Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Malam Bacai Sanhá, guinea-bissauischer Politiker und Staatspräsident (* 1947)
thumbnail
Gestorben: Gilbert Thiel stirbt in Buchen im Prättigau. Gilbert Thiel war ein Schweizer Internist und Nephrologe, der sich klinisch und wissenschaftlich besonders auf dem Gebiet der Nierentransplantation hervorgetan hat.
thumbnail
Gestorben: Thomas Höhle stirbt in Magdeburg. Thomas Michael Höhle war ein deutscher Literaturwissenschaftler und Historiker. Er lebte und wirkte von 1963 bis 2008 in Halle an der Saale. Höhle folgte in seinen wissenschaftlichen Arbeiten der marxistischen Richtung der Literaturwissenschaft, die er dialektisch auffasste und dadurch einer starren Betrachtungsweise entging. Er war bis 1999 verheiratet und hatte aus dieser Ehe zwei Kinder.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Ernie Carson, US-amerikanischer Jazzmusiker (9. Januar)
thumbnail
Gestorben: Augusto Gansser stirbt in Massagno, Schweiz. Augusto Gansser, war ein Schweizer Geologe, der seine beinahe 80-jährige Forschungstätigkeit in Wort, Skizzen und Fotografien umfangreich dokumentiert hat.
thumbnail
Gestorben: Andreas Luiken stirbt in Jever. Andreas Luiken war ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1973 bis 1990 Abgeordneter im Landtag von Niedersachsen.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Thomas Höhle, deutscher Literaturwissenschaftler und Kommunist (9. Januar)
thumbnail
Gestorben: Heinrich Tessmer stirbt in Berlin. Heinrich Tessmer war ein deutscher Maler und Grafiker.
thumbnail
Gestorben: Malam Bacai Sanhá stirbt in Paris, Frankreich. Malam Bacai Sanhá war ein guinea-bissauischer Politiker. Von 1999 bis 2000 und von 2009 bis zu seinem Tod war er Staatspräsident seines Landes.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Towje Kleiner, deutscher Schauspieler und Drehbuchautor (9. Januar)
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Malam Bacai Sanhá, guinea-bissauischer Politiker und Staatspräsident (9. Januar)

Musik

Nummer 1 Hit > Australien > Alben:
thumbnail
Adele - 21
Nummer 1 Hit > Estland > Singles:
thumbnail
Smilers - 33
Nummer 1 Hit > Japan > Alben:
thumbnail
Exile / Exile Atsushi - Exile Japan/Solo -
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Singles:
thumbnail
Flo Rida feat. Sia - Wild Ones
Nummer 1 Hit > Japan > Singles:
thumbnail
Jin Akanishi - Seasons -

Tagesgeschehen

thumbnail
Zürich/Schweiz: Der Argentinier Lionel Messi wird zum dritten Mal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gewählt, während bei den Damen die japanische Weltmeisterin Homare Sawa erfolgreich ist.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Nach nur einem Jahr im Amt erklärt Barack Obamas Stabschef im Weißen Haus, William M. Daley, seinen Rücktritt.
thumbnail
Bern und Zürich/Schweiz: Philipp Hildebrand, dem Insiderhandel vorgeworfen wird, tritt als Präsident der Nationalbank zurück.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Andrea Bosic, slowenischer Schauspieler (* 1919)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Summer in Transylvania ist eine britische Sitcom, die vom 25. Oktober 2010 bis zum 15. Juni 2011 auf dem Jugendsender Nickelodeon ausgestrahlt wurde. Sie ist die erste eigenproduzierte Sitcom des britischen Ablegers von Nickelodeon seit Genie in the House.

Genre: Comedy, Jugendserie
Produktion: Nigel Pickard
Idee: Andy Watts

Besetzung: Sophie Stuckey, Amy Wren, Kane Ricca
Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon
thumbnail
Rundfunk: Die Verbreitung von BR Verkehr über DVB-S und DVB-C wird abgeschaltet, sodass der Sender nur noch via DAB+ zu empfangen ist.
thumbnail
Rundfunk: Der Südwestrundfunk stellt seine Sendungen auf Mittelwelle vollständig ein. Gleichzeitig tritt das Programm SWRinfo an die Stelle von SWR cont.ra. Das neue Programm wird -außer in Stuttgart, wo es weiterhin eine UKW-Frequenz geben wird -nur noch digital verbreitet (DAB+, DVB-S, ADR, Livestream im Internet). Am 7. Februar 2012 wurde der 137 Meter hohe Mast des Bodenseesenders abgerissen. Der 240 Meter hohe Hauptsendemast wird noch für eine gewisse Zeit stehen bleiben. Daran ist ein Windmesser montiert, der vorerst Daten für eine mögliche Winkraftnutzung liefern soll. .

"9.1.2012" in den Nachrichten