Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Heinz von Cramer wird in Stettin geboren. Heinz von Cramer war ein deutscher Autor und Hörspielregisseur. Er gilt als führender Regisseur von experimentellen Hörspielen, bei denen er häufig als Untermalung und Ergänzung von gesprochenen Texten Eigenkompositionen und verschiedene Geräusche eingesetzt hat.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Wilhelm Georg Büxenstein stirbt in Ladeburg bei Bernau bei Berlin. Friedrich Wilhelm Georg Büxenstein, auch bekannt als Georg Wilhelm Büxenstein, war ein Verleger, Druckereibesitzer und Hofbuchdrucker des Friedrich Karl von Preußen, Geheimer Kommerzienrat, Mitbegründer des Berliner Rudervereins und des Deutschen Ruderverbandes sowie Mitglied im Berliner Regattaverein. Im Jahre 1903 wurde er in die Freimaurerloge Friedrich Wilhelm zur gekrönten Gerechtigkeit aufgenommen. Seine Druckerei W.?Büxenstein, vom Vater Wilhelm Büxenstein 1852 gegründet, druckte Banknoten für die Reichsbank.

Sport

thumbnail
Der Querfeldeinlauf bei den Olympischen Sommerspielen in Paris wird zur Hitzeschlacht von Colombes. Bei einer Temperatur von über 45 °C in der Sonne erreichen nur 15 von 38 Startern das Ziel. Erster wird der Finne Paavo Nurmi.

"12.7.1924" in den Nachrichten