Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jacques Schader stirbt in Zollikon. Jacques Schader war ein Schweizer Architekt. Wenn Schader als Architekt der Nachkriegsmoderne auch viel öffentliche Beachtung und Anerkennung in Fachpublikationen fand, bleibt sein Name doch verknüpft mit seinem Meisterwerk, der Akropolis von Zürich, wie die NZZ es nannte: Der Schulhausanlage Freudenberg im Zürcher Quartier Enge.
thumbnail
Gestorben: Scott Bigelow stirbt in Hudson, Florida. Scott Charles Bigelow war ein US-amerikanischer Wrestler, besser bekannt als Bam Bam Bigelow. Bigelow galt als einer der agilsten „großen“ Wrestler in der Geschichte. Auffällig war das Tattoo, welches seinen Kopf schmückte. Dieses hatte er sich bereits im Alter von 16 Jahren stechen lassen. Sein Spitzname leitete sich von der Figur „Bamm-Bamm Rubble“ („Bamm-Bamm Geröllheimer“) der englischen Ausgabe der Serie Familie Feuerstein ab.
thumbnail
Gestorben: Denny Doherty stirbt in Mississauga, Ontario. Denny Doherty, eigentlich Dennis Gerrard Stephen Doherty, war ein kanadischer Sänger und Mitglied der Gruppe The Mamas and the Papas.
thumbnail
Gestorben: Hrant Dink stirbt in Istanbul, Türkei. Hrant Dink war Armenier und türkischer Staatsbürger, Journalist und einer der Herausgeber der in Istanbul erscheinenden zweisprachigen Wochenzeitung Agos. Der von nationalistischen Kräften in Gesellschaft und Justiz jahrelang verfolgte Redakteur wurde auf offener Straße erschossen.
thumbnail
Gestorben: Hrant Dink stirbt in Istanbul, Türkei. Hrant Dink war ein Armenier türkischer Staatsbürgerschaft, Journalist und einer der Herausgeber der in Istanbul erscheinenden zweisprachigen Wochenzeitung Agos. Der von nationalistischen Kräften in Gesellschaft und Justiz jahrelang verfolgte Redakteur wurde auf offener Straße erschossen.
thumbnail
Gestorben: Jacques Schader stirbt in Zollikon. Jacques Schader war ein Schweizer Architekt. Wenn Schader als Architekt der Nachkriegsmoderne auch viel öffentliche Beachtung und Anerkennung in Fachpublikationen fand, bleibt sein Name doch verknüpft mit seinem Meisterwerk, der ‹Akropolis von Zürich›, wie die NZZ es nannte: Der Schulhausanlage Freudenberg im Zürcher Quartier Enge.
thumbnail
Gestorben: Hrant Dink stirbt in Istanbul, Türkei. Hrant Dink war ein Armenier mit türkischer Staatsbürgerschaft, Journalist und einer der Herausgeber der in Istanbul erscheinenden zweisprachigen Wochenzeitung Agos. Der von nationalistischen Kräften in Gesellschaft und Justiz jahrelang verfolgte Redakteur wurde auf offener Straße erschossen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart - Deutschland:
thumbnail
Stacked ist eine US-amerikanische Sitcom mit Pamela Anderson in der Hauptrolle. In den Vereinigten Staaten lief sie erstmals 2005 auf dem US-Sender Fox, während sie im Deutschsprachigen Raum auf Comedy Central und RTL Nitro in Deutschland, auf ORF 1 in Österreich und später auch auf SF zwei in der Schweiz zu sehen war.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Steven Levitan
Musik: John Adair, Steve Hampton

Besetzung: Pamela Anderson, Brian Scolaro, Christopher Lloyd, Elon Gold, Marissa Jaret Winokur

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Die Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2007 in Deutschland beginnt mit dem Spiel Deutschland gegen Brasilien. Das Spiel endete 27:22
thumbnail
China: Chinesen schießen eigenen Wettersatelliten im Weltraum ab.

"19.1.2007" in den Nachrichten