Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Joseph McCarthy wird in Grand Chute, Wisconsin geboren. Joseph Raymond „Joe“ McCarthy war ein US-amerikanischer Politiker. Er gehörte der Republikanischen Partei an und wurde bekannt wegen seiner Kampagne gegen eine angebliche Unterwanderung des Regierungsapparates der Vereinigten Staaten durch Kommunisten. Nach ihm benannt ist die so genannte McCarthy-Ära der frühen 1950er Jahre, in der antikommunistische Verschwörungstheorien und Denunziationen das politische Klima in den USA bestimmten.
thumbnail
Geboren: Nicola Manzari wird in Bari geboren. Nicola Manzari war ein italienischer Dramatiker, Drehbuchautor und Filmregisseur.
thumbnail
Geboren: Peter von Haselberg wird in Wilhelmshaven geboren. Peter von Haselberg war ein deutscher Journalist des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Entdecker von Elias Canetti, dessen Werk „Die Blendung“ er 1936 in der Frankfurter Zeitung rezensierte. Nach dem Zweiten Weltkrieg prägte er das Nachtprogramm des NWDR. Seine Beiträge waren durch ihre thematische Spannweite und von Haselbergs Sprachwitz geprägt.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Joseph McCarthy, US-amerikanischer Senator (14. November)
thumbnail
Geboren: Wolfgang Yourgrau wird in Kattowitz geboren. Wolfgang Yourgrau war ein amerikanischer Sozialpsychologe, Physiker und Journalist.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950: Wolfgang Yourgrau, US-amerikanischer Sozialpsychologe, Physiker und Journalist (14. November)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Dietrich von Hülsen-Haeseler, deutscher General, Politiker, Chef des Militärkabinetts (14. November)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Guangxu, chinesischer Kaiser (14. November)
thumbnail
Gestorben: Guangxu stirbt , Kaiser ab 25. Februar 1875. Guāngxù entstammte einer Nebenlinie der Qing-Dynastie, wurde aber dennoch von seiner Tante Cíxǐ adoptiert und als Nachfolger ihres Sohnes, des Kaisers Tongzhi, durchgesetzt. Am 25. Februar 1875 bestieg er im Alter von drei Jahren den Drachenthron. Guāngxù war ein kränklicher, willensschwacher Knabe, dessen Stimme infolge einer schweren Lungenkrankheit für Fremde nahezu nicht vernehmbar war.
thumbnail
Gestorben: Guangxu stirbt , Kaiser ab 25. Februar 1875. Gu?ngxù entstammte einer Nebenlinie der Qing-Dynastie, wurde aber dennoch von seiner Tante Cíx? adoptiert und als Nachfolger ihres Sohnes, des Kaisers Tongzhi, durchgesetzt. Am 25. Februar 1875 bestieg er im Alter von drei Jahren den Drachenthron. Guangxu war ein kränklicher, willensschwacher Knabe, dessen Stimme infolge einer schweren Lungenkrankheit für Fremde nahezu nicht vernehmbar war.

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
UA der Operette Der tapfere Soldat von Oscar Straus am Theater an der Wien in Wien

"14.11.1908" in den Nachrichten