THW Kiel

Der Turnverein Hassee-Winterbek e. V. von 1904, bekannt als THW Kiel, ist ein Sportverein aus Kiel. Er stammt aus der ursprünglich selbständigen Gemeinde Hassee und deren Ortsteil Winterbek.

Der Verein wurde am 4. Februar 1904 gegründet. Als Sportarten wurde Turnen für Knaben und Männer angeboten, ab 1907 durften auch Mädchen teilnehmen. Ab 1923 wurde Handball gespielt, 1926 kam Leichtathletik hinzu, zeitweise Schwimmen, 1949 Tischtennis, 1959 Badminton und 1972 Tennis. Seit 2011 verfügt der THW Kiel über eine Kung-Fu-Abteilung.



Geschichte




In den Jahren 1948 und 1950 gewann der THW Kiel die deutsche Meisterschaft im Feldhandball und bereits vor der Gründung der Handball-Bundesliga im Jahr 1966 errang der THW drei deutsche Meistertitel im Hallenhandball (1957, 1962 und 1963) und wurde in 20 Spielzeiten 18-mal Meister der damals höchsten Spielklasse, der Landesliga Schleswig-Holstein. Bei der Gründung der Bundesliga wurde der THW Kiel allerdings als Schleswig-Holstein-Meister nicht berücksichtigt, da die Resultate der Regionalmeisterschaften 1966 herangezogen wurde, bei denen der THW am (Landesliga-Vizemeister) VfL Bad Schwartau gescheitert war. Ein Jahr später gelang jedoch der Aufstieg in die Bundesliga Nord. Seit 1967 spielt der THW mit Ausnahme der Saison 1973/74 immer in der Bundesliga.Seit 1992 ist die Bundesliga-Mannschaft als THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG vom Mutterverein Turnverein Hassee-Winterbek e. V. von 1904 abgekoppelt. Die Heimspiele der „Zebras“, wie die Handballer genannt werden, finden in der Kieler Sparkassen-Arena (Ostseehalle) statt, die 10.250 Zuschauern Platz bietet. Der THW ist neben dem VfL Gummersbach der einzige Verein, der seit der Gründung der eingleisigen Bundesliga dabei ist. Mit dem Gewinn der dreizehnten deutschen Meisterschaft in der Saison 2006/07 löste der THW Kiel den VfL Gummersbach als deutschen Rekordmeister ab. Seitdem führt der Verein die Ewige Tabelle der Handball-Bundesliga an.Mit insgesamt 41 nationalen Titeln ist der THW, vor dem VfL Gummersbach und dem HC Empor Rostock mit jeweils 17 nationalen Titeln, der erfolgreichste deutsche Verein im Hallenhandball auf nationaler Ebene.

mehr zu "THW Kiel" in der Wikipedia: THW Kiel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dominik Plaue wird in Bad Homburg vor der Höhe geboren. Dominik Plaue ist ein deutscher Handballspieler, der seit 2013 beim THW Kiel unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Jannick Boldt wird in Elmshorn geboren. Jannick Boldt ist ein deutscher Handballspieler, der beim THW Kiel spielt.
thumbnail
Geboren: Rune Dahmke wird in Kiel geboren. Rune Dahmke ist ein deutscher Handballspieler. Er begann das Handballspielen beim SV Mönkeberg und wechselte 2008 zum THW Kiel. In der Saison 2012/13 ist Dahmke mit einem Doppel-Spielrecht ausgestattet , er spielt in der 3.? Liga beim TSV Altenholz und in der Champions League für den THW Kiel.
thumbnail
Geboren: Daniel Wessig wird in Schwerin geboren. Daniel Wessig ist ein deutscher Handballspieler, der seit Januar 2011 beim HBW Balingen-Weilstetten spielt. Zuvor spielte Wessig beim THW Kiel und hatte zugleich eine Förderlizenz für den TSV Altenholz, bis die Kooperation 2009 eingestellt wurde. Wessig spielt auf der Position Rückraum links. Er gilt auf dieser Position als eines der größten Talente Deutschlands.
thumbnail
Geboren: Joan Cañellas wird in Santa Maria de Palautordera geboren. Joan Cañellas Reixach, kurz Joan Cañellas ist ein spanischer Handballspieler. Der 1,98 Meter große und 95 Kilogramm schwere Rückraumspieler steht seit 2014 beim THW Kiel unter Vertrag.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Die Handballabteilung > Statistiken > Bemerkenswertes und Kurioses:
thumbnail
standen sich mit dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt erstmals zwei Mannschaften aus einem Bundesland in einem Champions-League-Finale gegenüber.

2007

Die Handballabteilung > Statistiken > Bemerkenswertes und Kurioses:
thumbnail
und 2012 waren die erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte mit dem Triple Champions-League-Sieger, Pokalsieger und Deutscher Meister.

Sport

thumbnail
Der THW Kiel wird zum 13. Mal deutscher Handballmeister. Er ist damit alleiniger Rekordmeister. Somit schafft der Verein das Triple mit dem Gewinn der Champions League, des DHB-Pokals und der Deutschen Meisterschaft.
thumbnail
Der THW Kiel gewinnt die Champions League gegen die SG Flensburg-Handewitt, der HSV Hamburg gewinnt den EHF Cup Winners’ Cup und der SC Magdeburg gewinnt den EHF Cup im Handball.

2003

thumbnail
Trainerkarriere: 2003 bis Januar 2008 Co-Trainer beim THW Kiel (-2005 als Spielertrainer) unter Zvonimir Serdarušić (Klaus-Dieter Petersen)

2002

thumbnail
Handball - Vereinsmeisterschaften (Herren): Deutscher Meister der Saison 2001/02 wird der THW Kiel vor der HSG Nordhorn und dem TBV Lemgo.

2002

thumbnail
Handball - Vereinsmeisterschaften (Herren): Der THW Kiel gewinnt den EHF-Pokal.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Die Handballabteilung > Erfolg:
thumbnail
Champions-League-Finalist
2000, 2008, 2009 und

2012

Die Handballabteilung > Erfolg:
thumbnail
Champions-League-Sieger2007, 2010 und

2005

Die Handballabteilung > Erfolg:
thumbnail
DHB-Pokalfinalist
1979, 1990 und

1950

Die Handballabteilung > Erfolg:
thumbnail
Deutscher Feldhandball-Meister
1948 und

Tagesgeschehen

thumbnail
Kiel/Deutschland: Der THW Kiel gewinnt auch das letzte Heimspiel gegen den VfL Gummersbach mit 39:29 und schließt mit seiner 17. Meisterschaft die Handball-Bundesliga-Saison 2011/2012 mit 68:0 Punkten als erster Verein im deutschen Profisport ohne Verlustpunkte ab. Bereits vorher hatte er den Titel in der Champions League und im DHB-Pokal gewonnen.
thumbnail
Köln/Deutschland: Mit einem 26:21-Sieg über Atlético Madrid gewinnen die Handballer des THW Kiel das Finale der Champions League.
thumbnail
Kiel/Deutschland: Der THW Kiel gewinnt fünf Spieltage vor Saisonschluss zum 17. Mal in seiner Vereinsgeschichte die deutsche Handballmeisterschaft.
thumbnail
Dortmund/Deutschland: Letzter Spieltag der Handball Bundesliga Saison 2009/2010. Der THW Kiel wird zum sechsten Mal in Folge und zum 16. Mal insgesamt Deutscher Handballmeister.
thumbnail
Köln/Deutschland: Der THW Kiel besiegt im Finale der EHF Champions League 2009/10 den FC Barcelona mit 36:34 und ist damit zum zweiten Mal nach 2007 Champions League-Sieger.

"THW Kiel" in den Nachrichten