Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans-Lothar Fauth stirbt in Lübeck. Hans-Lothar Fauth war ein deutscher Gastronom und Kommunalpolitiker, der in Lübeck lebte. Er setzte sich früh für die Versöhnung von Polen und Deutschland ein, förderte den Wiederaufbau Danziger Baudenkmäler und war Ehrensenator und Ehrenbürger von Danzig.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Bernhard Schrader, deutscher Chemiker, Pionier der experimentellen Molekülspektroskopie für die chemische Analytik (8. Januar)
thumbnail
Gestorben: Wiktor Alexejewitsch Wasjulin stirbt in Moskau. Wiktor Alexejewitsch Wasjulin war ein marxistischer Philosoph, der über drei Jahrzehnte als Professor an der Moskauer Lomonossow-Universität lehrte und forschte.
thumbnail
Gestorben: Jürgen Raschert stirbt in Berlin. Jürgen Raschert war ein deutscher Soziologe und Gelehrter.
thumbnail
Gestorben: Fritz-Rudolf Güntsch stirbt in Brandenburg an der Havel. Fritz-Rudolf Güntsch war ein deutscher Computer-Pionier, Erfinder des virtuellen Speichers, Industrie- und Wissenschaftsmanager.
thumbnail
Gestorben: Dave Alexander (Bluesmusiker) stirbt in Marshall, Texas. Dave Alexander, auch bekannt unter den Namen Omar Shariff und Omar Hakim Khayam, war ein US-amerikanischer Blues-Pianist und Sänger. Er wird dem West Coast Blues zugerechnet.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Wiktor Alexejewitsch Wasjulin, russischer Philosoph (8. Januar)
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Alexis Weissenberg, bulgarischer Pianist (8. Januar)

Musik

Nummer 1 Hit > S > :
thumbnail
Jeong Jun-ha - Ki Keun Nochonggak Iyagi (키 큰 노총각 이야기)
Nummer 1 Hit > Schweiz > Singles:
thumbnail
Taio Cruz feat. Flo Rida - Hangover

Europa

Nummer 1 Hit > Griechenland > Singles:
thumbnail
Despina Vandi - Mou Echis Perasi

Tagesgeschehen

thumbnail
Fleimstal/Italien: Der Schweizer Skilangläufer Dario Cologna und die Polin Justyna Kowalczyk gewinnen jeweils zum dritten Mal die Tour de Ski.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Make It or Break It, oft auch als MIOBI abgekürzt, ist eine US-amerikanische Jugend-Dramaserie von Holly Sorensen, welche von 2009 bis 2012 von Pirates’ Cove Entertainment und ABC Family Original Productions für den US-Kabelsender ABC Family produziert wurde. Sie handelt von dem Leben von fünf jungen Turnerinnen und Turnern, die auf dem Weg sind, ihren Traum, bei den olympischen Spielen anzutreten, zu verwirklichen. In den USA startete die Serie am 22. Juni 2009 auf ABC Family.

Episoden: 48
Genre: Jugendserie, Drama
Titellied: Michael Baiardi
Produktion: Holly Sorensen, Paul Stupin, John Ziffren, Kevin Slattery
Idee: Holly Sorensen
Musik: Michael Suby
thumbnail
Serienstart: House of Lies ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Matthew Carnahan, welche auf der Buchvorlage House of Lies: How Management Consultants Steal Your Watch and Then Tell You the Time geschrieben von Martin Kihn basiert. Die US-amerikanische Premiere erfolgte am 8. Januar 2012 auf Showtime, während die deutschsprachige Erstausstrahlung bei AXN am 29. November 2012 begann.

Genre: Comedy
Produktion: Matthew Carnahan
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Aus Versehen glücklich (Originaltitel: Accidentally on Purpose) ist eine US-amerikanische Sitcom mit Jenna Elfman in der Hauptrolle, entwickelt von Claudia Lonow. Die Erstausstrahlung fand am 21. September 2009 auf Fernsehsender CBS statt, wobei fast 9 Millionen US-Zuschauer die Pilotfolge verfolgten.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Claudia Lonow, Mary F. Pols
Musik: John Swihart

Besetzung: Jenna Elfman, Jon Foster, Ashley Jensen, Nicolas Wright, Grant Show, Lennon Parham

"8.1.2012" in den Nachrichten