Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jack Kelly stirbt in Huntington Beach. John Augustus Kelly, Jr. war ein US-amerikanischer Schauspieler und Politiker. Von 1957 bis 1962 war er in 83 Folgen der populären Fernsehserie Maverick zu sehen.
thumbnail
Gestorben: Joseph Hanse stirbt in Watermael-Boitsfort. Joseph Hanse war ein belgischer Romanist, Literaturwissenschaftler und Grammatiker.
thumbnail
Gestorben: Richard Yates (Schriftsteller) stirbt in Birmingham, Alabama. Richard Yates war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Essayist. Als Chronist der amerikanischen Vorstädte der fünfziger und sechziger Jahre machte er sich einen Namen. Seine Werke werden mit denen von J. D. Salinger, John Updike und John Cheever verglichen.
thumbnail
Gestorben: Alexander Dubček stirbt in Prag. Alexander Dubček war ein tschechoslowakischer bzw. slowakischer Politiker und Leitfigur des Prager Frühlings von 1968.
thumbnail
Gestorben: Jack Kelly stirbt in Huntington Beach, Kalifornien. John Augustus Kelly, Jr. war ein US-amerikanischer Schauspieler und Politiker. Von 1957 bis 1962 war er in 83 Folgen der populären Fernsehserie Maverick zu sehen.
thumbnail
Gestorben: Richard Yates (Schriftsteller) stirbt in Birmingham, Alabama. Richard Yates war ein amerikanischer Schriftsteller. Er machte vor allem durch seinen 1961 veröffentlichten Debütroman Revolutionary Road (Zeiten des Aufruhrs) und den Roman The Easter Parade (Easter Parade) aus dem Jahr 1976 auf sich aufmerksam. Trotz der Wertschätzung vieler Autorenkollegen geriet er mit zunehmenden Alter in Vergessenheit. Nach zwei gescheiterten Ehen lebte er die letzten Jahre einsam und widmete sich ausschließlich der Schriftstellerei. Erst nach seinem Tod wurde sein Werk neu entdeckt und in seiner Bedeutung für die moderne amerikanische Literatur anerkannt.
thumbnail
Gestorben: Jack Kelly stirbt in Huntington Beach, Kalifornien. John Augustus „Jack“ Kelly, Jr. war ein US-amerikanischer Schauspieler und Politiker. Von 1957 bis 1962 war er in 83 Folgen der populären Fernsehserie Maverick zu sehen.
thumbnail
Gestorben: Richard Yates (Schriftsteller) stirbt in Birmingham, Alabama. Richard Yates war ein amerikanischer Schriftsteller und Essayist. Als Chronist der amerikanischen Vorstädte der 1950er und 1960er Jahre machte er sich einen Namen. Seine Werke werden mit denen von J. D. Salinger, John Updike und John Cheever verglichen.

Musik

Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Eric Clapton - Layla

"7.11.1992" in den Nachrichten