Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Werner Ratering wird in Bentheim geboren. Werner Ratering ist ein deutscher Künstler mit dem Schwerpunkt Steinbildhauerei und Grafik.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Florencio Barsana „Butch“ Abad, philippinischer Politiker (13. Juli)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Jean-Louis Costes, französischer Performance-Künstler (13. Juli)
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Roberto Aussel, argentinischer Gitarrist (13. Juli)
thumbnail
Geboren: Sezen Aksu wird in Sarayköy, Denizli als Fatma Sezen Y?ld?r?m geboren. Sezen Aksu ist eine bedeutende türkische Pop-Sängerin und Komponistin. Ihr Beiname ist Minik Serçe (dt. Kleiner Spatz).
thumbnail
Geboren: Randall D. Larson wird in San Francisco, Kalifornien als Randall Douglas Larson geboren. Randall D. Larson ist ein US-amerikanischer Autor, Herausgeber, Essayist Film- und Musikwissenschaftler, Journalist und internationaler Korrespondent für Filmmusik. Er ist der Autor und Herausgeber mehrerer Werke über den amerikanischen Bestseller-Autor Robert Bloch, über den Themenkomplex der Filmmusik und speziellen anderen Filmgenres wie z.B. dem Science Fiction- und dem Horrorfilm. Er schreibt seit den frühen 1970er Jahren über das Genre der Phantastischen Literatur, ein Großteil davon in der Natur von H.P. Lovecraft.
thumbnail
Geboren: Sezen Aksu wird in Sarayköy, Denizli als Fatma Sezen Yıldırım geboren. Sezen Aksu ist eine bedeutende türkische Pop-Sängerin und Komponistin. Ihr Beiname ist Minik Serçe (dt. Kleiner Spatz).
thumbnail
Geboren: Chaim Noll wird in Berlin als Hans Noll geboren. Chaim Noll ist ein deutsch-israelischer Schriftsteller. Seine Arbeitsgebiete sind Essay, Gedicht, Erzählung und Roman.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Sezen Aksu, türkische Pop-Sängerin (13. Juli)
thumbnail
Gestorben: Jacques E. Brandenberger stirbt in Zürich. Jacques Edwin Brandenberger war ein Schweizer Chemiker und Textilingenieur, der 1908 Cellophan erfand.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Frida Kahlo, mexikanische Malerin eines volkstümlichen Surrealismus und der Neuen Sachlichkeit (13. Juli)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Irving Pichel, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur (13. Juli)
thumbnail
Gestorben: Frida Kahlo stirbt in Mexiko-Stadt. Frida Kahlo de Rivera war eine mexikanische Malerin. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, wobei ihr Werk bisweilen Elemente der Neuen Sachlichkeit zeigt.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Jacques E. Brandenberger, Schweizer Chemiker und Textilingenieur, Erfinder des Cellophan (13. Juli)
thumbnail
Gestorben: Grantland Rice stirbt in New York City. Henry Grantland Rice war ein amerikanischer Journalist und Autor, der in den USA als einer der einflussreichsten Sportreporter in der ersten Hälfte des 20.?Jahrhunderts gilt. Landesweit bekannt wurde er insbesondere durch den ausgeprägt beschreibenden und teilweise poetischen Stil seiner Artikel. Durch sein Wirken trug er wesentlich zur Popularität von Sportlern wie Jack Dempsey, Babe Ruth, Bobby Jones, Bill Tilden und Mildred Didrikson Zaharias bei.
thumbnail
Gestorben: Irving Pichel stirbt in Hollywood. Irving Pichel war ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur.
thumbnail
Gestorben: Grantland Rice stirbt in New York City. Henry Grantland Rice war ein amerikanischer Journalist und Autor, der in den USA als einer der einflussreichsten Sportreporter in der ersten Hälfte des 20.? Jahrhunderts gilt. Landesweit bekannt wurde er insbesondere durch den ausgeprägt beschreibenden und teilweise poetischen Stil seiner Artikel. Durch sein Wirken trug er wesentlich zur Popularität von Sportlern wie Jack Dempsey, Babe Ruth, Bobby Jones, Bill Tilden und Mildred Didrikson Zaharias bei.
thumbnail
Gestorben: Frida Kahlo stirbt in Coyoacán, Mexiko-Stadt, als Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderón. Frida Kahlo de Rivera war eine mexikanische Malerin. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, wobei ihr Werk bisweilen Elemente der Neuen Sachlichkeit zeigt.

Kunst & Kultur

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
In Deutschland wird mit Ewald Balser in der Rolle des Professors Ferdinand Sauerbruch der Arztfilm Sauerbruch – Das war mein Leben uraufgeführt. (13. Juli)

"13.7.1954" in den Nachrichten