Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Kenenisa Bekele wird in Bekoji, Oromiyaa geboren. Kenenisa Bekele Beyecha ist ein äthiopischer Leichtathlet, der seit 2002 einer der weltbesten Langstreckenläufer ist. Er ist dreifacher Olympiasieger und ehemaliger Weltmeister über 10.000 und 5.000 Meter, Inhaber der Weltrekorde über 10.000 und 5.000 Meter (Stand Dezember 2013) sowie sechsfacher Weltmeister im Crosslauf über die Langstrecke.
thumbnail
Geboren: Kenenisa Bekele wird in Bekoji, Oromiyaa geboren. Kenenisa Bekele Beyecha ist ein äthiopischer Leichtathlet, der seit 2002 einer der weltbesten Langstreckenläufer ist. Er ist dreifacher Olympiasieger und ehemaliger Weltmeister über 10.000 und 5000 Meter, Inhaber der Weltrekorde über 10.000 und 5000 Meter (Stand Dezember 2013) sowie sechsfacher Weltmeister im Crosslauf über die Langstrecke.
thumbnail
Geboren: Johannes Strasser (Basketballspieler) wird in Dachau, Bayern geboren. Johannes Strasser ist ein deutscher Basketballtrainer und ehemaliger Spieler. Er spielte in der Basketball-Bundesliga auf der Position des Aufbauspielers.
thumbnail
Geboren: Pieter Ghyllebert wird in Oostende geboren. Pieter Ghyllebert ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Johannes Strasser (Basketballspieler) wird in Dachau, Bayern geboren. Johannes Strasser ist ein deutscher Basketballspieler. Er spielte in der Basketball-Bundesliga auf der Position des Aufbauspielers und stand zuletzt bei den Artland Dragons Quakenbrück unter Vertrag. Aktuell spielt er für die RheinStars Köln in der 2. Regionalliga West.
thumbnail
Geboren: Johannes Strasser (Basketballspieler) wird in Dachau, Bayern geboren. Johannes Strasser ist ein deutscher Basketballspieler. Er spielt in der Basketball-Bundesliga auf der Position des Aufbauspielers und steht bei den Artland Dragons Quakenbrück unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Serk wird in Berlin-Schöneberg, bürgerlich Anton Nachtwey geboren. Serk MC ist ein deutscher Rapper, Sänger und Produzent.
thumbnail
Geboren: Kevin Francis wird in Bend, Oregon geboren. Kevin Francis ist ein ehemaliger US-amerikanischer Skirennläufer, dessen Stärken vor allem in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G lagen. Seine größten Erfolge hatte Francis im Nor-Am Cup: Er gewann einmal die Super-G-Wertung und wurde zweimal Dritter im Gesamtklassement. Im Jahr 2008 gewann er die US-amerikanischen Meisterschaften im Super-G.
thumbnail
Geboren: Kenenisa Bekele wird in Bekoji, Oromiyaa geboren. Kenenisa Bekele Beyecha ist ein äthiopischer Leichtathlet, der seit 2002 einer der weltbesten Langstreckenläufer ist. Er ist dreifacher Olympiasieger und ehemaliger Weltmeister über 10.000 m und 5000 m, Inhaber der Weltrekorde über 5000 und 10.000 m (Stand Februar 2012) sowie sechsfacher Weltmeister im Crosslauf über die Langstrecke.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Kenenisa Bekele, äthiopischer Langstreckenläufer (13. Juni)
thumbnail
Gestorben: John A. Lee stirbt in Auckland. John Alfred Alexander Lee war ein neuseeländischer Politiker und Schriftsteller. Der Radikalsozialist zählte zu den prominentesten Labour-Politikern seines Landes, erwarb sich aber auch Ansehen als streitbarer und unterhaltsamer Publizist.
thumbnail
Gestorben: Theodor von Sponeck stirbt in Bächingen an der Brenz. Karl Anton Theodor von Sponeck war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg sowie Kommandeur der 90. Afrika-Division, mit der er an der zweiten Schlacht von El Alamein teilnahm.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Herbert Hesmer, deutscher Forstwissenschaftler (13. Juni)
thumbnail
Gestorben: Chalid ibn Abd al-Aziz stirbt in Ta'if. Chalid ibn Abd al-Aziz war von 1975 bis 1982 König Saudi-Arabiens.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Chalid ibn Abd al-Aziz, König von Saudi-Arabien (13. Juni)
thumbnail
Gestorben: Herbert Hesmer stirbt in Lüneburg. Herbert Hesmer war ein deutscher Forstwissenschaftler. Er ist vor allem mit Untersuchungen zur Agroforstwirtschaft in den Tropen sowie zu Waldgeschichte und Forstwirtschaft in Nordrhein-Westfalen hervorgetreten.
thumbnail
Gestorben: Chalid ibn Abd al-Aziz stirbt. Khalid ibn Abd al-Aziz war von 1975 bis 1982 König von Saudi-Arabien.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Marvin Griffin, US-amerikanischer Politiker (13. Juni)

Sport

thumbnail
bis 11. Juli: Bei der zwölften Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien gewinnt im Finale Italien mit 3:1 gegen Deutschland. Die Italienische Fußballnationalmannschaft wird so zum dritten Mal Weltmeister.

Musik

Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Roxy Music - Avalon

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Nach dem Tod von Chalid ibn Abd al-Aziz wird Fahd ibn Abd al-Aziz König von Saudi-Arabien.

Ereignisse

thumbnail
Nach dem Tod von König Khalid wird sein Bruder Fahd neuer Herrscher in Saudi-Arabien.

"13.6.1982" in den Nachrichten