Musik

Nummer 1 Hit > Australien > Alben:
thumbnail
Foo Fighters - In Your Honor
Nummer 1 Hit > Japan > Alben:
thumbnail
L'Arc~en~Ciel - Awake - 225.137
Nummer 1 Hit > Norwegen > Alben:
thumbnail
deLillos - Festen er ikke over ... det er kake igjen!
Nummer 1 Hit > Polen > Alben:
thumbnail
Kazik Staszewski - Los się musi odmienić
Nummer 1 Hit > Rum > :
thumbnail
Morandi - Beijo Uh La La

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jack Kilby stirbt in Dallas, Texas. Jack St. Clair Kilby war ein US-amerikanischer Ingenieur. Er gilt zusammen mit Robert Noyce als Erfinder der integrierten Schaltung – wofür er den Nobelpreis für Physik erhielt – und wird als „Vater des Mikrochips“ bezeichnet.
thumbnail
Gestorben: Charles David Keeling stirbt in Hamilton im US-Bundesstaat Montana. Charles David Keeling war ein US-amerikanischer Klimaforscher. Er wurde weltweit bekannt durch seine jahrzehntelange Datensammlung, die den steigenden Kohlenstoffdioxidgehalt in der Erdatmosphäre in der sogenannten Keeling-Kurve abbildete.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Wildfire ist eine US-amerikanische Fernsehserie über Kris Furillo, ein anfangs 18-jähriges Mädchen, das nach einer verbüßten Haft einen Neuanfang im Pferdesport schafft. Die Serie umfasst insgesamt 4 Staffeln zu je 13 Episoden. Die Ausstrahlung beim amerikanischen Kabelsender ABC Family begann am 20. Juni 2005 und endete am 26. Mai 2008, als die Serie wegen gesunkener Quoten eingestellt wurde. Der deutsche Sender VOX strahlte die Serie vom 5. November 2008 bis zum 27. Januar 2009 erstmals aus. Seit September 2011 läuft die Serie erneut auf VOX.

Genre: Drama, Familienserie
Produktion: Michael Piller, Christopher Teague

Sport

Tennis - Grand-Slam-Turniere:
thumbnail
bis 3. Juli: Wimbledon

Tagesgeschehen

thumbnail
Libanon. Das demokratisch-nationalistische Wahlbündnis unter Führung von Saad Hariri, dem Sohn des im Februar 2005 ermordeten früheren Premiers Rafiq al-Hariri, gewinnt nach Auszählung aller Stimmen eine absolute Mehrheit von 72 Sitzen im 128 Sitze umfassenden libanesischen Parlament. Hisbollah und Amal erreichen 35 und die Partei von Ex-General Michel Aoun 21 Sitze.

"20.6.2005" in den Nachrichten