Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Aja (Pornodarstellerin) stirbt in Mexiko. Aja war eine US-amerikanische Pornodarstellerin. Sie war außerdem unter den Namen Barbara Cunningham, Lucia Luciano und Barbara Holder bekannt. Aja hat hetero- und homosexuelle Filme gedreht. Ihren Künstlernamen gab sie sich, als sie den Namen „Aja“ auf dem Cover einer Platte von Steely Dan sah.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Fritz Holthoff, deutscher Politiker, Kultusminister von Nordrhein-Westfalen (18. September)
thumbnail
Gestorben: Leo Navratil stirbt in Wien. Leo Navratil war ein österreichischer Psychiater. Navratil hat sich um die Erforschung, Förderung und Würdigung der so genannten „zustandsgebundenen Kunst“ in den künstlerischen Ausdrucksformen der Patienten psychiatrischer Heilanstalten verdient gemacht, deren Werke häufig unter dem Begriff Art Brut subsumiert werden.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Heinz Trettner, deutscher Offizier, Generalinspekteur der Bundeswehr (18. September)
thumbnail
Gestorben: Aja (Pornodarstellerin) stirbt , in Mexiko. Aja war eine US-amerikanische Pornodarstellerin. Sie war außerdem auch unter dem Namen Lucia Luciano bekannt. Aja, deren Name sich wie Asia aussprach, hat hetero- und homosexuelle Filme gedreht. Ihren Künstlernamen gab sie sich, als sie den Namen „Aja“ auf dem Cover einer Platte von Steely Dan sah.
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Leo Navratil, österreichischer Psychiater (18. September)
thumbnail
Gestorben > 21. Jahrhundert: Edward J. King, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Massachusetts (18. September)
thumbnail
Gestorben: Nilton Mendes stirbt in Kasachstan. Nilton Mendes Pereira war ein brasilianischer Fußballspieler.
thumbnail
Gestorben: Heinz Trettner stirbt in Mönchengladbach-Rheydt. Heinz Trettner war ein deutscher Offizier und von 1964 bis 1966 Generalinspekteur der Bundeswehr.

Musik

Nummer 1 Hit > Australien > Alben:
thumbnail
Justin Timberlake - FutureSex/LoveSounds
Nummer 1 Hit > Japan > Singles:
thumbnail
Kaoru Amane - Taiyō no Uta - 47.119
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Alben:
thumbnail
Snow Patrol - Eyes Open
Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
thumbnail
Scissor Sisters - I Don't Feel Like Dancin'
Nummer 1 Hit > Polen > Alben:
thumbnail
Katie Melua - Piece by Piece

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: The Class ist eine von David Crane und Jeffrey Klarik erfundene US-amerikanische Comedy-Fernsehserie. Die aus 19 Episoden bestehende erste und einzige Staffel strahlte CBS von Oktober 2006 bis März 2007 aus. Im deutschsprachigen Raum lief die Serie in Erstausstrahlung Ende 2007 beim österreichischen Sender ATV. In Deutschland ist die Serie erstmals seit dem 2. Februar 2011 im Frühprogramm auf ProSieben zu sehen.

Genre: Comedy
Produktion: David Crane, Jeffrey Klarik, James Burrows
Musik: Chad Fischer
thumbnail
Rundfunk: Aufgrund der Regierungs- und Vertrauenskrise in Ungarn wird das Hauptgebäude des ungarischen Fernsehens MTV in Budapest kurzfristig von regierungskritischen Demonstranten besetzt.
thumbnail
Serienstart: Pucca (Hangeul: 뿌까, ) ist ein südkoreanisches Medienfranchise, das ursprünglich auf einer Flash-Animation basierend schließlich durch Jetix Concept Animation als Zeichentrick-Fernsehserie mit 37 Folgen umgesetzt wurde. Weiterhin existieren Bücher und ein Manhwa.
thumbnail
Serienstart: Disneys Kurze Pause ist eine deutsche Sitcom-Serie die seit 2006 auf Sendung ist. Sie wird zurzeit auf dem Disney Channel sowie jeden Sonntag auf Kabel Eins ausgestrahlt. Genau wie die amerikanische Version As the Bell Rings basiert die Serie auf dem italienischen Vorbild Quelli dell'intervallo. Daneben gib es auch eine französische Variante mit dem Namen Trop la classe!.

Genre: Sitcom, Comedy
Idee: Henrike Heiland

Besetzung: Benjamin Trinks, Bela Klentze, Isabella Soric
thumbnail
Serienstart: Studio 60 on the Sunset Strip war eine US-amerikanische Fernsehserie. Mit Hauptdarsteller Matthew Perry, der in der Fernsehserie Friends berühmt wurde, startete die Sendung 2006 mit hohen Erwartungen. Aufgrund stetig sinkender Zuschauerzahlen wurde die Serie im Februar 2007 eingefroren. Da jedoch ein Vertrag mit TV3 aus Irland über die volle erste Staffel erfüllt werden musste, wurde im Frühsommer 2007 die erste Staffel zu Ende geführt.

Genre: Dramedy
Produktion: Thomas Schlamme, Aaron Sorkin
Idee: Aaron Sorkin
Musik: W. G. Snuffy Walden

Besetzung: Bradley Whitford, Matthew Perry, Amanda Peet, Sarah Paulson, Nate Corddry, D. L. Hughley, Steven Weber, Timothy Busfield

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Die SPD möchte trotz des Widerstands des Koalitionspartners CDU die Einführung gesetzlich fixierter Mindestlöhne für die gesamte Wirtschaft verfolgen. Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck dazu: „Wer vollschichtig arbeitet, soll davon auch leben können“
thumbnail
Mailand/Italien: Bei dem Einsturz eines Wohn- und Geschäftshauses in Mailand am Abend kommen mindestens vier Menschen ums Leben. Als Ursache vermuten die Rettungskräfte eine Gasexplosion. Elf Verletzte werden im Spital betreut.
thumbnail
Södertälje/Wolfsburg: Das Übernahmeangebot von MAN über rund 9,6 Milliarden € an Scania wird nach der Familie Wallenberg (29 Prozent der Anteile) auch vom größten Einzelaktionär VW (34 %) aus strategischen Gründen abgelehnt. Bereits die Scania-Konzernleitung wies das Angebot zurück. Hakan Samuelsson, Leiter von MAN, bleibt jedoch optimistisch, Scania übernehmen zu können. Im Verbund wäre man Marktführer auf dem europäischen Markt für Nutzfahrzeuge vor DaimlerChrysler und dem Duo Volvo-Renault.
thumbnail
Budapest, Ungarn: Vor dem Parlamentsgebäude verlangen 10.000 Demonstranten den Rücktritt von Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány, als bekannt wird, dass er in einer internen Rede eine Täuschung der Wähler bei den Parlamentswahlen im April zugeben musste. Die Oppositionsparteien fordern den Rücktritt des Regierungschefs, der laut Staatspräsident Laszlo Solyom das Vertrauen der Menschen in die Demokratie enttäuscht habe. Am 1. Oktober finden in Ungarn landesweit Kommunalwahlen statt. In Budapest kommt es zu den schwersten Unruhen seit Jahrzehnten und durch Hooligans zu Gewalttätigkeiten gegen die Polizei, die Wasserwerfer einsetzt. Das Rundfunkgebäude wird gestürmt und der Abbruch des Sendebetriebs erzwungen. Mehrere Fahrzeuge werden angezündet und drei Menschen schwer verletzt. Nach den Ausschreitungen bietet der ungarische Polizei- und Justizminister József Petrétei seinen Rücktritt an, den jedoch Gyurcsány nicht annimmt.
thumbnail
Caracas/Venezuela: Papst Benedikt XVI. erfährt wegen seiner Äußerungen von Regensburg unerwartete Rückendeckung: Überraschenderweise nimmt ihn der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad in Schutz: Jene Zitate, die viele muslimische Geistliche aufgriffen, seien unzutreffend wiedergegeben und aus dem Zusammenhang gerissen worden. Damit widerspricht er zum Abschluss seines Venezuela-Besuchs direkt dem geistlichen Oberhaupt des Iran, Ajatollah Seyyed Alī Chāmene'ī: „Wir respektieren den Papst, wir respektieren alle, die sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen. (...) Wir glauben, dass alle Religionen nach Frieden und Sicherheit streben, nach Moral und Gerechtigkeit.“ Zuvor hatte Chāmene'ī die Papst-Rede noch als „jüngste Glied in dem von US-Präsident George W. Bush angesprochenen Kreuzzug“ nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 eingeordnet. Bei Bush sei man darüber nicht verwundert, aber vom Papst habe man anderes erwartet. Dieser Kreuzzug entwickele sich „zu einer Serie“ anti-islamischer Verschwörungen.
thumbnail
Singapur: Bei einem Treffen des Internationalen Währungsfonds (IWF) beschließen die 184 Mitgliedstaaten mit 90,6 Prozent ihrer Stimmen die Anhebung der Stimmanteile der vier wichtigen Schwellenländer VR China, Mexiko, Südkorea und der Türkei um insgesamt 1,8 Prozentpunkte. Die anderen Schwellenländer Indien und Brasilien votieren gegen diese Reform, die im weiteren Verlauf eine Neuordnung der Machtverhältnisse analog zu der gestiegenen Wirtschaftskraft mancher Länder einleiten soll.

"18.9.2006" in den Nachrichten