliste von Reuß)

Œuvre

1504

thumbnail
Santa Maria Maddalena , Tempera auf Holz, Orvieto, Museo dell'Opera del Duomo (Luca Signorelli)

1498

thumbnail
Santa Caterina da Siena, Maria Maddalena e Gerolamo , Tempera auf Holz, 146,5 cm × 75,5 cm, Berlin, Staatliche Museen (Luca Signorelli)

Einzelwerk

1518

thumbnail
Weimar, Schlossmuseum, Tafelbild aus der Cranach-Werkstatt (Maria im Ährenkleid)

1500

thumbnail
Bremen, Focke-Museum, Ährenkleidmaria als Doppelfigur mit Hl. Anna selbdritt in einer geschnitzten Leuchterkrone, um 1500 (Maria im Ährenkleid)

1500

thumbnail
Prag, Nationalgalerie, Altarflügel, Meister des Altars von Litomerice, um 1500 (Maria im Ährenkleid)

1485

thumbnail
Mailand, Castello Sforzesco, Marmorfigur aus dem Mailänder Dom, vor (Maria im Ährenkleid)

Bautätigkeit

1509

thumbnail
beginnt sie das frühere Ökonomiegebäude, jetzt „Klosterwirt“, neu zu bauen. Es handelt sich um das übrig gebliebene Mittelstück eines größeren, das Maier- oder Knechtshaus samt Klosterstallung umfassenden Gebäudekomplexes. Sie ersetzt die veralteten hölzernen Ökonomiegebäude teilweise durch Steinbauten. An der Südseite findet sich ein Rotkalkstein als „Bautafel“ mit der Jahreszahl 1514, dem Jahr der Vollendung des Baus und einem Engel, der das Doppelwappen hält (Stift und Pfäffinger). (Maria Pfäffinger)

1507

thumbnail
beginnt man mit dem Neubau eines Kastens. (Maria Pfäffinger)

1506

thumbnail
wird, den gestiegenen Anforderungen an die Hygiene Rechnung tragend, ein neues Badehaus errichtet. (Maria Pfäffinger)

1505

thumbnail
ließ sie das Dach der Kirche mit Ziegeln decken: "ist das erst ziegl dach das bey unserm gotshaus gewesenn ist" wird vermerkt. Sie ist offenbar auf diese wichtige, weil die Brandgefahr vermindernde und die Haltbarkeit des Daches verlängernde, damals sehr kostspielige Neudeckung gebührend stolz. (Maria Pfäffinger)

1503

thumbnail
wendet sie sich, um eine neue Tenne zu legen und einen Dachstuhl zu reparieren, an den Landtag in Aichach und die Regierung in Landshut um eine "zymertewer" (Zimmersteuer, etwa: Bauholzunterstützung). Sie wurde gewährt und das Bauholz mussten die Untertanen im Grassauertal aufbringen. Das Holz wurde mit großer Mühe über den gefrorenen See auf die Insel gebracht, und die Äbtissin hat dies der Nachwelt verewigen lassen, "damit auch in Zukunft der Aigelsbuch verschont werde und man bei etwaigen Baufällen auch in Zukunft um eine Zimmersteuer einkomme". (Maria Pfäffinger)

Weitere Ausstattung

1521

thumbnail
Von Loy Hering stammt auch das steinerne Triptychon zum Gedenken an Abt Georg Truchseß von Wetzhausen und dessen Pilgerfahrt nach Jerusalem. Links wird der Abt als Pilger dargestellt, rechts der Tod mit Pfeil und Bogen, in der Mitte die Auferstehung Christi nach dem Vorbild der Großen Passion von Albrecht Dürer. Die Inschrift enthält die Jahreszahl (St. Maria (Auhausen))

Straßenzüge

1525

thumbnail
wurde als letzte der drei Straßen die Via Paolina angelegt, die heute als Via del Babuino zur Piazza di Spagna und weiter bis zur Basilika Santa Maria Maggiore führt. (Piazza del Popolo)

Englische Gegenkönige

1558

thumbnail
Maria I. die Blutige/die Katholische (1553 gegen Jane Grey), alleinige Königin 1553 (Gegenkönig)

England / Frankreich / Schottland

thumbnail
Maria I., die Katholische, stirbt kinderlos. Ihre Nachfolgerin als Königin von England wird aus diesem Grund ihre protestantische Halbschwester Elisabeth I. Das bis 1603 dauernde Elisabethanische Zeitalter beginnt, in dem England zur Großmacht aufsteigt.
thumbnail
Der französische Dauphin Franz heiratet die schottische Königin Maria Stuart.

Frankreich / Schottland

thumbnail
Nach dem Tod des 16-jährigen Königs Franz II. wird sein 10-jähriger Bruder Karl IX. neuer Herrscher in Frankreich. Die Regierungsgeschäfte übernimmt als Vormund seine Mutter Katharina von Medici. Die verwitwete Königin Maria Stuart hat am Hof wenig Rückhalt und kehrt im August 1561 nach Schottland zurück.

Historisch bedeutsame Abdankungen > Abdankung von Monarchen

1567

thumbnail
Maria Stuart (Schottland) zugunsten ihres Sohnes Jakob VI. (Abdikation)

Schottland

thumbnail
Nach der fünf Tage zuvor erzwungenen Abdankung Maria Stuarts wird ihr ein jähriger Sohn als Jakob VI. zum König von Schottland gekrönt.
thumbnail
Adelsaufstand gegen Königin Maria Stuart von Schottland. Sie wird gezwungen zugunsten ihres Sohnes James VI. abzudanken.
thumbnail
Schottlands Königin Maria Stuart heiratet James Hepburn, 4. Earl of Bothwell und löst damit einen Meinungsumschwung zu ihren Ungunsten beim Adel aus.
thumbnail
Henry Stuart, Lord Darnley, Ehemann von Maria Stuart kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben.

1554

thumbnail
April: Königinmutter Marie de Guise zwingt James Hamilton, 2. Earl of Arran, der seit 1543 die Regentschaft für die minderjährige Maria Stuart in Schottland geführt hat, zur Abdankung, und übernimmt selbst die Regentschaft für ihre Tochter.

Bekannte Familienmitglieder

1580

thumbnail
Philipp von Rechberg (??? 1587) heiratet 1579 Anna-Maria von Fugger auf Nordendorf (ein von Marx Fugger erbauter Brunnen erinnert heute noch an diese Allianz) (Rechberg (Adelsgeschlecht))

Geschichte > Markgrafen von Bergen op Zoom

1588

thumbnail
Maria Margareta von Merode, ??? , deren Tochter, Marquise de Bergen op Zoom, Comtesse de Walhain? ; ? Johann von Witthem, Vicomte de Sebourg, ??? (Markgraf von Bergen op Zoom)

Geschichte > Geschichtliche Daten > Neuzeit

1589

thumbnail
Einverleibung der Abtei S. Maria Olearia samt aller Besitztümer seitens Amalfis (Maiori)

England / Spanien

thumbnail
Die wegen ihrer Verwicklung in die Babington-Verschwörung des Jahres 1586 verurteilte Maria Stuart wird hingerichtet. Die schottische Königin befand sich insgesamt in 19-jähriger Gefangenschaft.
thumbnail
Hochzeit zwischen Königin Maria I. von England und dem späteren König Philipp II. von Spanien in Winchester. Durch die Heirat soll die Rekatholisierung in England vorangetrieben werden.

1554

thumbnail
Januar: Nachdem Hochzeitspläne Maria I. von England mit Philipp von Spanien publik werden, sammelt Thomas Wyatt Truppen, um entweder die im Tower of London inhaftierte Jane Grey neuerlich auf den Thron zu bringen oder Edward Courtenay, 1. Earl of Devon, nach einer Heirat mit Elisabeth, der jüngeren Tochter Heinrichs VIII., zum englischen König zu machen. Die Armee wird vor den Toren Londons besiegt, die Verschwörer gefangen genommen.

Innenausstattung

1590

thumbnail
Verkündigung für die Kirche Santa Maria Nova in Vicenza gemalt (Madonna dell’Orto)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1633

thumbnail
Gründung: Kupferstich von Matthäus Merian (St. Maria ad Gradus (Mainz))

1551

thumbnail
Gründung: Die Hof-Apotheke ist eine der ältesten Apotheken Stuttgarts. Gegründet wurde sie im Jahr 1551 durch Markgräfin Anna Maria von Brandenburg (Gattin Herzog Christofs) als Stiftung für die Armen, Kranken und Notleidenden der Stadt. Später wurde auch das königliche Waisenhaus durch die Apotheke versorgt. Die Apotheke befand sich in ihrer Anfangszeit in Räumen des Alten Schlosses. Die Adresse ist Schillerplatz 5A.

1219

thumbnail
Stadtrechte & Ersturkundliche Erwähnungen: Erste urkundliche Erwähnung von Aken, Bahnbrücken, Büches, Cama, Crossen, Gernsbach, Grono, Hinterrhein, Limbach, Lostallo, Neuburgweier, Reute, Roveredo, Safien, Santa Maria in Calanca und Weiningen.

Hexentheoretiker

1608

thumbnail
Francesco-Maria Guazzo, Compendium Maleficarum (Hexentheoretiker)

Vertreter > St. Galler / Basler Zweig

1643

thumbnail
Ignaz Balthasar, 1611 (1614?)–1658, Wil SG, Enkel von Georg, Vater von Franz Christoph, Theodor und Georg Wilhelm. Cousin von Wilhelm Jakob. Verh. mit Anna Maria von Flachslanden. Rat im Dienste des Abtes von St. Gallen. Kaufte 1642 das Schloss Wartegg und verkaufte das Schloss Feldegg bei Jonschwil (Ringg von Baldenstein)

Namensträger

1652

thumbnail
Freiin Maria Anna Johanna von Jörger, geborene Freiin von Königsberg, Tochter Ehreichreich Christophs, Ehe mit Johann Quintin Graf von Jörger. Letzte Trägerin des Namens der Familie von Königsberg. (Königsberg (Adelsgeschlecht))

England

1625

thumbnail
27. März: Durch den Tod Jakobs I. wird sein Sohn Karl I. neuer König in England, Schottland und Irland. Im selben Jahr heiratet der neue König Henrietta Maria von Frankreich, Tochter von Henri IV. und Maria de’ Medici.

1571

thumbnail
In der Ridolfi-Verschwörung in England versuchen die Verschwörer, Königin Elisabeth I. abzusetzen und durch die katholische Maria Stuart zu ersetzen. Die Verschwörung wird von Sir Francis Walsingham aufgedeckt.

1553

thumbnail
Juli: Lady Jane Grey beansprucht nach dem Tod von Eduard VI. als „Neuntagekönigin“ für kurze Zeit den Titel Königin von England und Irland. Am 19. Juli wird sie von Getreuen der katholischen Königin Maria I. verhaftet. Auch ihr Vater Henry Grey, 1. Duke of Suffolk, ihr Ehemann Guildford Dudley und ihr Schwiegervater John Dudley, 1. Duke of Northumberland, werden verhaftet. Letzterer wird noch im gleichen Jahr, am 22. August, hingerichtet.

Religion

thumbnail
Der venezianische Doge Nicolò Contarini gelobt der Jungfrau Maria den Bau einer Kirche, wenn die seit einem Jahr in Venedig wütende Pest aufhöre. Als kurz darauf die Seuche endet, wird sein Versprechen eingelöst und die Kirche Santa Maria della Salute errichtet.

1587

thumbnail
In Rom wird die Kirche Santa Maria in Traspontina geweiht, obwohl große Teile noch nicht fertiggestellt sind. Die Kirche wird erst 1668 vollendet werden.

1566

thumbnail
Die Bauarbeiten für den Neubau der Kirche Santa Maria in Traspontina in Rom beginnt. Die alte Kirche ist wegen des Ausbaus der Befestigungsanlagen der Engelsburg 1564 niedergelegt worden. Die Kirche wird erst 1668 vollendet.
thumbnail
Reginald Pole, letzter römisch-katholischer Erzbischof von Canterbury, stirbt nur kurze Zeit nach Königin Maria I. von England.

1436


Frankreich

thumbnail
Frankreichs König Ludwig XIV. heiratet in Saint-Jean-de-Luz die Infantin Maria-Theresia von Spanien. Die Heirat bekräftigt den am im Vorjahr zwischen den beiden Ländern auf der Isla de los Faisanes geschlossenen Pyrenäenfrieden.
thumbnail
Nach einem Attentat stirbt Heinrich IV. Ihm folgt sein minderjähriger Sohn Ludwig XIII. unter der Regentschaft der Königinmutter Maria von Medici auf den Thron.

Sukzessionslinien in der römisch-katholischen Kirche > Rebibalinie am Beispiel von Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus > Franziskus

1675

thumbnail
Papst Pietro Francesco (Vincenzo Maria) Orsini de Gravina, O.P. (Benedikt XIII.), ??? (Apostolische Sukzession)

Zeichnungen und Radierungen

1680

thumbnail
Die Verkündigung an Maria, Radierung um 1680 (Carlo Maratta)

Äbte

1682

thumbnail
Vincenzo Muni, königlicher Kaplan (Kloster Santa Maria di Roccamadore)

1510

thumbnail
Carlo de Urrias, königlicher Kaplan (Kloster Santa Maria di Roccamadore)

Z

1691

thumbnail
Zenogasse (Meidling), 1908 benannt nach dem italienischen Gelehrten, Dichter und Librettisten Apostolo Zeno (1668–1750); er befasste sich intensiv mit Geschichte, Philologie und Münzkunde und war Mitbegründer der Accademia degli Animosi. 1718 kam er als Hofdichter und Hofhistoriker nach Wien, wo er als Librettist arbeitete und sich als Gelehrter um die kaiserlichen Münzsammlungen kümmerte. Die Gasse hieß davor Grünberggasse, ein Teil Maria-Theresien-Straße. Die heutige Grünbergstraße hieß vorher Zenogasse. 1908 wurden die Namen der beiden Gassen getauscht. (Liste der Straßennamen von Wien/Meidling)

Wirtschaft und Infrastruktur

1687

thumbnail
Der Gasthof Maria Plain von

Fresken

1697

thumbnail
Palermo, Chiesa di Santa Maria degli Angeli della Gancia: Fresken “Franziskanische Heilige” von Antonio Grano um 1700 fertiggestellt, sowie “Anbetung der Könige” (Zuschreibung) (Filippo Tancredi)

1682

thumbnail
Randazzo Chiesa di Santa Maria: Fresko “Marienlegende” (Filippo Tancredi)

Berühmte Kurgäste

1698

thumbnail
Anna Maria Luisa de’ Medici, Großherzogin der Toscana, zweite Frau von Johann Wilhelm von der Pfalz (Aachener Thermalquellen)

1680

thumbnail
Johann Wilhelm von der Pfalz, genannt Jan Wellem, Kurfürst und Gemahlin Maria Anna Josepha, Erzherzogin von Österreich (Aachener Thermalquellen)

Geschichte des Herzogtums > Die askanische Zeit (1296–1689)

1689

thumbnail
Mit dem Tod des Herzogs Julius Franz sterben die Askanier in Sachsen-Lauenburg aus. Obwohl Julius Franz zwei Töchter hinterlässt und es im Herzogtum die weibliche Nachfolge gibt, entbrennt ein Machtkampf um das Erbe zwischen Dänemark (Holstein), Mecklenburg und dem Fürstentum Calenberg (Teilfürstentum des Herzogtum Braunschweig-Lüneburg), wobei sich Letzteres trotz dänischer Belagerung und teilweiser Zerstörung Ratzeburgs im Hamburger Vergleich (1693) durchsetzen kann und das Herzogtum Lauenburg mit dem Fürstentum Calenberg in Personalunion verbindet. Die Töchter Franziska Sibylla Augusta und Anna Maria Franziska gehen leer aus, ziehen sich auf ihre böhmischen Besitzungen zurück und kämpfen zeit ihres Lebens vergeblich um die Anerkennung ihrer Rechte. (Herzogtum Sachsen-Lauenburg)

Klosterkirche > Ausstattung

1702

thumbnail
Theresien-Altar: Altarbild (Christus mit der hl. Theresia von Avila und der hl. Maria Magdalena von Pazzi) von Andreas Wolff. Figuren, Paolo d'Aglio zugeschrieben, zeigen Johanna von Toulouse und Franziska von Amboise. (Karmelitenkloster Straubing)

Haus Orléans-Longueville

1705

thumbnail
Maria, dessen Schwester, Herzogin von Longueville 1694–1707, verkauft Saint-Pol (Grafschaft Saint-Pol)

Liste frühneuzeitlicher Herrschertreffen

1708

thumbnail
Königin Anna Maria von Portugal bei August II. in Sachsen (Herrschertreffen)

1544

thumbnail
Karl V., Maria von Ungarn und Königin Eleonore von Frankreich in Brüssel (Herrschertreffen)

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
In Köln wird das Geschäft G.? B.? Farina gegründet, aus dem nach Erfindung des „Eau de Cologne“ durch Johann Maria Farina der Parfumhersteller Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz hervorgeht, heute die älteste Parfum-Fabrik der Welt. (13. Juli)

Herzöge von Mirandola

1711

thumbnail
Francesco Maria Pico (1688-nach 1715), Herzog zu Mirandola und Concordia bis (Herzogtum Mirandola)

Äbtissinnen

1713

thumbnail
Maria Anna Margaretha von Wessenberg (Kloster Schänis)

1710

thumbnail
Anna Maria Cluth 1398 und (Kloster St. Katharinen (Linzer Höhe))

Statue, Reliefs, Gedenktafeln

1716

thumbnail
Brief zu einer Versendung des neuen Dufts aus dem Briefcopierbuch von (Johann Maria Farina)

Herkunft, Ehe und Nachkommen

1726

thumbnail
Maria Eleanore Amalie (* 25. November 1699;

Personenlisten > Priorinnen

1728

thumbnail
Maria Theresia Schmitmann (Kloster Oelinghausen)

Natur & Umwelt

1731

Katastrophen:
thumbnail
20. März: Die italienische Stadt Foggia wird von einem Erdbeben teilweise zerstört. Es gibt etwa 2.000 Tote. Unter anderem wird die Kirche Santa Maria Icona Vetere zerstört.

Bemerkenswertes

Österreich

1733

thumbnail
Wallfahrtskirche Maria Schnee in Gunglgrün auf einer Anhöhe bei Imst (Maria-Schnee-Kirche)

Grabplatten der Kaisersteinbrucher Kirche

1733

thumbnail
Maria Elisabetha Hügelin, Tochter, ??? (Kaisersteinbrucher Kirche)

1728

thumbnail
Maria Elisabetha Hügelin, Ehefrau von Elias Hügel, ??? (Kaisersteinbrucher Kirche)

Stiftungen

1737

thumbnail
– Maria-Magdalena-Tucher-Stiftung zur Unterstützung von Witwen der Tucher Familie. (Tucher von Simmelsdorf)

Sonstiges

1742

thumbnail
schufen die italienischen Barock-Bildhauer Filippo Barigioni und Pietro Bracci ein Grabmal für die katholische Exil-Königin Maria Clementina. (Maria Clementina Sobieska)

A

1736

thumbnail
Augustinerstraße, 1862 amtlich erfasst, nach der Augustinerkirche an dieser Straße. Die gotische Kirche wurde 1330–1339 erbaut und später in den Gebäudekomplex der Hofburg integriert. Benannt ist sie nach dem Kirchenlehrer und Philosophen Augustinus von Hippo (354–430). 1634 wurde die Augustinerkirche zur kaiserlichen Hofpfarrkirche ernannt, in der man die Trauungen der Habsburger vollzog. Die bedeutendsten Hochzeiten waren diejenigen von Maria Theresia mit Franz von Lothringen , die Stellvertreterhochzeit ihrer Tochter Marie Antoinette mit dem späteren König von Frankreich Ludwig XVI. (1770) und die Trauung von Kaiser Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth (Sisi) (1854). Die Straße hieß um 1357 Hochstraße gegenüber den Augustinern, um 1547 Augustinergasse und seit 1862 Augustinerstraße. (Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt)

Antike

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Thronwechsel in Österreich. Maria Theresia folgt ihrem verstorbenen Vater Kaiser Karl VI. (HRR) als Erzherzogin von Österreich und Königin von Ungarn. Der Tod des Kaisers löst den Österreichischen Erbfolgekrieg aus.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Thronwechsel in Bayern. Auf Maximilian I. folgt sein Sohn Ferdinand Maria.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Der Regensburger Stadtrat ordnet die Vertreibung der Juden aus der Stadt an, nachdem christliche Handwerker das gefordert haben. Die Regensburger nutzen damit das Machtvakuum nach dem Tode Maximilian I. am 12. Februar 1519 bis zur Krönung von Karl V. Das alte Judenviertel wird zerstört und es entsteht die lukrative Wallfahrt „Zur schönen Maria“ auf dem heutigen Neupfarrplatz. Binnen zweier Wochen müssen alle Juden die Stadt verlassen. Das Ghetto wird samt Synagoge und Schule niedergebrannt, Pfänder werden beschlagnahmt, kostbare Pergamenthandschriften als Einbindematerial für Akten und Bücher missbraucht. Der Friedhof wird geschändet, die über viertausend Grabsteine meist zerstört, teilweise aber auch von Regensburger Bürgern mit Billigung des Rates entwendet und als sichtbare makabre Trophäe des „Sieges“ über die Juden in Hauswände eingemauert. Noch heute sind einige dieser sogenannten Judensteine erhalten.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Nach dem Tod von Edo Wiemken dem Jüngeren wird seine Tochter Maria Regentin der Herrschaft Jever.

Realisierungen

1662

thumbnail
1662 bis 1676 Wallfahrtskirche Maria Bildstein in Bildstein bei Bregenz; frühbarocke Wallfahrtskirche „Zu Unserer Lieben Frau Maria Heimsuchung“. 1692 erbaute auf der Westseite die inzwischen berühmt gewordene Auer Zunft die für Vorarlberg einzige barocke Doppelturmfassade. Die Kirche wird als bedeutendster Vorarlberger Barockbau angesehen. (Michael Kuen (Baumeister))

Ausbreitung

1752

thumbnail
Ungarn, Maria Theresia (Albertustaler)

Genealogische Stichworte

1757

thumbnail
Maria Anna Verena, * 1701, ??? (Fidel Zurlauben)

1753

thumbnail
Maria Margaretha Katharina, * 23. November 1696, ??? 16. Oktober (Fidel Zurlauben)

1750

thumbnail
Maria Barbara Josepha, * 16. Februar 1699, ??? 22. November (Fidel Zurlauben)

1715

thumbnail
Maria Franziska Elisabeth, * 12. Mai 1714, ??? (Fidel Zurlauben)

1711

thumbnail
Maria Esther Atlanta, * 15. Februar (Fidel Zurlauben)

Geschichte > Liste der Pfarrer in Spandau nach der Reformation

1760

thumbnail
Meinradus Meichlbek OP (Maria, Hilfe der Christen (Spandau))

Tagesgeschehen

1760

thumbnail
Maroons auf Jamaika: Aufstand der Coromantee, genannt Tacky's Rebellion. Eine Gruppe Maroons unter der Führung von Tacky, der vor seiner Verschleppung aus Afrika Stammeshäuptling gewesen war, drang in der Nacht vor Ostermontag in den Hafen von Port Maria ein und erbeutete Musketen, Schießpulver und Kugeln. Als der Tag anbrach, hatten sich schon Hunderte angeschlossen. Sie zogen ins Landesinnere, zerstörten eine verhasste Plantage nach der anderen und töteten die Besitzer. Die Engländer schickten allerdings zwei komplette Kompanien hinter ihnen her, und am Ende wurde Tacky von hinten erschossen.

Beschreibung

1760

thumbnail
von Johann Josef Pfrengler gegossen. (Maria Grün (Wien))

1702

thumbnail
von Thomas Zwelfer gegossen und (Maria Grün (Wien))

1634

thumbnail
gegossen (Maria Grün (Wien))

Linien > Niederösterreich

1760

thumbnail
Gloggnitz - Maria Schutz - Semmering (Retter Linien)

1756

thumbnail
Payerbach - Kreuzberg - Maria Schutz (Saisonlinie) (Retter Linien)

Wirtschaft

1761

thumbnail
Erzherzogin Maria Theresia schafft die Hof-Rechen-Cammer für die österreichischen Erblande. Erster Präsident wird Ludwig von Zinzendorf.

Die Mode

1763

thumbnail
Maria Ludovica von Spanien mit Hermelin und Zobel (Zobelfell)

Kleindenkmale

1763

thumbnail
Bildsäule: Die dreiteilige Bildsäule aus Granit an der Abzweigung des Güterweges Kemet verfügt über ein Metallkreuz und eine Bildnische mit einem Hinterglasbild von Maria mit dem Kind. Die Inschrift enthält die Jahreszahl (Saxenegg)

Liste der Generalfeldmarschälle > Kaiserliche Feldmarschälle 1618–1806

1765

thumbnail
Albert Herzog zu Sachsen-Teschen (1738–1822) – Schwiegersohn Maria Theresias, Begründer der „Albertina“ (Generalfeldmarschall)

1737

thumbnail
– Franz Stephan Erbprinz von Lothringen (1708–1765) – der Gemahl Maria Theresias, ab 1745 als Franz I. Stephan römischer Kaiser (Generalfeldmarschall)

Wissenschaft & Technik

1769

thumbnail
Maria Theresia gründet an der von Péter Pázmány 1635 gegründeten Universität in Ungarn eine medizinische Fakultät, die sich später zur Semmelweis-Universität entwickeln wird.
thumbnail
Kaiserin Maria Theresia von Österreich gründet die Bergakademie Schemnitz für forstwissenschaftliche Ausbildung. Deren Tradition setzt heute die Technische Universität Zvolen fort.

1754

thumbnail
Wissenschaft: Die Diplomatische Akademie Wien wird von Maria Theresia gegründet.
thumbnail
Gottfried Kirch und Maria Kirch entdecken den später als Messier 5 bezeichneten Kugelsternhaufen im Sternbild Schlange.

Beispiele

1771

thumbnail
Wolfgang Amadeus Mozart: Ascanio in Alba, „Serenata teatrale“ zur Hochzeit Erzherzog Ferdinands von Österreich mit Prinzessin Maria Beatrice von Este, Mailand

Übersicht: Ereignisse

1775

thumbnail
Erwerb der Bukowina (heute zwischen Rumänien und der Ukraine geteilt) von den Osmanen (Maria Theresia)

1774

thumbnail
Regelung des Schulbetriebs durch die „Allgemeine Schulordnung“ (Einführung der Schulpflicht (Unterrichtspflicht), 6.–12. Lebensjahr) (Maria Theresia)

1772

thumbnail
Erste Polnische Teilung, Österreich erhält Galizien und Lodomerien (Maria Theresia)

1767

thumbnail
Maria Theresia erkrankt an den Pocken

1765

thumbnail
Franz? I. Stephan starb am 18. August in Innsbruck, wenige Tage nach der Hochzeit von Erzherzog Leopold. Maria Theresia trug von diesem Zeitpunkt an nur noch schwarz und ernannte den bereits im Jahr zuvor zum Römischen König gekrönten Joseph zu ihrem Mitregenten.

Beispiele noch existierender follies > Künstliche Ruinen

1776

thumbnail
Römische Ruine oder „Ruine von Karthago“, Schlosspark Schönbrunn, Österreich, von Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg für Maria Theresia von Österreich (Folly (Gartenkunst))

Georgische Linien > Grafen von Waldburg-Wolfegg

1779

thumbnail
Ferdinand Maria Graf von Waldburg-Wolfegg, ??? (Haus Waldburg)

Weltliche Ämter des Klosters > Schutzherren / Schirmvögte > Liste der Schirmvögte (nach Friedrich?I.)

Geschichte > Äbteverzeichnis des Zisterzienserklosters Viktring

1780

thumbnail
Bernhard III. Maria Winterl 1764 – (Stift Viktring)

Drama

1783

Papst und Kardinäle

1785

thumbnail
Antonio Doria Pamphilj (1749–1821) und Giuseppe Maria Doria Pamphilj (1751–1816) entstammen der Linie des Camillo Francesco Maria Pamphilj, dessen Tochter Anna, die in die Familie des Andreas Doria-Landi hineingeheiratet hatte. (Pamphilj (Adelsgeschlecht))

1681

thumbnail
Benedetto Pamphilj O.SI.o.Hieros (1653–1730). Er war der Sohn des vormaligen Kardinals Camillo Francesco Maria Pamphili, der aus dem Kirchendienst ausgeschieden war und 1647 Olimpia Aldobrandini , Prinzessin von Rosanno und Witwe des Paolo Borghese, geheiratet hatte. (Pamphilj (Adelsgeschlecht))

1644

thumbnail
Camillo Francesco Maria Pamphilj (1616–1663). Er war der Sohn des Pamphilio Pamphilj und der Donna Olimpia Maidalchini. (Pamphilj (Adelsgeschlecht))

Liste der Generalfeldmarschalle > Kaiserliche Feldmarschalle 1618–1806

1785

thumbnail
– Joseph Maria Carl von Lobkowitz (??? 1802) (Generalfeldmarschall)

1778

thumbnail
Gideon Ernst von Laudon (1717–1790) – der vierte der „Paladine” Maria Theresias, der legendäre General Laudon (Generalfeldmarschall)

1765

thumbnail
Albert Herzog zu Sachsen-Teschen (1738–1822) – Schwiegersohn Maria Theresias, Begründer der „Albertina“, Reichsgeneralfeldmarschall (Generalfeldmarschall)

1758

thumbnail
– Paul Anton Fürst Esterházy de Galantha (1711–1762) – Feldherr im Dienst Maria Theresias; berief Haydn an seinen Hof (Generalfeldmarschall)

1754

thumbnail
Leopold Joseph Graf Daun (1705–1766) – Hofkriegsratspräsident 1762–1766, bedeutendster Feldherr Maria Theresias, Sieger von Kolin (Generalfeldmarschall)

Äbte von St. Ulrich und Afra

1790

thumbnail
Joseph Maria von Langenmantel zu Westheim 1753 (Kloster Sankt Ulrich und Afra (Augsburg))

Persönlichkeiten

1790

thumbnail
Wilhelm Ludwig Gustav Graf von Wartensleben (1734–1821), Offizier und Träger des Kommandeurskreuz des Maria-Theresien-Orden (Exten)

1728

thumbnail
Maria Elisabetha Hügelin, geborene Ferrethin, verwitwete Trumlerin, verehelichte Hügelin, ??? (Kaisersteinbruch)

Reden

1790

thumbnail
Rede auf das hohe Vermählungsfest Seiner Königlichen Hoheit des Herrn Friedrich, Kronprinzen zu Dännemark und der durchlauchstigsten Prinzessin Maria Sophia Friederica, gebohrnen Princessin von Hessen (im Namen der Königlichen Universität zu Kiel), 31. Juli (Wilhelm Ernst Christiani)

1500–1800

1792

thumbnail
Königin Maria wird wegen Wahnsinns entmündigt, ihr Sohn Johann VI. regiert seitdem als Prinzregent das Land. (Zeittafel Portugal)

Portugal & seine Kolonien

thumbnail
Königin Maria I. wird wegen Wahnsinn entmündigt, ihr Sohn Johann VI. übernimmt für sie die Regentschaft in Portugal.

Familie und Wirtschaft

Die Fürsten von Lamberg > a. Erbliche Reichsfürsten

1797

thumbnail
Johann Nepomuk Friedrich von Lamberg, 4. Reichsfürst von Lamberg (1759–1797), (* 1737, ??? 1797) ? 1761 Maria Anna Gräfin Trautson, Sternkreuzordensdame (* 1743, ??? 1790), T. v. Johann Wilhelm (letzter) Reichsfürst Trautson Graf zu Falkenstein etc. Der einzige Sohn aus dieser Ehe, Franz Anton Erbgraf von Lamberg (* 1782, ??? 1790) starb vor seinem Vater. Mit Johann Nepomuk erlosch daher das (ältere) fürstliche Haus Lamberg im Jahre (Lamberg (Adelsgeschlecht))

Pächter

1798

thumbnail
Matthias Bohlscheid und Maria Eva Hillen (Richardshohn)

Ereignisse > Religion

thumbnail
Graf Luigi Barnab?? Niccolò Maria Chiaramonti wird eine Woche nach seiner Wahl in der venezianischen Kirche San Giorgio Maggiore als Pius VII. zum Papst gekrönt. (21. März)
thumbnail
In Oxford wird der Erzbischof von Canterbury, Thomas Cranmer, im Zuge der Rekatholisierung Englands durch Maria I. wegen Hochverrats und Häresie auf dem Scheiterhaufen verbrannt. (21. März)
thumbnail
Nach der Fertigstellung der Kuppel durch Filippo Brunelleschi weiht Eugen IV. den Dom Santa Maria del Fiore in Florenz. Der Bau des Doms hat 140 Jahre gedauert. (25. März)

Klassifizierung von Porträts > Nach dem Ausschnitt

1800

thumbnail
Ganzfigur, stehendFrancisco de Goya: Porträt der Königin Maria Luisa, um 1800

Liste der Äbtissinnen (unvollständig)

1803

thumbnail
Maria Karolina von Dalwigk um 1777 wahrscheinlich bis (Stift Heerse)

1738

thumbnail
Maria Magdalena Antonette Adolphine von der Asseburg um 1738 (Stift Heerse)

Geschichte > Erinnerungen an die Quitzows

1804

thumbnail
sandsteinernes Grabmal der Äbtissin Maria Magdalena Rosina Quitzow (1726-1802) von Heinrich Bettkober auf dem Friedhof des Klosters Stift zum Heiligengrabe. (Quitzow (Adelsgeschlecht))

Gefechtskalender

1805

thumbnail
Oberstlieutenant Graf Hardegg verhinderte mit seiner Division in der Schlacht bei Caldiero mehrfache Versuche feindlicher Infanterie sich der Schlüsselposition der österreichischen Stellung zu bemächtigen. Hardegg wurde mit dem Maria-Theresia-Orden dekoriert (K.u.k. Galizisches Ulanen-Regiment „Kaiser Joseph II.“ Nr. 6)

1800

thumbnail
1800 zeichnete sich das Regiment im Gefecht bei Romano und der Schlacht bei Marengo aus und kämpfte später in der Schlacht am Mincio. Rittmeister Gasser erhielt für vorzügliche Haltung bei Romano, sowie in den früheren Feldzügen nachträglich den Maria-Theresia-Orden (K.u.k. Galizisches Ulanen-Regiment „Kaiser Joseph II.“ Nr. 6)

1799

thumbnail
Nach Italien verlegt, kämpfte das Regiment bei S. Giuliano und bei Novi. Abteilungen des Regiments nahmen am Gefecht bei Beinette, an der Schlacht bei Genola und den Gefechten bei Carra und Mondovì teil. Major von Kees erhielt den Maria-Theresia-Orden. (K.u.k. Galizisches Ulanen-Regiment „Kaiser Joseph II.“ Nr. 6)

1796

thumbnail
Zur Armee des Erzherzogs Carl kommandiert, zeichnete sich das Regiment unter Oberst Bolza im Gefecht bei Maubach aus. Rittmeister Baron Vécsey, als Kommandant der Avantgarde, zwang die Feste Rothenberg zur Übergabe. Dieser zeichnete sich dann noch im Gefecht bei Riegel und während der Belagerung von Kehl aus und erhielt 1801 nachträglich (inzwischen zum Oberstlieutenant im Husaren-Regiment Nr. 7 befördert) den Maria-Theresia-Orden. Das Regiment kämpfte noch bei Würzburg. (K.u.k. Galizisches Ulanen-Regiment „Kaiser Joseph II.“ Nr. 6)

1779

thumbnail
zeichnete sich das Regiment bei der Verteidigung von Zuckmantel aus. Regiments-Kommandant Oberst Levenehr wurde mit dem Militär-Maria-Theresia-Orden ausgezeichnet (Innerösterreichisches Dragoner-Regiment „General der Cavallerie Leopold II., Grossherzog von Toscana“ Nr. 4)

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die mit der Gemeinde in Verbindung stehen

1805

thumbnail
Klemens Maria Hofbauer, Priester und Heiliger, war hier tätig von 1802 bis (Jestetten)

Geschichte

1807

thumbnail
Tod der letzten Neuhaus: Maria Josefa Gräfin von der Wahl (Haunzenbergersöll)

1641

thumbnail
Die Burgkirche von Westen , links im Bild (Merian) (Maria-Magdalenen-Kirche (Lübeck))

1618

thumbnail
Anna Maria von Helmstatt geb. Greck von Kochendorf (1599–1627), Gemälde

1552

thumbnail
Die Burgkirche in Elias Diebels Lübeck-Panorama (Maria-Magdalenen-Kirche (Lübeck))

1493

thumbnail
Die Burgkirche in der Schedelschen Weltchronik (Maria-Magdalenen-Kirche (Lübeck))

Die Präfekturen

1811

thumbnail
Rinteln : der Unterpräfekt Moritz Maria Elmerhaus Freiherr von Haxthausen mit seinem Sekretär Schwarzenberg (Departement der Leine)

Amerika

Lateinamerika:
thumbnail
Auf dem Kongress von Chilpancingo fordert José Maria Morelos y Pávon erstmals die Unabhängigkeit Mexikos von Spanien durch die Abtrennung vom Vizekönigreich Neuspanien.

Besondere Ereignisse > Nennenswerte Trauungen

1816

thumbnail
Trauung des Charles-Ferdinand, Herzog von Berry (Sohn des späteren Karls X.) und der Maria Karolina von Neapel-Sizilien (Kathedrale Notre-Dame de Paris)

1558

thumbnail
Trauung des künftigen Franz II. und der jungen Maria Stuart (Kathedrale Notre-Dame de Paris)

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
In Rio de Janeiro heiraten der portugiesische Kronprinz Dom Pedro und die Habsburgerin Maria Leopoldine von Österreich.
Gesellschaft:
thumbnail
Der französische König Ludwig XV. heiratet die ehemalige polnische Prinzessin Maria Leszczyńska.

1677

Ereignisse > Gesellschaft:
thumbnail
In London heiraten die spätere Königin Maria II. und Wilhelm? III. von Oranien-Nassau. (4. November)

1372

Religion & Gesellschaft:
thumbnail
Sigismund, Sohn des deutschen Kaisers Karl IV., verlobt sich mit der Erbtochter Maria des ungarischen Königs Ludwig I.

Gemälde

1823

thumbnail
John Knox admonishing Mary Queen of Scots (John Knox rügt Queen Maria) (William Allan)

1594

thumbnail
Chiesa di Santa Maria Sopra Minerva (Rom): letztes Abendmahl (Federico Barocci)

1573

thumbnail
Giovanni Paolo Fondulli: „Kreuzigung mit Maria Magdalena und Thomas“ (San Domenico (Palermo))

1540

thumbnail
Vincenzo degli Azani da Pavia: „Maria übergibt Rosen an Sankt Dominik, umgeben von den Heiligen Christina, Ninfa, Vincent Ferrer und dem Stifterpaar“. (San Domenico (Palermo))

Portugal / Brasilien

thumbnail
Peter IV. von Portugal dankt zugunsten seiner Tochter Maria II. ab, behält jedoch den brasilianischen Thron. Da Königin Maria II. noch minderjährig ist, führt Isabella Maria von Portugal die Regentschaft.
thumbnail
Nach dem Tode Maria I. wird ihr Sohn Johann VI., der bereits als Prinzregent die Regierung führte, neuer König von Brasilien und Portugal. Er wird in Rio de Janeiro gekrönt.

1800–1850

1828

thumbnail
Michael entthront seine Nichte Maria und ruft sich selbst als Michael I. zum König aus. Er regiert als letzter König absolutistisch. (Zeittafel Portugal)

1826

thumbnail
Tod des Königs Johann VI. Sein Sohn, der rechtmäßige Thronerbe, kann die Nachfolge nicht antreten, da er als Kaiser Peter I. in Brasilien regiert. Er dankte deshalb zugunsten seiner Tochter Maria da Glória ab, verknüpfte mit dem Verzicht aber zwei Bedingungen: 1. Sein Bruder Miguel sollte später Maria da Glória (Maria II.) heiraten. 2. Portugal erhält eine oktroyierte Verfassung (die Carta Constitucional), die er von Rio de Janeiro aus diktiert. Die Carta Constitucional von sollte sich als die stabilste portugiesische Verfassung des 19. Jahrhunderts herausstellen - trotz Änderungen und temporärer Außerkraftsetzungen blieb sie letztlich bis 1910 bestehen. (Zeittafel Portugal)

1816

thumbnail
Tod König Maria I., Prinzregent Johann wird in Rio de Janeiro zum neuen König gekrönt (Johann VI.) (Zeittafel Portugal)

Sehenswürdigkeiten

1829

thumbnail
Pestsäule der hl. Jungfrau Maria von (Slatina nad Úpou)

1828

thumbnail
Maria-Magdalena-Kirche (Lanškroun)

1813

thumbnail
Das Ospedale Psichiatrico Santa Maria Maddalena, gegründet von Joachim Murat im Jahre (Aversa)

1788

thumbnail
zwei Bildstöcke mit den Bildnissen von Maria und St. Anna (1849), Route de la Madeleine (Tourrettes-sur-Loup)

1783

thumbnail
Im Ortsteil «Boscerina», Betkapelle Santa Maria mit Fresken des Malers Antonio Mantello (Iragna)

Hauptwerk

1829

thumbnail
Fresko auf der Außenwand der Portiunkula-Kapelle in der Kirche Maria degli Angeli bei Assisi (Friedrich Overbeck)

1824

thumbnail
Einzug Jesu in Jerusalem, in der Lübecker Marienkirche aufgestellt und dort beim Luftangriff auf Lübeck am Palmsonntag 1942 verbrannt – Sohn Alphons Maria? (1), Ehefrau Anna? (2), Vater Christian Adolph? (3), Mutter Elisabeth? (4), Schwester Charlotte? (5) und der Künstler? (6) im Kreis seiner Freunde (Friedrich Overbeck)

1515

thumbnail
Santa Maria delle Grazie al Calcinaio in Cortona, 1485 – (Francesco di Giorgio)

1442

thumbnail
"Investitur des Hospizleiters" , Fresko im Pilgersaal des Ospedale Santa Maria della Scala in Siena (Priamo della Quercia)

Historisch bedeutende Käufer von Uhren der Manufaktur Breguet

1831

thumbnail
Maria Christina von Neapel-Sizilien (1806–1878), Regentin von Spanien, Tischuhr No. 3347, gekauft (Breguet SA)

Brasilien / Portugal

thumbnail
Kaiser Peter I. von Brasilien dankt ab, er begibt sich nach Europa um den Kampf gegen seinen Bruder Michael I. von Portugal um die Durchsetzung der Ansprüche seiner Tochter Maria II. auf den portugiesischen Thron aufzunehmen. Damit Beginn des Miguelistenkrieges. In Brasilien besteigt Peter II. den Thron.

Beispiele aus anderen Ländern > Spanien

1833

thumbnail
heiratete die Königin von Spanien, Maria Christina von Neapel-Sizilien in einer geheimen Trauung den Sergeanten der Leibgarde Agustín Fernando Muñoz y Sánchez. Die trotzdem bekannt gewordene Ehe trug zu ihrer Unbeliebtheit und ihrem späteren Exil bei. (Morganatische Ehe)

M

1831

thumbnail
Mariannengasse, 1862 benannt nach Maria Anna von Savoyen (1803–1884), Tochter von Maria Theresia von Österreich-Este und Viktor Emanuel I., König von Sardinien. Durch ihre Heirat mit Kaiser Ferdinand I. wurde sie Kaiserin von Österreich. Sie übernahm die Patronanz über den Stiftungs- und Förderungsverein des St.-Anna-Kinderspitals; siehe auch Kinderspitalgasse, Mauthnergasse und Widerhofergasse. Die Gasse hieß vorher um 1778 In der dritten Alstergassen und um 1784 Schwarzadlergasse. (Liste der Straßennamen von Wien/Alsergrund)

1758

thumbnail
Migazziplatz (Meidling), 1894 benannt nach Kardinal Christoph Anton von Migazzi (1714–1803); er wurde 1757 Erzbischof der Erzdiözese Wien, 1761 wurde er zum Kardinal ernannt. Er gründete das Wiener Priesterseminar und wurde 1760 Präsident der Studienhofkommission, die von Maria Theresia zur Reform des Schulwesens gegründet worden war. In Migazzis Amtszeit erreichte die Erzdiözese Wien ihre heutige Ausdehnung. Sein Vorgänger als Erzbischof war Johann Joseph von Trautson; siehe die Trautsongasse im 8. Bezirk Josefstadt. Der Platz hieß davor Kirchenplatz. (Liste der Straßennamen von Wien/Meidling)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Durch den Tod des spanischen Königs Ferdinand VII. wird dessen minderjährige Tochter Isabella II. neue Herrscherin des Landes. Die Regentschaft übernimmt zunächst Ferdinands Witwe Maria Christina von Sizilien. Der Thronwechsel löst einen langen Konflikt mit dem Carlismus aus. (29. September)
thumbnail
Spaniens König Ferdinand VII. schließt mit Maria-Christina von Bourbon die Ehe. Sie wird seine vierte Gemahlin.
thumbnail
Umsturz in Portugal. Der Absolutismus wird wiedereingeführt, Michael I. entthront seine Nichte Maria II.

1814

thumbnail
Eigentümer und Pächter > Chronologie und Biographien: 1803, laut Volkszählung 13. Febr. 1803: Sophia Maria von Hein, unverheiratet, vermutlich ererbt von den Eltern (Major Albrecht von Heinen und Sophia geb. von der Osten), gest. 15. Juni (Café Heldt)
thumbnail
Durch Russlands militärische Hilfe beendet der Aachener Friede den Österreichischen Erbfolgekrieg zugunsten Maria Theresias.

Portugal

thumbnail
Der portugiesische Usurpator Michael I. verzichtet zugunsten seiner ehemaligen Verlobten und Nichte Maria II. auf den Thron. Damit endet der Miguelistenkrieg.

Familie

1838

thumbnail
Maria Magdalena, * 8. Oktober 1785, ??? 11. Juli (Johann Christoph Kunze)

1778

thumbnail
Anna Maria, * 20. August (Johann Christoph Kunze)

1773

thumbnail
Maria, * 17. August (Johann Christoph Kunze)

1722

thumbnail
Maria ? Jean-Frederic Chaillet. (Paul de Froment)

1644

thumbnail
Johanna Maria Maartensdr (Maarten Tromp)

Nachkommen

1835

thumbnail
Maria Sophia Dorothea (* 4. März 1800;

1834

thumbnail
Heinrich XX. (1794–1859), Fürst Reuß zu Greiz ∞ I: Prinzessin Sophia Maria Theresia zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (1809–1838); ∞ II: (1839) Landgräfin Caroline von Hessen-Homburg (1819–1872) (Heinrich XIII. (Reuß-Greiz))

1830

thumbnail
Philippe Maximilien (Philips Maximilian) Werner Matthieu von Merode (* 4. Juli 1729; ??? 25. Januar 1773), der siebte Markgraf von Westerlo, heiratete am 31. März 1759 Marie Catherine von Merode-Montfoort (* 10. April 1743; ??? 26. März 1794). Maria Catherine war die Tochter von Maximilian Leopold van Merode und Catharine Orlemans. Maximilian Leopold wurde aus Liebe zu der bürgerlichen Catharine Orlemans in Antwerpen ins Gefängnis geworfen, damit er die Beziehung aufgebe. Er war, seinem eigensinnigen Vater ähnelnd, dazu jedoch nicht bereit und wurde schließlich nach einiger Zeit entlassen. Sie hatten drei gemeinsame Kinder. Der Sohn Guillaume Charles (Willem van Merode) wurde schließlich achter Markgraf von Westerlo und dazu noch Bürgermeister von Brüssel. Drei von dessen vier Söhnen wiederum spielten eine wichtige Rolle bei der Belgischen Revolution im Jahr (Jean Philippe Eugène de Merode-Westerloo)

1826

thumbnail
Fehlgeburt (Maria Leopoldine von Österreich)

1795

thumbnail
Kunigunde Anna Helena Maria Josepha (* 18. März 1774 in Chaumot; ??? 18. October 1828 in Rom) ? Marchese Don Giovanni Patrizi Naro Montoro (Franz Xaver von Sachsen)

Europa

thumbnail
Fehlgeschlagener Aufstand der portugiesischen Königin Maria II. und konservativer Kräfte gegen die Regierung der Setembristen (Belenzada).
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: In Lissabon heiraten Königin Maria II. von Portugal und Auguste de Beauharnais. Die Ehe währt nur kurz, denn am 28. März wird der Gemahl Opfer einer Anginaerkrankung.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Thronwechsel in Spanien. Auf Ferdinand VII. folgt seine minderjährige Tochter Isabella II. unter Regentschaft seiner Witwe Maria Christina von Sizilien. Der Thronwechsel löst einen langen Konflikt mit dem Carlismus aus.
thumbnail
Nach dem Tod der Kaiserin Maria Theresia wird ihr Sohn Joseph II. zum alleinigen Regenten des Habsburger Reiches.

1777

thumbnail
In Portugal besteigt nach dem Tode Joseph I. dessen Tochter Maria I. den Thron und entlässt den langjährigen Regierungschef des Landes, den Markgrafen von Pombal.

Persönlichkeiten > Mit der Gemeinde verbunden

1838

thumbnail
Martin Theimer – 1778 in Schlanders geboren. Er bereitete als Verbindungsmann Erzherzog Johanns den Aufstand von 1809 gegen die Franzosen vor, erhielt den Maria-Theresien-Orden und wurde in den Freiherrenstand erhoben. Er starb

Architektur

1839

thumbnail
Landschaft mit Kirche von Schwarzrheindorf, Gemälde von Andreas Achenbach (St. Maria und Clemens (Schwarzrheindorf))

Söhne und Töchter

1840

thumbnail
Maria Catharina Theresia 1772 (Josephus Simon Sertürner)

1832

thumbnail
Anna Maria Josepha 1782 (Josephus Simon Sertürner)

Besitzer des Palais und seine Veränderungen > Kaiser Nikolaus I.

1840

thumbnail
Umgestaltung der Gemächer der Großfürstin Maria Alexandrowna (Gemahlin des nachmaligen Zaren Alexander II.); Einbau einer Küche im Palastkeller(mit Kühlschränken und fließendem Wasser); Einbau von Toiletten. (Katharinenpark)

Ausstattung

1843

thumbnail
Maria die Ägypterin , Fresko von Théodore Chassériau (1819?1856) in der dritten Kapelle im nördlichen Chorumgang (St-Merry (Paris))

1787

thumbnail
Francesco Manno: Tafelbild „Heilige Dominikaner“ (Santa Maria della Piet?? (Palermo))

1753

thumbnail
Maria mit Jesuskind von Carle van Loo (1705?1765) am rechten Choreingang (St-Merry (Paris))

1741

thumbnail
Olivio Sozzi Tafelbild „Vier Kirchenväter“, „Maria überreicht den Rosenkranz an den Heiligen Dominik“ und „Der Heilige Dominik überreicht der Religion den Habit“ (Santa Maria della Piet?? (Palermo))

1735

thumbnail
Kreuzaltar: Dieser ist dunkel blauschwarz gehalten und stellt eine plastische Kreuzigungsgruppe mit dem Gekreuzigten und Maria und Johannes dar. Im Aufsatz sieht man das flammende Herz mit dem Monogramm Jesu IHS. Entstehungszeit (Pfarrkirche St. Rupert (Trofaiach))

Sonstige Ereignisse

1840

thumbnail
Marian, or a young maid’s fortune, ihre populärste Novelle ; (Anna Maria Hall)

1836

thumbnail
Die Abreise der Maria Stuart aus Schottland (Alfred Johannot)

1826

thumbnail
Oberon (Weber), romantische Oper von Carl Maria von Weber

1760

thumbnail
Friederike Christina Maria (Maria Eva Sophia von Starhemberg)

Kunst & Kultur

1844

thumbnail
Ereignisse > Kultur: Die lyrische Oper Ernani von Giuseppe Verdi mit dem Libretto von Francesco Maria Piave nach dem Stück Hernani von Victor Hugo wird mit großem Erfolg am Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt. (9. März)

1843

thumbnail
Uraufführungen: (5. Juni): Maria di Rohan von Gaetano Donizetti (Theater am Kärntnertor)
thumbnail
Kultur: Uraufführung der Oper Maria Padilla von Gaetano Donizetti am Teatro alla Scala di Milano in Mailand
thumbnail
Musik & Theater: Uraufführung der Oper Maria de Rudenz von Gaetano Donizetti am Teatro La Fenice in Venedig

1838

thumbnail
Uraufführungen: Maria di Rudenz (Gaetano Donizetti) (Teatro La Fenice)

Berühmte Benutzer und Kunden

1843

thumbnail
Zar Nikolaus? I. von Russland; Paul Alexander Leopold Fürst zur Lippe (Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz)

1841

thumbnail
König Friedrich Wilhelm? IV. von Preußen (Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz)

1837

thumbnail
Victoria, Königin von Großbritannien und Irland (Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz)

1830

thumbnail
König Wilhelm? IV. von Großbritannien, Irland und Hannover (Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1844

thumbnail
Herausgeberschaft: Bibliothek des Schachspiels. Alphabetisch geordnetes Verzeichnis aller Werke, die über das Schachspiel im Druck erschienen sind. Engelmann, Leipzig (Eduard Maria Oettinger)

1843

thumbnail
Ehrung: Ehrenbürger der Stadt Graz (Ignaz Maria Graf von Attems-Heiligenkreuz)

1840

thumbnail
Dokumente, Auszeichnungen und Bilder: Wilhelms 1. Frau Anna Maria geb. Pinhak mit Sohn Karl, Gemälde ca. (Wilhelm Kralik von Meyrswalden)

Musik

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1844

thumbnail
Werk: Dos palabras sobre el título La fe · Fe religiosa · Fe política · Fe literaria (Josep Maria Quadrado)

1844

thumbnail
Werk: Actenmäßige Darstellung des wider Jochim Hinrich Ramcke, Anna Maria Ramcke und Hinrich Ladiges aus Halstenbeck wegen Mordes und Brandstiftung geführten Criminalprozesses. Bünsow, Kiel (Carl Julian von Graba)

1844

thumbnail
Werk: Venedig: Das Riva degli Schiavoni, außerhalb im Westen die Punta della Dogana und Santa Maria della Salute (Julius Helfft)

1843

thumbnail
Vorgestellte Werke: William Turner: Venedig – La Dogana und Santa Maria della Salute (1000 Meisterwerke)

1843

thumbnail
Werk: „Maria Stuart nimmt Abschied“, Illustration zu Walter Scott's Roman ‚Kerker von Edinburg‘ (Wilhelm August Rieder)

"T��nia Maria" in den Nachrichten