Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Pierre Richard wird in Valenciennes, Frankreich geboren. Pierre Richard ist ein französischer Schauspieler und Komiker. Nachdem ihm 1972 als „großer Blonder mit dem schwarzen Schuh“ der internationale Durchbruch gelungen war, spielte er in vielen Komödien die Rolle des sympathisch-zerstreuten Tollpatsches. Bis in die späten 1980er-Jahre zählte er zu den erfolgreichsten europäischen Filmkomikern.
thumbnail
Geboren: Heinz Löhn wird in Eberswalde geboren. Heinz Löhn ist ein ehemaliger deutscher Diplomat. Er war Botschafter der DDR in Ecuador und Kolumbien.
thumbnail
Geboren: Andrew J. Offutt wird in Taylorsville, Kentucky, USA geboren. Andrew Jefferson Offutt ist ein US-amerikanischer Autor von Fantasy- und Science-Fiction-Literatur. Er veröffentlicht seine Werke teilweise unter Variationen seines bürgerlichen Namens, vornehmlich als Andrew J. Offutt, teilweise unter den Pseudonymen John Cleve, Jeff Douglas oder J. X. Williams. Gelegentlich ist sein Name auch vollständig in Kleinbuchstaben als andrew j. offutt geschrieben.
thumbnail
Gestorben: Michael Radaković stirbt in Graz. Michael Radaković war ein österreichischer Physiker. Er war Professor an den Universitäten in Czernowitz und Graz. Sein Sohn, Theodor Radaković wurde Professor für Mathematik an der Universität Graz, sein Bruder Konstantin Professor für Philosophie an der gleichen Universität.
thumbnail
Geboren: Pierre Richard wird in Valenciennes geboren. Pierre Richard, eigentlich Pierre Richard Maurice Charles Léopold Defays ist ein französischer Schauspieler und Komiker. Nachdem ihm 1972 als „großer Blonder mit dem schwarzen Schuh“ der internationale Durchbruch gelungen war, spielte er in vielen Komödien die Rolle des sympathisch-zerstreuten Tollpatsches. Bis in die späten 1980er-Jahre zählte er zu den erfolgreichsten europäischen Filmkomikern.

"16.8.1934" in den Nachrichten