Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Enzo Cosimi wird in Rom geboren. Enzo Cosimi ist ein italienischer Choreograf und Tänzer. Marinella Guatterini bezeichnete ihn in Il Sole 24 Ore 2004 als „den radikalsten und choreografischsten Choreografen des italienischen zeitgenössischen Tanzes“.
thumbnail
Geboren: Pernilla August wird in Stockholm als Mia Pernilla Hertzman-Ericson geboren. Pernilla August ist eine schwedische Schauspielerin und Filmregisseurin.
thumbnail
Geboren: Douglas J. Cuomo wird in Tucson, Arizona geboren. Douglas J. Cuomo, genannt Doug, ist ein US-amerikanischer Komponist.
thumbnail
Geboren: Derek Riggs wird in Portsmouth geboren. Derek Riggs ist ein britischer zeitgenössischer Künstler. Bekanntheit erlangte er durch seine Schöpfung des Maskottchens Eddie der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Seit der ersten Iron-Maiden-Single Running Free und später dem ersten Iron-Maiden-Album Iron Maiden gestaltete Riggs über 60 Cover für die Band – jeweils mit Variationen des Eddie-Themas. Beim Cover zu Somewhere in Time begann Riggs Verweise auf alte Alben und Lieder der Band einzubauen. Diese Spielweise der Covergestaltung wird von ihm immer wieder eingesetzt, so auch beim Album Seventh Son of a Seventh Son, dem siebten Album von Iron Maiden. Hier verewigte Riggs die sechs vorherigen Versionen des Eddie-Themas im Eis. Auch für andere Bands gestaltet Riggs Cover, unter anderem für Stratovarius und Gamma Ray. Riggs lebt und arbeitet in Großbritannien.
thumbnail
Geboren: Euzhan Palcy wird in Martinique, Frankreich geboren. Euzhan Palcy ist eine französische Filmregisseurin und Drehbuchautorin.
thumbnail
Gestorben: Georges Rouault stirbt in Paris. Georges Rouault war ein französischer Maler und Grafiker der Klassischen Moderne. Er lässt sich nur schwer einer bestimmten Schule oder einem Stil zuordnen, wird jedoch allgemein zu den Künstlern der École de Paris gerechnet. Als Mitbegründer des Salon d'Automne (1903) gehörte er anfangs zum Kreis der Fauves, ging jedoch bald eigene Wege und wurde zu einem der wichtigsten Vertreter moderner religiöser Malerei.
thumbnail
Gestorben: Aymé Kunc stirbt in Toulouse. Aymé Kunc war ein französischer Komponist und Klavierpädagoge.
thumbnail
Gestorben: Christabel Pankhurst stirbt in Los Angeles, USA. Christabel Harriette Pankhurst war eine britische Suffragette. Sie setzte sich mit teilweise radikalen Mitteln für die Rechte von Frauen ein.
thumbnail
Gestorben: Georges Rouault stirbt in Paris. Georges Rouault war ein französischer Maler und Grafiker. Er lässt sich nur schwierig einer bestimmten Schule oder einem Stil zuordnen, gehörte jedoch dem Kreis um die École de Paris an. Er wird gelegentlich dem Kreis der „Fauves“ zugeordnet.

"13.2.1958" in den Nachrichten