Musik

Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Thomas Helmig - Helmig Herfra

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Momofuku Andō stirbt in der Präfektur Ōsaka, Japan. Momofuku Andō war ein japanischer Unternehmer und Erfinder der Instantnudeln.
Gestorben:
thumbnail
Nelli Ayukhanova stirbt in Köln. Nelli Ayukhanová war eine russische Regisseurin.

Tagesgeschehen

thumbnail
Schweiz, Australien: Der Winterthur-US-Versicherungszweig, der im Juni 2006 an den französischen Konzern Axa ging, wird an QBE Insurance weiterverkauft und zum Verschwinden des Traditionsnamens „Winterthur“ führen. Die Transaktion beläuft auf 1,156 Milliarden Dollar (2,2 Mrd. Franken). Die in Immobilien und Haftpflicht tätige Winterthur US erzielte 2006 Prämieneinnahmen von 1,48 Mtd. $ und 81 Mill. $ Reingewinn. Die Zustimmung der Behörden steht noch aus, wird aber im 2.Quartal erwartet.
thumbnail
USA, Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel initiiert bei ihrer Kurzvisite in Washington D.C. ein neues Treffen des Nahost-Quartetts, um den Friedensprozess zwischen Israel und denPalästinensern wiederzubeleben. US-Präsident Bush erklärt dies auf der gemeinsamen Pressekonferenz für „eine gute Idee“ der neuen G-8-Vorsitzenden. Das Ziel seien „zwei Demokratien, die das Existenzrecht der anderen unterstützen“. US-Außenministerin Condoleezza Rice werde deshalb in Kürze in den Nahen Osten reisen. Das Nahost-Quartett hat sich im Sommer 2000 gebildet, als die in Oslo 1993 vereinbarten Friedensverhandlungen scheiterten.
thumbnail
Madrid/Spanien: Nahezu eine Woche nach dem Bombenanschlag der baskischen Untergrundorganisation ETA auf den Madrider Flughafen Barajas birgt man die Leiche des zweiten Todesopfers in einem Autowrack.
thumbnail
Hamburg/Deutschland: Der marokkanische Terrorist Mounir al-Motassadeq steht zum dritten Mal vor Gericht. Das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) muss über das Strafmaß für den Marokkaner entscheiden, der die Attentäter vom 11. September 2001 logistisch vorbereitete und ihnen den Rücken freihielt. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hatte im November 2006 den Schuldspruch des OLG aus dem August 2005 gegen al-Motassadeq verschärft und das Verfahren zur Festsetzung der Strafe nach Hamburg zurückverwiesen. Die Richter verurteilten ihn nicht nur aufgrund seiner Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sondern auch wegen Beihilfe zum Mord an 246 Passagieren und Besatzungsmitgliedern der zum Absturz gebrachten vier Flugzeuge. Der BGH sah es als sicher an, dass von dem Plan detailliert gewusst habe. Zunächst sind fünf Verhandlungstage anberaumt. Das Strafmaß kann 15 Jahre Haft umfassen.
thumbnail
Los Angeles: In der kalifornischen Metropole werden die Nominierungen für die Preise der Screen Actors Guild (SAG) bekannt gegeben worden. In der Einigkeit der nominierten Filme erlauben sich erste Rückschlüsse auf optimale Oscar-Chancen für Babel, Departed -Unter Feinden und Little Miss Sunshine.
thumbnail
Washington D.C./USA: Zum ersten Mal hat mit Keith Ellison, ein Demokrat aus dem US-Bundesstaat Minnesota ein neuer Abgeordneter im US-Kongress seinen Eid bei konstituierenden Sitzung auf den Koran abgelegt.

"5.1.2007" in den Nachrichten