Musik

Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Rasmus Seebach - I mine øjne
Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
thumbnail
Marlon Roudette - New Age
Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
Lenny Kravitz - Black and White America
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Ulrik Munther - Ulrik Munther
Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
thumbnail
Den svenska björnstammen - Vart jag mig i världen vänder
Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Andreas Gabalier - Herzwerk

Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Herbert Mataré, deutscher Physiker (* 1912)
thumbnail
Gestorben: Bernard Smith (Kunsthistoriker) stirbt. Bernard William Smith war ein australischer Kunsthistoriker und Kunstkritiker.
thumbnail
Gestorben: Herbert Mataré stirbt. Herbert Franz Mataré war ein deutscher Physiker. Der Schwerpunkt seiner Forschungen lag auf dem Gebiet der Halbleiterforschung. Seine bekannteste Arbeit ist die Entwicklung des ersten funktionsfähigen europäischen Transistors. Er entwickelte und patentierte diesen zusammen mit Heinrich Welker in der Nähe von Paris zur gleichen Zeit und unabhängig von den Ingenieuren der Bell Labs in den USA. Sein Vater war der Künstler Josef Mataré (19. März 1880 – 25. September 1966). Der 1965 verstorbene Bildhauer Ewald Mataré war sein Onkel.

Tagesgeschehen

thumbnail
Tokio/Japan: Tennō Akihito ernennt Yoshihiko Noda formell zum Premierminister des Landes und die übrigen Staatsminister in Nodas Kabinett.
thumbnail
Daegu/Südkorea: Der Deutsche David Storl gewinnt bei den 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften den Weltmeistertitel im Kugelstoßen.
thumbnail
Juba/Südsudan: Die Regierung des jungen Staates unter Präsident Salva Kiir Mayardit beschließt, die Hauptstadt innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre nach Ramciel zu verlegen.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Nach der Ausweisung des israelischen Botschafters Gabby Levy durch die Türkei fordert UN-Generalsekretär Ban Ki-moon beide Länder auf, ihren Streit in Zusammenhang mit dem Angriff auf die Ship-to-Gaza-Flotte beizulegen.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Die Enthüllungsplattform WikiLeaks veröffentlicht nach einer Datenpanne um geheime Depeschen amerikanischer Diplomaten den kompletten ungeschwärzten Datensatz selbst.

"2.9.2011" in den Nachrichten