Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Nummer 1 Hit > Vereinigten Staaten > Alben:
thumbnail
Lionel Richie - Tuskegee

Musik

Nummer 1 Hit > Frankreich > Alben:
thumbnail
Sexion d’Assaut - L’Apogée
Nummer 1 Hit > Finnland > Alben:
thumbnail
Jukka Poika - Yhdestä puusta
Nummer 1 Hit > Belgien > Singles:
thumbnail
Sexion d’Assaut - Avant qu'elle parte
Nummer 1 Hit > Kanada > Singles:
thumbnail
Justin Bieber - Boyfriend
Nummer 1 Hit > Polen > Singles:
thumbnail
Jula - Za każdym razem
Nummer 1 Hit > Hot Dance Club Charts > Singles:
thumbnail
Beyoncé - Love on Top

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Émile Bouchard stirbt in Longueuil, Québec. Émile Joseph „Butch“ Bouchard war ein kanadischer Eishockeyspieler. Von 1941 bis 1956 spielte er für die Montréal Canadiens in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers.

Politik & Weltgeschehen

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Die Legende von Korra (Originaltitel: The Legend of Korra) ist eine US-amerikanische Fantasy-Zeichentrickserie, deren Premiere am 14. April 2012 stattgefunden hat. Sie ist eine Fortsetzung bzw. eine Nachfolgeserie der erfolgreichen Serie Avatar -Der Herr der Elemente. Für die erste Staffel sind zwölf Episoden und für die zweite weitere 14 Episoden geplant, welche im selben fiktiven Universum spielen wie die Originalserie. Die Serie soll nach 52 Episoden beendet werden. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte am 26. August 2012 bei Nickelodeon Deutschland sowie Nickelodeon Österreich.

Episoden: 12
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, Dramedy
Idee: Michael Dante DiMartino, Bryan Konietzko
Musik: Jeremy Zuckerman

Tagesgeschehen

thumbnail
Minsk/Weißrussland: Nach einem Gnadengesuch wird der frühere oppositionelle Präsidentschaftskandidat Andrej Sannikau aus der Haft entlassen.
thumbnail
Kairo/Ägypten: Knapp einen Monat vor der ägyptischen Präsidentschaftswahl schließt die Wahlkommission zehn der 23 Kandidaten aus, darunter den früheren Geheimdienstchef und Vizepräsidenten Omar Suleiman, den radikal-islamischen Salafisten Hasem Abu Ismail und den Muslimbruder Chairat el-Schater.

"14.4.2012" in den Nachrichten