Tagesgeschehen

thumbnail
Washington, D.C., USA: Die US-Regierung bestätigt den Tod von Abu Obeida al Masri, dem „Chef für externe Operationen“ der Terrororganisation Al Qaida

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Edward N. Lorenz stirbt in Cambridge, Massachusetts. Edward Norton Lorenz war ein US-amerikanischer Mathematiker und Meteorologe. Er gilt als Wegbereiter der Chaostheorie und als Vater des Schmetterlingseffekts.
thumbnail
Gestorben: Edward N. Lorenz stirbt in Cambridge, Massachusetts. Edward Norton Lorenz war ein US-amerikanischer Mathematiker und Meteorologe. Er gilt als ein Wegbereiter der Chaostheorie und prägte die Bezeichnung Schmetterlingseffekt für die Empfindlichkeit bezüglich der Anfangsbedingungen in dynamischen Systemen.
thumbnail
Gestorben: Kurt Kramer (Maler) stirbt in Wien. Kurt Kramer war ein in Wien lebender freischaffender Maler und Grafiker.

"16.4.2008" in den Nachrichten