Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alexander Walterowitsch Litwinenko stirbt in London. Alexander Walterowitsch Litwinenko war ein russischer Nachrichtendienstler. Er war KGB-Agent und FSB-Offizier sowie Putin-Kritiker und Buchautor.
thumbnail
Gestorben: Anita O’Day stirbt in West Hollywood, Kalifornien. Anita O’Day war eine amerikanische Jazzsängerin. Sie war „eine der größten Swing-Sängerinnen ihrer Generation“ und verfügte über Charisma und Improvisationstalent.
thumbnail
Gestorben: Philippe Noiret stirbt in Paris. Philippe Noiret war ein französischer Schauspieler. Er spielte zunächst im Theater und später in 150 Kino- und Fernsehfilmen unter der Regie bedeutender internationaler Filmregisseure. Noiret war an der Seite von nahezu allen französischen Schauspielern von Rang zu sehen. Besonders häufig arbeitete er mit dem Regisseur Bertrand Tavernier zusammen.
thumbnail
Gestorben: Alexander Walterowitsch Litwinenko stirbt in London. Alexander Walterowitsch Litwinenko war ein russischer Nachrichtendienstler. Er war KGB-Agent und FSB-Offizier sowie später Putin-Kritiker und Buchautor. Er starb durch eine Vergiftung.
thumbnail
Gestorben: Betty Comden stirbt in New York. Betty Comden war eine US-amerikanische Songschreiberin, Drehbuchautorin und Schauspielerin. In ihrer mehr als 60 Jahre andauernden Zusammenarbeit mit Adolph Green schrieb sie Texte für Broadway-Musicals wie On the Town sowie Drehbücher für Musical-Filme wie Singin’ in the Rain.
thumbnail
Gestorben: Betty Comden stirbt in New York City, New York. Elizabeth „Betty“ Comden war eine US-amerikanische Songschreiberin, Drehbuchautorin und Schauspielerin. In ihrer mehr als 60 Jahre andauernden Zusammenarbeit mit Adolph Green schrieb sie Texte für Broadway-Musicals wie On the Town sowie Drehbücher für Musical-Filme wie Singin’ in the Rain.
thumbnail
Gestorben: Alexander Walterowitsch Litwinenko stirbt in London. Alexander Walterowitsch Litwinenko war ein russischer Nachrichtendienstler. Er war Offizier des sowjetischen Geheimdienstes KGB und seines russischen Nachfolgers FSB. Später trat er als Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin und Buchautor in Erscheinung. Er starb durch eine Vergiftung mit 210Polonium.
thumbnail
Gestorben: Alexander Walterowitsch Litwinenko stirbt in London. Alexander Walterowitsch Litwinenko war ein russischer und später britischer Nachrichtendienstler. Er war Offizier des sowjetischen Geheimdienstes KGB bzw. seines russischen Nachfolgers FSB und ab 2003 Informant des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6. Später trat er als Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin und Buchautor in Erscheinung. Er starb durch eine Vergiftung mit 210Polonium.

Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
The Refreshments - It's Gotta Be Both Rock'n'Roll
Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Akon feat. Eminem - Smack That
Nummer 1 Hit > Irland > Alben:
thumbnail
Westlife - The Love Album

Rundfunk, Film & Fernsehen

Serienstart:
thumbnail
Giraffe, Erdmännchen & Co. ist eine Zoo-Doku-Soap des Hessischen Rundfunks (HR). Der Zuschauer blickt hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kronberger Opel-Zoos. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer täglichen Arbeit begleitet, sodass die Zuschauer einen Einblick in den Alltag und die Berufswelt des Zoos erhalten.

Genre: Doku-Soap

Besetzung: Olaf Pessler

Tagesgeschehen

thumbnail
Der ehemalige KGB-Spion Alexander Litwinenko stirbt aufgrund einer Vergiftung in einem Londoner Krankenhaus. Er wurde von bis jetzt noch Unbekannten mit dem radioaktivem Material Polonium 210 vergiftet.

"23.11.2006" in den Nachrichten