Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Lech Kaczyński, polnischer Politiker (* 1949)
thumbnail
Gestorben: Ryszard Kaczorowski stirbt bei Smolensk, Russland. Ryszard Kaczorowski war ein polnischer Politiker. Vom 19. Juni 1989 bis zum 22. Dezember 1990 war er der letzte Präsident der Polnischen Exilregierung in London.
thumbnail
Gestorben: Dixie Carter stirbt in Houston, Texas. Dixie Virginia Carter war eine US-amerikanische Schauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Andrzej Błasik stirbt bei Smolensk, Russland. Andrzej Eugeniusz Błasik war General (OF-9) der Polnischen Streitkräfte und Befehlshaber der Polnischen Luftstreitkräfte. Er starb beim Absturz einer Tu-154 bei Smolensk in Russland.
thumbnail
Gestorben: Anna Walentynowicz stirbt bei Smolensk. Anna Walentynowicz, Geburtsname Anna Lubczyk war eine Arbeiterin der Leninwerft Danzig und Gründungsmitglied der Gewerkschaft Solidarno??.
thumbnail
Gestorben: Martin Ostwald stirbt. Martin Ostwald war ein deutsch-amerikanischer Altphilologe. Bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1992 lehrte er an der University of Pennsylvania sowie am Swarthmore College. Sein Forschungsinteresse galt der politischen Struktur des antiken Griechenland.
thumbnail
Gestorben: Lech Kaczyński stirbt bei Smolensk, Russland. Lech Aleksander Kaczyński (, anhören) war ein polnischer Politiker und Mitbegründer der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (poln. Prawo i Sprawiedliwość, kurz PiS). Kaczyński war vom 23. Dezember 2005 bis zu seinem Tod der vierte Präsident der Dritten Polnischen Republik. Sein Zwillingsbruder Jarosław Kaczyński war von 2006 bis 2007 Ministerpräsident des Landes.
thumbnail
Gestorben: Jerzy Szmajdziński stirbt in Smolensk, Russland. Jerzy Szmajdziński war ein polnischer Politiker, Abgeordneter des Sejm von 1985 bis 1989 und erneut ununterbrochen seit 1991 in der I., II., III., IV., V. und VI. Wahlperiode. Er war vom 19. Oktober 2001 bis 31. Oktober 2005 polnischer Verteidigungsminister und seit dem 6. November 2007 stellvertretender Marschall des Sejm.
thumbnail
Gestorben: Ryszard Kaczorowski stirbt in Smolensk, Russland. Ryszard Kaczorowski war ein polnischer Politiker. Vom 19. Juni 1989 bis zum 22. Dezember 1990 war er der letzte Staatspräsident von Polen im Exil.
thumbnail
Gestorben: Martin Ostwald stirbt in Swarthmore, Pennsylvania. Martin Ostwald war ein deutsch-amerikanischer Altphilologe. Bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1992 lehrte er an der University of Pennsylvania sowie am Swarthmore College. Sein Forschungsinteresse galt der politischen Struktur des antiken Griechenland.

Musik

Nummer 1 Hit > Niederlanden > Alben:
thumbnail
Caro Emerald - Deleted Scenes from the Cutting Room Floor
Nummer 1 Hit > Hot Dance Club Charts > Singles:
thumbnail
Selena Gomez & the Scene - Naturally
Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Christophe Maé - On trace la route
Nummer 1 Hit > Finnland > Singles:
thumbnail
Before the Dawn - Decade of Darkness
Nummer 1 Hit > Polen > Singles:
thumbnail
Sinéad O’Connor - Nothing Compares 2 U
Nummer 1 Hit > Hot 100 Airplay > Singles:
thumbnail
Rihanna - Rude Boy

Tagesgeschehen

thumbnail
Smolensk/Russland: Beim Absturz einer Tupolew Tu-154 kommen 96 Menschen ums Leben, darunter Polens Staatspräsident Lech Kaczyński und weitere hochrangige polnische Politiker.

Religion

Religiöse Anlässe:
thumbnail
bis 23. Mai: Ausstellung des Turiner Grabtuchs.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei dem Flugzeugabsturz bei Smolensk sterben der polnische Präsident Lech Kaczyński und zahlreiche polnische Politiker, Militärs und Würdenträger. Insgesamt sterben 96 Menschen. Die Delegation war auf dem Weg zur Gedenkfeier des 70. Jahrestags des Massakers von Katyn.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Beim Absturz einer Tupolew Tu-154 in der Nähe des russischen Smolensk kommen 96 Menschen ums Leben, darunter Polens Staatspräsident Lech Kaczyński und weitere hochrangige polnische Politiker und Militärs.

"10.4.2010" in den Nachrichten