Tadschikische Sprache

Die tadschikische Sprache (kyrillisch: тоҷикӣ, perso-arabisch تاجیکی, DMGtāǧīkī[tɔːdʒɪːˈkiː]) ist eine in Zentralasien gesprochene moderne Varietät (oder Ethnolekt) des Persischen. Tadschikisch hat sich aufgrund politischer Grenzen sowie durch den Einfluss des Russischen und der benachbarten Turksprachen von den in Iran und Afghanistan gesprochenen persischen Dialekten abgespalten.

mehr zu "Tadschikische Sprache" in der Wikipedia: Tadschikische Sprache

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bachtijar Chudojnasarow stirbt in Berlin. Bachtijar Chudojnasarow war ein tadschikisch-russischer Regisseur und Filmproduzent. Gelegentlich wird sein Name auch gemäß der englischen Transkription in den Schreibweisen Bakhtyar oder Bakhtiar Khudojnazarov angegeben.
thumbnail
Gestorben: Dodchudo Karamschojew stirbt in Duschanbe. Dodchudo Karamschojew war ein sowjetisch-tadschikischer Sprachwissenschaftler (Iranist mit Schwerpunkt Pamirsprachen) und Autor eines dreibändigen Wörterbuches Shughni–Russisch.
thumbnail
Gestorben: Muborakscho Mirsoschojew stirbt. Muborakscho Abdulwahhobowitsch Mirsoschojew, auch bekannt als Muborakscho (?????????) oder als Mischa (????), war ein Sänger, Songwriter und Schauspieler der Volksgruppe der Pamiri. Er gilt nebst der Gruppe um Daler Nasarow – deren Mitglied er war – als Pionier der tadschikischen Rockmusik.
thumbnail
Gestorben: Iskandar Chatlonij stirbt in Moskau. Iskandar Chatlonij war ein tadschikischer Hörfunkjournalist.
thumbnail
Gestorben: Rahmon Nabijew stirbt in Chudschand. Rahmon Nabijewitsch Nabijew war ein sowjetischer und tadschikischer Politiker sowie der erste gewählte Präsident der Republik Tadschikistan.

"Tadschikische Sprache" in den Nachrichten