Musik

Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
thumbnail
Play - Famous
Nummer 1 Hit > Dänemark > :
thumbnail
Rasmus Seebach - Rasmus Seebach

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Nujabes stirbt ,. Jun Seba war ein japanischer Hip-Hop-Musikproduzent, der unter dem Namen Nujabes (?????) produzierte. Der japanische DJ und Produzent Nujabes verstarb am 26. Februar 2010 bei einem Autounfall. Die Bestätigung dazu kam von seinem selbstgegründeten Label Hydeout Productions sowie dem langjährigen Freund Shing02, der Folgendes sagte:
Gestorben:
thumbnail
Nujabes stirbt. Jun Seba (jap. 瀬
Gestorben:
thumbnail
Tom Bass stirbt. Thomas Dwyer (Tom) Bass war ein australischer Bildhauer und Maler.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bangkok/Thailand: Das Oberste Gerichts urteilt, dass rund 46 Milliarden Baht (umgerechnet mehr als eine Milliarde Euro) vom eingefrorenem Vermögen des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra vom Staat konfisziert werden dürfen.
thumbnail
Banghazi/Libyen: Staatschef Muammar al-Gaddafi ruft infolge des Schweizer Minarettstreites zum „Dschihad gegen die Schweiz, den Zionismus und die ausländische Aggression“ auf.
thumbnail
Kopenhagen/Dänemark: Die Zeitung Politiken entschuldigt sich dafür, mit den Mohammedkarikaturen Muslime gekränkt zu haben.
thumbnail
Lausanne/Schweiz: Der Internationale Turnerbund (FIG) fordert vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) die Aberkennung der Bronzemedaille für die chinesische Frauenmannschaft bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, da der Turnerin Dong Fanxiao eine Fälschung der Altersangabe nachgewiesen wurde. Fanxiao war bei ihrer Teilnahme erst 14 Jahre alt; das erforderliche Mindestalter lag bei 16 Jahren. Damit würde die Mannschaft aus den USA auf den dritten Platz nachrücken. Zudem strich die FIG alle Ergebnisse Fanxiaos aus den Jahren 1999 und 2000.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Bundestag billigt mit großer Mehrheit die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes um ein Jahr sowie eine Aufstockung des Bundeswehrkontingents um bis zu 850 Soldaten.

Sport

thumbnail
Curling - Frauen: Skip Anette Norberg führt Schweden zum Olympiasieg. Im Finale besiegen die Schwedinnen Kanada mit 7:6. Bronze geht an China, dass die Schweiz besiegt.
thumbnail
Bobsport - Männer: Die Olympiasieger im Viererbob heißen Steven Holcomb, Steve Mesler, Curtis Tomasevicz und Justin Olsen und kommen aus den USA. Deutschland (André Lange, Kevin Kuske, Alexander Rödiger und Martin Putze) belegt Platz zwei vor Kanada (Lyndon Rush, David Bissett, Lascelles Brown und Chris Le Bihan).
thumbnail
Biathlon - Männer: In der letzten Biathlon-Entscheidung der Olympischen Winterspiele in Kanada gewinnen Norwegens Staffelläufer Halvard Hanevold, Tarjei Bø, Emil Hegle Svendsen und Ole Einar Bjørndalen den 4 x 7,5 km-Staffellauf. Die Entscheidung um Silber und Bronze fällt erst kurz vor dem Ziel: Österreichs Biathleten Simon Eder, Daniel Mesotitsch, Dominik Landertinger und Christoph Sumann verweisen trotz einer Strafrunde Russland mit Iwan Tscheresow, Anton Schipulin, Maxim Tschudow und Jewgeni Ustjugow auf den dritten Platz.
thumbnail
Shorttrack: 500 m der Männer: Charles Hamelin aus Kanada gewinnt die Goldmedaille vor Sung Si-bak aus Südkorea und François-Louis Tremblay aus Kanada. Apolo Anton Ohno aus den Vereinigten Staaten, der vierte Läufer im A-Finale, wurde disqualifiziert.
thumbnail
Snowboard - Parallel-Riesenslalom: Entscheidung der Frauen: Die Niederländerin Nicolien Sauerbreij, 2008 Gesamt-Weltcupsiegerin, gewinnt Gold. Silber und Bronze gewinnen die Russin Jekaterina Iljuchina und Marion Kreiner aus Österreich.
thumbnail
Shorttrack: 1000 m der Frauen: Nach den 500 Metern gewinnt die Chinesin Wang Meng auch den Wettbewerb über 1000 Meter. Sie siegt vor Katherine Reutter aus den USA und der Südkoreanerin Park Seung-Hi.
thumbnail
Shorttrack: 5000-m-Staffel der Männer: Kanada gewinnt mit Charles Hamelin, François Hamelin, Olivier Jean, François-Louis Tremblay und Guillaume Bastille, der nur im Halbfinale lief, die Staffel vor Südkorea (Kwak Yoon-gy, Lee Ho-suk, Lee Jung-su, Sung Si-bak sowie Kim Seoung-il, der im Halbfinale für Lee Jung-su lief) und den USA (J.R. Celski, Travis Jayner, Jordan Malone, Apolo Anton Ohno; Simon Cho lief nur im Halbfinale für Jordan Malone).

"26.2.2010" in den Nachrichten