Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Victor Serebriakoff wird in London geboren. Victor Serebriakoff war Buchautor und langjähriger Vorsitzender Mensa Internationals und Verantwortlicher für die globale Ausbreitung der IQ-Gesellschaft.
thumbnail
Geboren: Johannes Paul I. wird in Forno di Canale geboren. Johannes Paul I., mit bürgerlichem Namen Albino Luciani, wurde am 26. August 1978 zum Papst gewählt (als Nachfolger Pauls VI.). Da er noch im selben Jahr starb, ging das Jahr 1978 als ein Dreipäpstejahr in die Geschichte ein. Sein Nachfolger wurde Johannes Paul II.
thumbnail
Geboren: Victor Serebriakoff wird in London geboren. Victor Serebriakoff war ein britischer Buchautor und langjähriger Vorsitzender von Mensa International sowie Verantwortlicher für die globale Ausbreitung der IQ-Gesellschaft.
thumbnail
Gestorben: Hugo Werner stirbt in Berlin. Hugo Werner war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Er gehörte zu den Universalisten unter den akademisch ausgebildeten Landwirten seiner Zeit und wirkte richtungweisend sowohl auf den Gebieten des Pflanzenbaus, der Tierzucht und der landwirtschaftlichen Betriebslehre.
thumbnail
Geboren: Johannes Paul I. wird in Forno di Canale geboren. Johannes Paul I., mit bürgerlichem Namen Albino Luciani, wurde am 26. August 1978 als Nachfolger Pauls VI. zum Papst gewählt. Da er noch im selben Jahr starb, ging das Jahr 1978 als ein Dreipäpstejahr in die Geschichte ein. Sein Nachfolger wurde Johannes Paul II.

Europa

Europa & Mittelmeerraum:
thumbnail
Serbien, Bulgarien und Griechenland erklären dem Osmanischen Reich den Krieg.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Erster Balkankrieg: Auf Kriegserklärungen von Montenegro an das Osmanische Reich und von diesem an Bulgarien folgt die gemeinsame Kriegserklärung von Bulgarien, Griechenland und Serbien gegen das Osmanische Reich.

"17.10.1912" in den Nachrichten