Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Chris Smalling wird in Greenwich, London geboren. Christopher Lloyd Smalling ist ein englischer Fußballspieler, der in der Abwehr zum Einsatz kommt.
thumbnail
Gestorben: René Moawad stirbt in Beirut. René Moawad war 1989 für 17 Tage Präsident des Libanon und zwar vom 5. bis 22. November, als er einem Attentat zum Opfer fiel. Moadwad war ein maronitischer Christ mit moderaten Ansichten und hatte den Bürgern Hoffnung gegeben, dass der Libanesische Bürgerkrieg, der 1975 ausgebrochen war, beendet werden könnte. Chawki Choveri, der Abgesandte Libanons bei den Vereinten Nationen sagte, „Das ist die Hauptkatastrophe in diesen Jahren von Katastrophen, die wir bis jetzt hatten.“ Bevor er starb, hatte sich Moawad mit den Worten an die Nation gewandt: „Es kann kein Land oder keine Würde ohne die Einigkeit des Volkes geben und es kann keine Einigkeit ohne eine Übereinkunft sein und es kann keine Übereinkunft ohne Versöhnung sein und da kann keine Versöhnung ohne Vergebung und Kompromiss sein.“ Sein Nachfolger war Elias Hrawi.

"22.11.1989" in den Nachrichten