Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Dickie Hawdon stirbt in Leeds als Richard Hawdon. Dickie Hawdon, auch Dick Hawdon war ein britischer Jazzmusiker (Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bass), Arrangeur und Musikpädagoge. Er richtete den ersten Vollzeit-Jazzstudiengang an einem europäischen College ein.
thumbnail
Gestorben: Farkas Paneth wird. März oder 23. März 19 in Cluj, Kreis Cluj. Farkas „Vili“ „Lupu“ Paneth war ein rumänischer Tischtennisspieler und -trainer.
thumbnail
Gestorben: Hanne Hiob wird. März 1923 als Hanne Marianne Brecht in München. Hanne Hiob war eine deutsche Schauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Ed McMahon stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Edward Leo Peter McMahon, Jr. war ein US-amerikanischer Showmaster und Schauspieler. Landesweite Bekanntheit in den USA erlangte er als Ansager in Johnny Carsons Tonight Show von 1962 bis 1992.
thumbnail
Gestorben: Günter Busch (Kunsthistoriker) stirbt in Bremen. Günter Busch war ein deutscher Kunsthistoriker und Direktor der Kunsthalle Bremen.

Sport

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland und Brüssel/Belgien: Die so genannten „SteueroasenBelgien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und die Schweiz geben der Forderung der OECD nach, bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung mitzuarbeiten und Steuerflucht zu bekämpfen.
thumbnail
Karlsruhe/Deutschland: Der Bundesgerichtshof entscheidet über das Online-Portal „Spickmich“. Eine Moerser Lehrerin fühlt sich durch Spickmich in ihrem Persönlichkeitsrecht eingeschränkt. Die Richter werteten allerdings das Recht auf Meinungsfreiheit höher und Spickmichuser dürfen weiter ihre Lehrer bewerten
thumbnail
Karlsruhe/Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht überprüft die Rechtsmäßigkeit von Ladenöffnungen an Sonntagen.
thumbnail
Kundus/Afghanistan: Drei deutsche Soldaten werden bei einem Nahkampf getötet.
thumbnail
Teheran/Iran: Der Wächterrat spricht sich gegen eine Annullierung der umstrittenen Iranischen Präsidentschaftswahlen aus und bestätigt Mahmud Ahmadinedschad als Wahlsieger. Währenddessen gehen die Proteste unvermindert weiter.

"23.6.2009" in den Nachrichten