Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen. CDU und FDP gewinnen und stellen den Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Nach 39 Jahren regiert erstmals nicht mehr die SPD. Bundeskanzler Gerhard Schröder kündigt als Reaktion auf die Wahlniederlage seiner Partei Neuwahlen zum Bundestag für Herbst an

Musik

Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
Oasis - Lyla
Nummer 1 Hit > Spanien > Singles:
thumbnail
Shakira feat. Alejandro Sanz - La Tortura
Nummer 1 Hit > britische Charts > Alben:
thumbnail
Faithless - Forever Faithless - The Greatest Hits

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Howard Morris stirbt in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. Howard „Howie“ Morris war ein US-amerikanischer Komiker in Film und Fernsehen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland. Infolge der hohen Niederlage bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen kündigten der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering und Bundeskanzler Gerhard Schröder an, Neuwahlen auf Bundesebene für den kommenden Herbst anzustreben. Dies soll per Vertrauensfrage und Auflösung des Bundestags durch den Bundespräsidenten, wie es auf ähnliche Weise -jedoch aus anderen Beweggründen -schon 1982 geschah, initialisiert werden. Die Oppositionsparteien CDU/CSU und FDP signalisieren Zustimmung zu Neuwahlen und erklären sich wahlkampf- und regierungsbereit.
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland. Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: SPD 37,1%; CDU 44,8%; FDP 6,2%; GRÜNE 6,2%; Andere 5,7% (vorläufiges amtliches Endergebnis). Damit steht nach 39 Jahren SPD- bzw. 10 Jahren rot-grüner Regierung nun deren Wechsel in die Opposition bevor. Die CDU wird in Koalition mit der FDP die Landesregierung Nordrhein-Westfalens stellen.

"22.5.2005" in den Nachrichten