Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Kaiser Friedrich II. schließt mit dem gefangenen König Waldemar II. von Dänemark nach der Schlacht bei Mölln einen Vertrag, der diesen zur Rückgabe der slawischen Gebiete mit Ausnahme Rügens verpflichtet.
thumbnail
Im Friedensschluss nach der Schlacht bei Mölln erhält Adolf IV. von Holstein vom in Gefangenschaft geratenen dänischen Reichsverweser Albrecht II. von Orlamünde die Grafschaft Holstein zurück, die von den Dänen Adolfs Vater abgenommen worden ist.

"17.11.1225" in den Nachrichten