Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alfred Charles Gimson wird in London geboren. Alfred Charles Gimson war ein britischer Sprachwissenschaftler und wurde durch seine Werke für englische Aussprache bekannt. Gimson führte die Transkribierungsregeln für Received Pronunciation ein, die heute gebraucht werden, und gilt als führender Phonetiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
thumbnail
Geboren: Gwendolyn Brooks wird in Topeka, Kansas geboren. Gwendolyn Brooks war eine US-amerikanische Schriftstellerin. 1968 wurde sie Poet Laureate von Illinois.
thumbnail
Geboren: Dean Martin wird als Dino Paul Crocetti in Steubenville, Ohio geboren. Dean Martin war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer italienischer Abstammung. Martin begründete seine internationale Karriere nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Komiker Jerry Lewis. Nach der Auflösung von Martin & Lewis gehörte er zusammen mit Frank Sinatra, Sammy Davis, Jr. und anderen über Jahre dem sogenannten Rat Pack an. Er trat bis in die 1980er-Jahre regelmäßig in Las Vegas auf, drehte über 50 Spielfilme und war langjähriger Gastgeber einer eigenen Fernsehshow. Sie machte Martin zeitweise zum bestverdienenden Entertainer der Welt.
thumbnail
Geboren: Dean Martin wird als Dino Paul Crocetti in Steubenville, Ohio geboren. Dean Martin war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer.
thumbnail
Geboren: Dean Martin wird als Dino Crocetti in Steubenville, Ohio geboren. Dean Martin war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer italienischer Abstammung. Martin begründete seine internationale Karriere nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Komiker Jerry Lewis. Nach der Auflösung von Martin & Lewis gehörte er zusammen mit Frank Sinatra, Sammy Davis, Jr. und anderen über Jahre dem sogenannten Rat Pack an. Er trat bis in die 1980er-Jahre regelmäßig in Las Vegas auf, drehte über 50 Spielfilme und war langjähriger Gastgeber einer eigenen Fernsehshow. Sie machte Martin zeitweise zum bestverdienenden Entertainer der Welt. Aufgrund seiner entspannten Auftritte galt er als „King of Cool“.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Alfred C. Gimson, britischer Phonetiker (7. Juni)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Gwendolyn Brooks, US-amerikanische Schriftstellerin (7. Juni)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Dean Martin, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler (7. Juni)

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Gründung von Lions Club International

"7.6.1917" in den Nachrichten