Geboren & Gestorben

thumbnail
Auswahl bekannter Verstorbener: Sylvia Kristel, niederländische Schauspielerin (* 1952)
thumbnail
Gestorben: Hermann König (Zahnarzt) stirbt in Augsburg. Hermann Paul Alexander König war ein deutscher Zahnarzt.
thumbnail
Gestorben: Henry Friedlander stirbt in Bangor ME. Henry Friedlander, ursprünglich Heinz Egon Friedländer war US-amerikanischer Historiker, Hochschullehrer und Autor deutscher Herkunft. Friedlander war aufgrund seiner jüdischen Herkunft in mehreren Konzentrationslagern interniert und Überlebender des Holocaust.
thumbnail
Gestorben: Kōji Wakamatsu stirbt in Tokio. Kōji Wakamatsu war ein japanischer Filmregisseur und Filmproduzent, der unter anderem Filme drehte, die zum Genre Pink Eiga zählen. Er gilt als einer der bedeutendsten Regisseure dieses Genres und des japanischen Kinos der 1960er-Jahre im Allgemeinen. Bekannte Filme von Wakamatsu sind unter anderem Ecstasy of the Angels (天使の恍惚 Tenshi no Kōkotsu) und Zwei Mal Jungfrau (ゆけゆけ二度目の処女 Yuke Yuke Nidome no Shojo), die beide in den 1960ern entstanden. Wakamatsus Werk umfasst über 100 Filme, von denen nur wenige in Europa oder den USA veröffentlicht wurden. Seine Produktionsfirma war unter anderem an dem Film Im Reich der Sinne beteiligt. Kōji Wakamatsu nahm an einigen Filmfestivals teil wie zuletzt mit Caterpillar, der 2010 im Wettbewerb der Berlinale lief.
thumbnail
Gestorben: Robert Schwebler stirbt. Robert Schwebler war ein Volkswirt und Versicherungswissenschaftler.
thumbnail
Gestorben: Frank M. Cross stirbt in Rochester, New York. Frank Moore Cross Jr. war ein US-amerikanischer Alttestamentler und Paläograph an der Harvard University.
thumbnail
Gestorben: Jean-François Canape stirbt. Jean-François Canape war ein französischer Jazztrompeter (auch Flügelhorn, gelegentlich auch Bassflöte).
thumbnail
Gestorben: Werner Hering stirbt in Dresden. Werner Hering war ein Politiker der SED, der zwischen 1959 und 1981 Leiter der Abteilung Gesundheitspolitik des ZK der SED war.
thumbnail
Gestorben: Frank M. Cross stirbt in Rochester, New York. Frank Moore Cross Jr. war ein US-amerikanischer Alttestamentler und Paläograf an der Harvard University.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nuthetal/Deutschland: Bei einem Busunfall auf der Autobahn 115 zwischen Berlin und Potsdam werden 10 Menschen verletzt, darunter zwei schwer.
thumbnail
Weltall: Die Entdeckung des Exoplaneten Alpha Centauri Bb wird der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Film: Kōji Wakamatsu, japanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1936)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Girls ist eine US-amerikanische Comedy-Fernsehserie von Lena Dunham für den Kabelsender HBO. Dunham hat die Serie, inspiriert von Sex and the City und Gossip Girl, entwickelt, mit autobiografischen Elementen versehen, und spielt selbst die Hauptrolle der Hannah Horvath. Die Erstausstrahlung erfolgte am 15. April 2012 bei HBO. In Deutschland wird seit dem 17. Oktober 2012 eine synchronisierte Fassung der Serie beim Bezahlfernsehsender Glitz* ausgestrahlt. Die zweite Staffel soll bei Glitz* ab dem 15. Mai 2013 folgen. Eine Ausstrahlung im Free-TV soll auf ZDFneo erfolgen.

Episoden: 20
Genre: Comedy
Produktion: Peter Philipps
Idee: Lena Dunham
Musik: Michael Penn
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Sindbad (Originaltitel: Sinbad) ist eine britische Fernsehserie, die auf den Erzählungen von Sindbad der Seefahrer basiert. Die Serie wird seit dem 8. Juli 2012 auf Sky1 erstausgestrahlt. Seit dem 17. Oktober 2012 ist die Serie in Deutschland auf SuperRTL zu sehen.

Episoden: 12
Genre: Abenteuer, Action, Drama
thumbnail
Serienstart - Deutschland: King ist eine kanadische Krimiserie, die am 17. April 2011 auf dem Sender Showcase Premiere feierte. Amy Price-Francis spielt darin die Polizeikommisarin Jessica King, welche zur Chefin der Major Crimes Task Force in Toronto befördert wird, nachdem ihr Vorgänger sich zu einer öffentlichen Entgleisung im Fernsehen hinreißen ließ. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgt seit dem 17. Oktober 2012 bei VOX.

Genre: Krimi, Drama
Idee: Bernard Zukerman, Greg Spottiswood
Musik: Trevor Yuile

"17.10.2012" in den Nachrichten