Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Eliot A. Cohen wird in Boston, Massachusetts geboren. Eliot A. Cohen ist der Robert E. Osgood Professor an der Paul H. Nitze School of Advanced International Studies (SAIS), welche Teil der Johns Hopkins University ist. Cohen ist Direktor des Strategic Studies Dezernats der SAIS und ist auf den Nahen Osten, Waffenkontrolle und die NATO spezialisiert. Er ist Mitglied des Project for the New American Century und wurde als „der einflussreichste Neokonservative der Hochschullandschaft“ bezeichnet. Von März 2007 bis Januar 2009 bekleidete er als Counselor eine der ranghöchsten Positionen im Außenministerium der Vereinigten Staaten.
thumbnail
Geboren: Miguel Bosé wird in Aries, Panama geboren. Miguel Luchino González Borloni ist ein spanischer Sänger und Schauspieler.
thumbnail
Geboren: Miguel Bosé wird in Aries, Panama geboren. Miguel Bosé Dominguín ist ein spanischer Sänger und Schauspieler. Mit über 20 Millionen verkauften Schallplatten zählt er in Spanien, Italien und Lateinamerika zu den populärsten Musikern. Seit 2010 besitzt er zusätzlich die kolumbianische Staatsangehörigkeit.
thumbnail
Gestorben: Norbert Weber stirbt in Litembo/Tansania. Norbert Weber OSB war der erste Abt und Erzabt der Benediktinererzabtei St. Ottilien.

"3.4.1956" in den Nachrichten