Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Zhang Yuxuan, chinesische Tennisspielerin (19. August)
thumbnail
Gestorben: Ladislav Fuks stirbt in Prag. Ladislav Fuks war ein tschechischer Prosa-Autor und Verfasser psychologischer Romane, die sich vor allem mit dem Faschismus auseinandersetzten.
thumbnail
Gestorben: Linus Pauling stirbt in Big Sur, Kalifornien. Linus Carl Pauling war ein US-amerikanischer Chemiker. Er erhielt 1954 den Nobelpreis für Chemie für seine Forschungen über die Natur der chemischen Bindung und ihre Anwendung bei der Aufklärung der Struktur komplexer Substanzen. 1963 erhielt er für sein großes Engagement im Jahre 1962 den Friedensnobelpreis als besondere Auszeichnung für seinen Einsatz gegen Atomwaffentests. Pauling ist damit neben Marie Curie der bislang einzige Träger zweier unterschiedlicher Nobelpreise.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Melville McKee, britisch-singapurischer Automobilrennfahrer (19. August)
thumbnail
Geboren: Nick Cassidy wird in Auckland geboren. Nick Cassidy ist ein neuseeländischer Autorennfahrer. Er gewann 2012 und 2013 die Gesamtwertung der Toyota Racing Series. 2012 startet er im Formel Renault 2.0 Eurocup.
thumbnail
Geboren: Nick Cassidy wird in Auckland geboren. Nick Cassidy ist ein neuseeländischer Automobilrennfahrer. Er gewann 2012 und 2013 die Gesamtwertung der Toyota Racing Series. 2015 gewann er die japanische Formel-3-Meisterschaft. 2016 fährt er in der Super GT und der europäischen Formel-3-Meisterschaft.
thumbnail
Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000: Nick Cassidy, neuseeländischer Automobilrennfahrer (19. August)
thumbnail
Gestorben: Hanna-Maria Zippelius stirbt. Hanna-Maria Zippelius war eine deutsche Ethologin, die sich über Jahrzehnte hinweg insbesondere mit den angeborenen Grundlagen der Kommunikationsfähigkeit von Kleinsäugern beschäftigte. In ihrem viel beachteten und leidenschaftlich diskutierten Alterswerk (mit dem bewusst doppeldeutigen Titel „Die vermessene Theorie“) veröffentlichte sie 1992 eine umfassende Beschreibung, Analyse und Kritik der Instinkttheorie von Konrad Lorenz und Nikolaas Tinbergen.
thumbnail
Gestorben: Albert P. Blaustein stirbt in Durham, North Carolina. Albert Paul Blaustein war ein amerikanischer Jurist, der insbesondere in den Bereichen Menschen- und Bürgerrechte sowie Verfassungsrecht tätig war. Er fungierte von 1955 bis 1992 als Professor an der Rutgers University und wirkte in mehr als 40? Ländern an der Ausarbeitung neuer Verfassungen mit.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Anton Peter Khoraiche, libanesischer Kardinal und Maronitischer Patriarch von Antiochien und des ganzen Orients (19. August)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Ladislav Fuks, tschechischer Schriftsteller (19. August)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Hanna-Maria Zippelius, deutsche Verhaltensbiologin (19. August)
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Robert Roschdestwenski, russischer Schriftsteller (19. August)
thumbnail
Gestorben: Albert P. Blaustein stirbt in Durham, North Carolina. Albert Paul Blaustein war ein amerikanischer Jurist, der insbesondere in den Bereichen Menschen- und Bürgerrechte sowie Verfassungsrecht tätig war. Er fungierte von 1955 bis 1992 als Professor an der Rutgers University und wirkte in mehr als 40?Ländern an der Ausarbeitung neuer Verfassungen mit.
thumbnail
Gestorben: Linus Pauling stirbt in Big Sur, Kalifornien. Linus Carl Pauling war ein US-amerikanischer Chemiker. Er erhielt 1954 den Nobelpreis für Chemie für seine Forschungen über die Natur der chemischen Bindung und ihre Anwendung bei der Aufklärung der Struktur komplexer Substanzen. 1963 erhielt er für sein großes Engagement den Friedensnobelpreis als besondere Auszeichnung für seinen Einsatz gegen Atomwaffentests. Pauling ist damit neben Marie Curie der bislang einzige Träger zweier unterschiedlicher Nobelpreise.
thumbnail
Gestorben > 20. Jahrhundert: Linus Carl Pauling, US-amerikanischer Chemiker (19. August)

"19.8.1994" in den Nachrichten