Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: William Bligh stirbt in London. William Bligh war ein britischer Seeoffizier und Gouverneur von New South Wales in Australien. Bekannt wurde er vor allem durch die gegen ihn gerichtete Meuterei auf dem Dreimast-Schiff Bounty und durch seine darauf folgende 3.618 Seemeilen (6.701?km) lange Fahrt im offenen Boot vom Osten Polynesiens bis zur Insel Timor im Jahr 1789. Ein weiteres Mal machte er 1808 von sich reden, als sein Vorgehen gegen korrupte Offiziere der Sträflingskolonie Neusüdwales die sogenannte Rum-Rebellion auslöste.
thumbnail
Gestorben > Vor dem 20. Jahrhundert: William Bligh, britischer Seeoffizier, Kapitän der HMS Bounty (7. Dezember)

"7.12.1817" in den Nachrichten