Sport

Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
16. September Guatemala International

Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Sid Watkins, britischer Neurochirurg und Chefarzt der Formel-1 (* 1928)
thumbnail
Gestorben: Sid Watkins stirbt in London. Eric Sidney Watkins, OBE, allgemein auch als Professor Sid bekannt, war ein britischer Neurochirurg, der von 1978 bis 2004 offizieller Chefarzt der FIA für Formel-1-Rennen war.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Sid Watkins, britischer Neurochirurg, langjähriger Formel-1-Rennarzt der FIA (12. September)
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Jimmy Andrews, schottischer Fußballspieler (12. September)

Tagesgeschehen

thumbnail
Karatschi/Pakistan: Bei einem Brand in der Textilfabrik Ali Enterprises kommen 265 Mitarbeiter ums Leben, 35 weitere werden schwer verletzt.
thumbnail
Karlsruhe/Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht hat am 12. September 2012 über mehrere Anträge auf Erlass einer einstweiligen Anordnung entschieden, die vor allem darauf gerichtet waren, dem Bundespräsidenten bis zur Entscheidung über die jeweilige Hauptsache zu untersagen, die am 29. Juni 2012 von Bundestag und Bundesrat beschlossenen Gesetze auszufertigen und damit die Voraussetzung für die Ratifikation der mit ihnen gebilligten völkerrechtlichen Verträge - des Vertrages zur Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM-Vertrag) und des Vertrages über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion (sog. Fiskalvertrag) - zu schaffen. Die Anträge wurden im Wesentlichen abgelehnt. Das Bundesverfassungsgericht fordert jedoch einmal, dass eine Ratifizierung des ESM-Vertrages nur erfolgen dürfe, wenn völkerrechtlich sichergestellt sei, dass durch die im ESM-Vertrag geregelte Haftungsbeschränkung sämtliche Zahlungsverpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland aus diesem Vertrag der Höhe nach auf ihren Anteil am genehmigten Stammkapital des ESM begrenzt seien. Weiterhin dürfe keine Vorschrift dieses Vertrages so ausgelegt werden, dass für die Bundesrepublik Deutschland ohne Zustimmung des deutschen Vertreters in den Gremien des ESM höhere Zahlungsverpflichtungen begründet werden könnten. Schließlich dürften die Regelungen des ESM-Vertrages über die Unverletzlichkeit der Unterlagen des ESM und die berufliche Schweigepflicht aller für den ESM tätigen Personen einer umfassenden Unterrichtung des Bundestages und des Bundesrates nicht entgegenstehen. Die Bundesrepublik Deutschland müsse zum Ausdruck bringen, dass sie an den ESM-Vertrag insgesamt nicht gebunden sein wolle, falls sich die von ihr geltend zu machenden Vorbehalte als unwirksam erweisen sollten.
thumbnail
Tripolis/Libyen: Das Parlament wählt mit 96 von 190 abgegebenen Stimmen den Oppositionspolitiker Mustafa Abu Schagur zum Ministerpräsidenten.

"12.9.2012" in den Nachrichten