Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ruth Ford stirbt in New York City, New York. Ruth Ford war eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihr Bruder war der amerikanische Dichter, Künstler und Filmemacher Charles Henri Ford, der als der „prominenteste Surrealist Amerikas“ bezeichnet wurde.
thumbnail
Gestorben: Les Paul stirbt in White Plains, New York. Les Paul war ein US-amerikanischer Gitarrist, der wesentlich an der Entwicklung moderner Aufnahmetechniken beteiligt war, indem er Pionierarbeit im Bereich des „Multitrack Recordings“ und zahlreicher Echo- und Halleffekte leistete. Außerdem war er maßgeblich an der Weiterentwicklung der elektrischen Gitarre beteiligt; die von ihm entworfene und von der Firma Gibson gebaute Solidbody-E-Gitarre zählt zu den berühmtesten Modellen überhaupt und wird nach ihm Gibson Les Paul genannt.
thumbnail
Gestorben: Ruth Ford stirbt in New York City, New York. Ruth Elizabeth Ford war eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihr Bruder war der amerikanische Dichter, Künstler und Filmemacher Charles Henri Ford, der als der „prominenteste Surrealist Amerikas“ bezeichnet wurde.

Tagesgeschehen

thumbnail
Magas/Russland: Der Bauminister der russischen Kaukasus-Republik Inguschetien, Ruslan Amerchanow, wird von einer Gruppe bewaffneter Männer in seinem Büro erschossen.

Sport

Kanusport:
thumbnail
bis 16. August - Im kanadischen Dartmouth (Nova Scotia) findet die 37. Kanurennsport-Weltmeisterschaften statt. Deutschland gewinnt die Wertung im Medaillenspiegel vor Weißrussland und Ungarn.

"12.8.2009" in den Nachrichten