Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Laurel Hester stirbt in Point Pleasant, New Jersey. Laurel Hester war eine lesbische Beamtin der Polizei von New Jersey mit dem letzten Dienstgrad Lieutenant. Hester wurde in den USA bekannt, als sie von ihrem Sterbebett aus forderte, dass auch gleichgeschlechtliche Lebenspartner im Sterbefall Pensionen erhalten sollten.
thumbnail
Gestorben: Hans Heinz Hahnl stirbt in Wien. Hans Heinz Hahnl war ein österreichischer Journalist und Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Laurel Hester stirbt in Point Pleasant, New Jersey. Laurel Hester war eine US-amerikanische Polizistin mit dem letzten Dienstgrad Lieutenant. Die lesbische Beamtin der Polizei von New Jersey wurde bekannt, nachdem sie von ihrem Sterbebett aus forderte, dass auch gleichgeschlechtliche Lebenspartner im Sterbefall Pensionen erhalten sollten.
thumbnail
Gestorben: Alexander Ramati stirbt in Montreux. Alexander Ramati war ein polnischstämmiger, international tätiger Drehbuchautor, Regisseur und Filmproduzent.
thumbnail
Gestorben: Richard Bright (Schauspieler) stirbt in Manhattan, New York City. Richard Bright war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er wurde international bekannt durch seine Rolle des Al Neri in den drei Teilen des Francis Ford Coppola-Films Der Pate sowie durch Die Sopranos.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Das Assoziierungsabkommen Albaniens mit der EU unterzeichnet.

Musik

Nummer 1 Hit > Belgien > Alben:
thumbnail
Frans Bauer - 10 Jaar Hits
Nummer 1 Hit > Hot Dance Airplay Charts > Singles:
thumbnail
Madonna - Sorry
Nummer 1 Hit > USA > Alben:
thumbnail
Barry Manilow - The Greatest Songs of the Fifties

Kunst & Kultur

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Bei der Preisverleihung der Berlinale wird der Spielfilm Esmas Geheimnis – Grbavica der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbani? mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. (18. Februar)

Tagesgeschehen

thumbnail
Im Kölner Müllskandal werden zehn prominente SPD-Politiker angeklagt, Schwarzgelder in die Kölner Parteikasse transferiert zu haben.
thumbnail
Demokratische Republik Kongo: Von Präsident Joseph Kabila wird eine neue Verfassung in Kraft gesetzt (siehe Dezember 2005).
thumbnail
Die deutschen Bundesländer bestehen auf der 40-Stunden-Woche im Öffentlichen Dienst, um ihre Haushalte entlasten zu können.
thumbnail
Palästina: Das erste frei gewählte palästinensische Parlament tritt zeitgleich in Gaza-Stadt und Ramallah zur konstituierenden Sitzung zusammen.
thumbnail
Libyen: Nach provokativ empfundenen antiislamischen Gesten des italienischen Rechtspolitikers Roberto Calderoli kommt es in Libyen zu Protesten mit blutigem Ausgang, in deren Folge Calderoli zurücktritt.
thumbnail
Venezuela: Präsident Hugo Chávez droht den USA erneut mit einem Ende der Öllieferungen, falls diese weiterhin seine Regierung destabilisieren wollten.

"18.2.2006" in den Nachrichten