Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Rudolf Strasser wird in Steyr geboren. Rudolf Strasser war ein österreichischer Rechtswissenschaftler und Universitätsprofessor. Seine Arbeitsschwerpunkte waren Privatrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht. Er war Rektor der Johannes Kepler Universität Linz.
thumbnail
Geboren: Heinz M. Bleicher wird in Esslingen-Mettingen geboren. Heinz Max Bleicher war ein deutscher Verleger, der sich für die Aussöhnung zwischen Juden und Christen engagierte.
thumbnail
Geboren: André Gorz wird in Wien als Gerhart Hirsch geboren. André Gorz war ein französischer Sozialphilosoph österreichischer Herkunft. Seit den 1950er-Jahren lebte er als Publizist in Frankreich, war Mitarbeiter Jean-Paul Sartres und Mitbegründer des Nachrichtenmagazins Le Nouvel Observateur.
thumbnail
Geboren: André Gorz wird in Wien als Gerhard Hirsch geboren. André Gorz war ein französischer Sozialphilosoph österreichischer Herkunft. Seit den 1950er-Jahren lebte er als Publizist in Frankreich, war Mitarbeiter Jean-Paul Sartres und Mitbegründer des Nachrichtenmagazins Le Nouvel Observateur.
thumbnail
Gestorben: George von Hoeßlin stirbt in München. Georg Karl Balthasar von Hoeßlin war ein deutscher Maler.
thumbnail
Gestorben: George von Hoeßlin stirbt in München. Georg Karl Balthasar von Hoeßlin war ein bayerischer Professor, Maler, und Mitglied der allgemeinen deutschen Kunstgenossenschaft.
thumbnail
Geboren: Brendan Behan wird in Dublin geboren. Brendan Francis Aidan Behan war einer der bedeutendsten irischen Dramatiker und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Behan, der zeitweilig auch als Journalist arbeitete, schrieb sowohl in englischer als auch in irischer Sprache. In seiner Jugend war er Aktivist der IRA gewesen.

Kunst & Kultur

Rundfunk, Film & Fernsehen

Film:
thumbnail
Heinz Drache, deutscher Schauspieler (+ 2002)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In Dublin wird der Dramatiker und Schriftsteller Brendan Behan geboren.
Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Am Theater an der Wien kommt Franz Lehárs Operette Die gelbe Jacke zur Uraufführung, die später als Das Land des Lächelns erfolgreich wird.

"9.2.1923" in den Nachrichten