Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Mateusz Możdżeń wird in Warschau geboren. Mateusz Możdżeń ist ein polnischer Fußballspieler. Er spielt seit 2008 bei Lech Posen in der Ekstraklasa, der höchsten polnischen Spielklasse.
thumbnail
Geboren: Tabea Kemme wird in Stade geboren. Tabea Kemme ist eine deutsche Fußballspielerin. Die Abwehrspielerin steht beim Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Jimmy Eriksson wird in Tomelilla geboren. Joakim „Jimmy“ Eriksson ist ein schwedischer Automobilrennfahrer. Er gewann 2012 die deutsche Formel 3. 2013 tritt er in der GP3-Serie an.
thumbnail
Geboren: Rhiannon Fish wird in Calgary, Alberta, Kanada als Rhiannon Marie Fish geboren. Rhiannon Fish ist eine australische Schauspielerin.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Jimmy Eriksson, schwedischer Rennfahrer (14. März)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Margery Sharp, britische Schriftstellerin (14. März)
thumbnail
Gestorben: Willy Uttendoppler stirbt in Bern. Willy Uttendoppler war ein Schweizer Bergsteiger, Autor und Fotograf.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Doc Pomus, US-amerikanischer Sänger und Songwriter (14. März)

Musik

Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Boyz II Men - It’s So Hard to Say Goodbye to Yesterday
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Genesis - No Son of Mine

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der vor irakischen Invasionstruppen geflohene Emir von Kuwait, Dschabir al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah, kehrt nach dem Zweiten Golfkrieg aus seinem Exil in Saudi-Arabien in sein Land zurück. (14. März)
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erklärt das geltende Namensrecht, nach dem die Frau bei der Heirat den Nachnamen des Mannes annehmen muss, wenn sich beide nicht auf einen Namen einigen, für verfassungswidrig. (14. März)
thumbnail
Berlin. Die erste Mayday-Veranstaltung findet statt

"14.3.1991" in den Nachrichten