Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Serge Akakpo wird in Lomé geboren. Serge Ognadon Akakpo ist ein togoisch-beninisch-französischer Fußballspieler. Der rechte Verteidiger steht seit der Rückrunde der Spielzeit 2016/17 beim türkischen Zweitligisten Büyük?ehir Gaziantepspor unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Serge Akakpo wird in Lomé geboren. Serge Ognadon Akakpo ist ein togoisch-beninisch-französischer Fußballspieler. Der rechte Verteidiger steht seit dem Jahreswechsel 2008/09 beim rumänischen Erstligisten FC Vaslui unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Ole Kittner wird in Münster geboren. Ole Kittner ist ein deutscher Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Serge Akakpo wird in Lomé geboren. Serge Ognadon Akakpo ist ein togoisch-beninisch-französischer Fußballspieler. Der rechte Verteidiger steht seit der Spielzeit 2015/16 beim türkischen Zweitligisten 1461 Trabzon unter Vertrag und wurde für die Rückrunde der Saison an den Mutterverein Trabzonspor ausgeliehen..
thumbnail
Gestorben: Donald Wandrei stirbt in Saint Paul, Minnesota. Donald Albert Wandrei war ein US-amerikanischer Autor von SciFi-, Fantasy- und Horrorliteratur sowie Lyriker und Herausgeber. Sein jüngerer Bruder war der Künstler, Illustrator und Science-Fiction-Autor Howard Wandrei.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Jürgenson stirbt in Höör, Schonen, Schweden. Friedrich Jürgenson war ein estnischer Maler, Opernsänger und Dokumentarfilmer dänisch-schwedischer Abstammung. Er war ein Pionier der Transkommunikationsforschung und gilt als Entdecker des Tonbandstimmenphänomens (EVP = Electronic Voice Phenomenon).
thumbnail
Gestorben: Hugo Scholz (Schriftsteller) stirbt in Seeg, Allgäu. Hugo Scholz, Pseudonyme: Hans Balderbauer, Urli Hofer, H. Roggenberger, war ein deutscher Schriftsteller und Landwirt österreichisch-tschechoslowakischer Herkunft.
thumbnail
Gestorben: Franz Kielwein stirbt in Rankweil. Franz Kielwein war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und ÖBB-Beamter. Er war von 1959 bis 1969 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag.
thumbnail
Gestorben: Thomas Sankara stirbt in Ouagadougou, Burkina Faso. Thomas Sankara war ein sozialistischer Offizier in Burkina Faso. Vom 4. August 1983 bis zu seiner Ermordung im Oktober 1987 war Sankara der fünfte Präsident von Obervolta, welches durch ihn am 4. August 1984 zum ersten Jahrestag der Revolution in Burkina Faso umbenannt wurde.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Blaise Compaoré wird Staats- und Regierungschef von Burkina Faso

Musik

Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
S.T.S.: Augenblicke
Nummer 1 Hit > Spanien > Singles:
thumbnail
Pet Shop Boys - It’s a Sin

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
In Burkina Faso wird Präsident Thomas Sankara durch den seither regierenden Blaise Compaoré gestürzt.

"15.10.1987" in den Nachrichten