Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Edward J. McCluskey stirbt. Edward Joseph McCluskey, Jr. war Elektrotechnik- und Informatik-Professor an der Stanford University. Er entwarf 1956 als Doktorand am MIT gemeinsam mit Willard Quine den Quine-McCluskey-Algorithmus, eine der effizientesten Methoden zum Minimieren Boolescher Funktionen. Der Schwerpunkt seiner Arbeit in Stanford liegt im Design und in der Entwicklung fehlertoleranter Systeme und entsprechender Testszenarien bzw. Verifikationen. McCluskey wurde auch der erste Präsident der Computersparte des IEEE, deren Mitglied er weiterhin ist, ebenso wie des AAAS und der Association for Computing Machinery. Er wurde 2012 mit der John-von-Neumann-Medaille ausgezeichnet.
thumbnail
Gestorben: Hans-Dietrich Maronde stirbt. Hans-Dietrich Maronde war ein deutscher Geologe.
thumbnail
Gestorben: Trifon Iwanow stirbt in Samowodene, Oblast Weliko Tarnowo. Trifon Iwanow war ein bulgarischer Fußballspieler. Er trug wegen seines Aussehens den Spitznamen Bulgarischer Wolf.

"13.2.2016" in den Nachrichten