Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dave Mackay wird in Edinburgh geboren. David Craig Mackay ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und -trainer. Seine erfolgreichste Zeit als Spieler hatte er 1961, als er mit Tottenham Hotspur englischer Meister und Pokalsieger wurde. Als Trainer führte er Derby County 1975 zur englischen Meisterschaft.
thumbnail
Geboren: Juan Ramón Lacadena wird in Saragossa geboren. Juan Ramón Lacadena Calero ist ein spanischer Agrarwissenschaftler. Er studierte Agrarwissenschaft an der Escuela Especial de Ingenieros Agrónomos in Madrid und erwarb dort 1963 seinen Doktortitel. Er war Mitarbeiter des CSIC, Genetikprofessor an der Universität Complutense Madrid (UCM), Abteilungsleiter an der Universidad de La Laguna (1971) und der UCM (1971 - 2005). Er war Mitglied der Sociedad Española de Genética (Sekretär 1973-1985; Präsident 1985-1990), der Comisión Nacional de Reproducción Humana Asistida (1997) und der Internationalen Bioethik-Gesellschaft (1997).
thumbnail
Geboren: Meg Myles wird in Seattle, Washington als Billie Jean Jones geboren. Meg Myles ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und ehemaliges Pin-up-Girl.
thumbnail
Geboren: Dave Mackay wird in Edinburgh geboren. David Craig Mackay war ein schottischer Fußballspieler und -trainer. Seine erfolgreichste Zeit als Spieler hatte er 1961, als er mit Tottenham Hotspur englischer Meister und Pokalsieger wurde. Als Trainer führte er Derby County 1975 zur englischen Meisterschaft.
thumbnail
Gestorben: Eduard von Liebert stirbt in Tscheidt. Eduard Wilhelm Hans Liebert, seit 1900 von Liebert war ein preußischer Offizier, zuletzt General der Infanterie sowie Gouverneur von Deutsch-Ostafrika. Er war außerdem von 1907 bis 1914 Mitglied des Reichstages und betätigte sich zudem als Militärschriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Albert Carl Mays wird. März 1861 in Heidelberg. Albert Carl Mays war ein seit 1892 im badischen Staatsdienst stehender Jurist und Amtsvorstand, vergleichbar mit einem heutigen Landrat.

Sport

Ereignisse > Sport:
thumbnail
Im Arsenal Stadium in London besiegt die englische Fußballnationalmannschaft den amtierenden Weltmeister Italien mit 3:2. Die mit großer Härte geführte Schlacht von Highbury wird von vielen als „echtes“ Finale der Fußball-Weltmeisterschaft angesehen, an der England nicht teilgenommen hat. (14. November)

"14.11.1934" in den Nachrichten