Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Joachim Koch, deutscher Philosoph (17. September)
thumbnail
Geboren > 21. Jahrhundert > 2001–2050: Mia Talerico, US-amerikanische Schauspielerin (17. September)
thumbnail
Geboren: Mia Talerico wird in Santa Barbara, Kalifornien geboren. Mia Talerico ist eine US-amerikanische Kinderdarstellerin, die vor allem durch ihre Rolle als Charlotte „Charlie“ Duncan in der US-Fernsehserie Meine Schwester Charlie Bekanntheit erlangte.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Christiane Volger, deutsche Forstwissenschaftlerin (17. September)
thumbnail
Gestorben: Joachim Koch stirbt in Köln. Joachim Koch war ein deutscher Sozialphilosoph, Autor und Herausgeber des Philosophieportals philosophers today, das über „Philosophinnen und Philosophen der Gegenwart und ihre Aktivitäten im deutschsprachigen Raum“ informiert.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Als Folge der herrschenden Panik im Zuge der Finanzkrise steigt der Goldpreis im New Yorker Handel steil von 784 auf 863 US-Dollar pro Unze an, während es weltweit zu weiteren massiven Einbrüchen an den Börsen kommt obwohl sich die Notenbanken weltweit um eine Eindämmung der Krise bemühen. So hat in der Nacht zuvor die US-amerikanische Fed dem vor wenigen Monaten noch weltgrößten Versicherungskonzern American International Group ein Darlehen von 85 Milliarden Dollar gewährt und ihn im Gegenzug zu 79,9 Prozent übernommen und damit quasi verstaatlicht, um ihn vor der Insolvenz zu retten. (17. September)

Tagesgeschehen

thumbnail
Sanaa/Jemen: Bei einem Anschlag auf die US-Botschaft in Jemen sterben 16 Menschen. Am Tag darauf werden 25 Verdächtige festgenommen, die erklärten al-Qaida anzugehören.
thumbnail
Thailand: Nach wochenlangen Demonstrationen der Opposition gegen Regierungschef Sundaravej wegen seiner Tätigkeit als TV-Koch tritt dieser zurück. Das Verfassungsgericht sah darin unzulässige Interessenkonflikte. Nachfolger wird ein Schwager des im Vorjahr gestürzten Premiers Thaksin Shinawatra, der bisherige Minister Somchai Wongsawat. Da dem neuen Premier früher Korruption vorgeworfen wurde, ist mit dem Fortdauern der innenpolitischen Krise zu rechnen.
thumbnail
Israel: Zur Nachfolgerin von Kadima-Parteichef Ehud Olmert wählen die Parteimitglieder die Außenministerin Tzipi Livni, die ihren Konkurrenten, den Verkehrsminister Schaul Mofas, knapp schlägt.

"17.9.2008" in den Nachrichten