Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Rauf Denktaş, türkisch-zypriotischer Politiker (* 1924)
thumbnail
Gestorben: Curt Meyer-Clason stirbt in München. Curt Meyer-Clason war ein deutscher Übersetzer, Herausgeber und bedeutender Brückenbauer zur lateinamerikanischen und insbesondere zur brasilianischen Literatur.
thumbnail
Gestorben: Lefter Küçükandonyadis stirbt in ?stanbul. Lefter Küçükandonyadis war ein griechischstämmiger türkischer Fußballspieler. Durch seine langjährige Tätigkeit für Fenerbahçe Istanbul wird er sehr stark mit diesem Verein assoziiert und von Vereins- und Fanseiten als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Vereinsgeschichte gesehen. So ist er einer von fünf Spielern, die namentlich in dem offiziellen Fenerbahçe-Marsch Erwähnung finden.
thumbnail
Gestorben: Rauf Denktaş stirbt in Nikosia. Rauf Raif Denktaş war ein türkisch-zyprischer Politiker und von 1976 bis 2005 Präsident von Nordzypern.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bairiki/Kiribati: Bei den Präsidentschaftswahlen gewinnt Amtsinhaber Anote Tong mit 42,18 % der abgegebenen Wählerstimmen, während Tetaua Taitai 35,02 % und Rimeta Beniamina 22,80 % erhalten.
thumbnail
Isola del Giglio/Italien: Bei der Havarie des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia vor der Küste der Toskana kommen mindestens elf Menschen ums Leben.

Musik

Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Rasmus Seebach - Mer' end kærlighed
Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Donkeyboy - City Boy
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Robin Stjernberg - My Versions

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei der Havarie des italienischen Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia vor der Insel Giglio sterben 32 Menschen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Morgan Jones, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
thumbnail
Serienstart: Yalan Dünya ist eine türkische Comedyserie von Gülse Birsel, die seit dem 13. Januar 2012 auf dem Sender Kanal D ausgestrahlt wird.
thumbnail
Rundfunk: Im Januar 2012 wurde bekannt, dass der bulgarische Auslandsdienst Radio Bulgarien zum Ende des Monats seine Programme auf Kurzwelle zugunsten einer Verbreitung über das Internet einstellen werde. Die Reform werde keine Einschränkungen des Programms zur Folge haben. Die Ausstrahlung auf Mittelwelle in Osteuropa bleibe erhalten. Ziel sei nicht nur die Einsparung von Kosten, sondern auch der „Wunsch, den modernen Tendenzen in der Branche zu entsprechen“.

"13.1.2012" in den Nachrichten