Tacloban City

City of Tacloban

Tacloban City (Philippinen)
Tacloban City

Tacloban City

Tacloban City (Waray-Waray: Syudad han Tacloban) ist das Zentrum und die einwohnerreichste Stadt des Bezirks Eastern Visayas auf den Philippinen. Sie ist zudem die Hauptstadt der Provinz Leyte.

In Tacloban konzentrieren sich der Handel, Tourismus, Bildung, Kultur und die Politik der gesamten Region. Die Stadt trägt nebenbei den Spitznamen: „The Beauty City by the bay“ (dt: die schöne Stadt an der Bucht). Sie ist eine der wenigen Städte der ersten Einkommenskategorie auf den Philippinen und wird seit 18. Dezember 2008 als eine hoch urbanisierte Stadt ausgewiesen.



Geschichte




Tacloban war ursprünglich als Kankabatok bekannt, eine Anspielung auf die ersten Ansässigen dieses Ortes, den Kabatok. Ihre Siedlung lag in der Nähe der heutigen Sto. Niño Kirche. Später kamen Angehörige der Volksgruppen der Gumoda, der Haraging und der Huraw in dieses Gebiet und errichteten ihre eigenen Siedlungen in unmittelbarer Nähe zueinander. Die verbundenen Siedlungen bekamen den Namen ‚’Kankabatok’’, was Kabatoks Anwesen bedeutet.Gegen Ende des 16. Jahrhunderts stand Kankabatok unter der politischen Verwaltung der Ortschaft Palo und war Teil der Kirchengemeinde von Basey auf Samar. Ab 1770 wurde der Ort von Augustinern betreut, ehe 1813 die Franziskaner deren Arbeit übernahmen. Innerhalb dieser Periode wurde Kankabatok in Tacloban umbenannt.Es ist nicht bekannt, wann genau Tacloban zu einer eigenständig verwalteten Gemeinde wurde, da alle Aufzeichnungen während eines Taifuns verloren gegangen waren. Es wird davon ausgegangen, dass die offizielle Ernennung zu einer Gemeinde um das Jahr 1770 herum stattfand. Im Jahre 1768 wurden Leyte und Samar politisch getrennt und zu zwei eigenständigen politisch-militärischen Provinzen ernannt. Aufgrund seiner strategischen Lage entwickelte sich Tacloban schnell zu einem lebhaften Handelspunkt zwischen diesen beiden Inselprovinzen.Der Sitz der Provinzregierung von Leyte wechselte über die Jahre von einem Ort zum nächsten, ehe er am 26. Februar 1830 der Ortschaft Tacloban zugesprochen wurde. Diese Entscheidung basierte auf folgenden Gründen: Zum einen war der Ort aufgrund seiner geographischen Lage ein idealer Standort für einen Hafen und zum anderen besaß er eine geschützte Lage und die für diese Aufgabe angemessenen Einrichtungen.Im Jahre 1901 wurde der amerikanische Colonel Murray als erster Militärgouverneur von Leyte eingesetzt. Seine erste Amtshandlung war die Öffnung des Hafens von Tacloban für den Welthandel. Vor dem Zweiten Weltkrieg war Tacloban das Kommerz-, Bildungs-, Sozial- und Kulturzentrum von der Insel. Kopra und Abacá wurden von hier aus in großen Mengen exportiert....

mehr zu "Tacloban City" in der Wikipedia: Tacloban City

Städtepartnerschaften

1980

thumbnail
PhilippinenTacloban City, Philippinen seit (Fukuyama)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Kim Chiu wird in Tacloban City geboren. Kimberly Sue Yap Chiu ist eine chinesisch-philippinische Schauspielerin und Sängerin. Sie arbeitet auch als Model.

"Tacloban City" in den Nachrichten