Musik

Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Christina Aguilera - Beautiful
Nummer 1 Hit > Schweden > Alben:
thumbnail
Emil Sigfridsson - Tillbaka till igår

Tagesgeschehen

thumbnail
Nordkorea: Unbestätigten Medienberichten nach hat das Land die umstrittene kerntechnische Anlage Nyŏngbyŏn wieder angefahren.
thumbnail
Deutschland: Die Deutsche Bahn steuert auf schwere Arbeitskämpfe zu. Bereits am Samstag sind die ersten Warnstreiks zu erwarten.
thumbnail
Den Haag/Niederlande: Das UN-Tribunal hat die 72-jährige Politikerin Biljana Plavšić, die frühere Präsidentin der bosnischen Teilrepublik Republika Srpska, wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu elf Jahren Haft verurteilt. Sie hatte sich im Dezember 2002 zu ihrer Schuld an der Vertreibung und Ermordung von Muslimen und Kroaten in den Jahren 1991 und 1992 in Bosnien und Herzegowina bekannt.
thumbnail
Bagdad/Irak: Nach Angaben der ägyptischen Nachrichtenagentur MENA will die Regierung der Zerstörung der umstrittenen Al-Samoud-2-Raketen zustimmen. Innerhalb von 48 Stunden will die Regierung dazu schriftlich Stellung nehmen.
thumbnail
Deutschland: Das Verfahren um das Verbot der rechtsextremen NPD wird nach Einschätzung von Prozessbeobachtern voraussichtlich am 18. März vom Bundesverfassungsgericht ohne Urteil eingestellt.
thumbnail
Vereinigte Staaten: Die Regierungen der Vereinigten Staaten und der Türkei haben sich nach wochenlangem Tauziehen auf die Stationierung von etwa 62.000 US-Soldaten in der Türkei geeinigt. Dafür erhält die Türkei Kredite und Bürgschaften in Milliardenhöhe.
thumbnail
Vereinigte Staaten: Der „New York Times“ zufolge erhält das Berliner Architektenteam um Daniel Libeskind den Zuschlag für das neue World Trade Center (WTC). Der Vorschlag der Firma beinhaltet auch neue Super-Hochhäuser.
thumbnail
Zypern: Rauf Denktaş, Präsident der türkischen Zyprioten, weist den UN-Plan zur Vereinigung der beiden zyprischen Landesteile zurück.
thumbnail
Vereinigte Staaten: Die Ermittler zur Explosion des Space ShuttleColumbia“ sind auf ein Videoband gestoßen, das um 14.48 Uhr, etwa 15 Minuten vor der Explosion endet und die Astronauten kurz vor ihrem Tod zeigt.
thumbnail
Vereinigte Staaten: Nach dem Unglück des Space Shuttle Columbia wird von der NASA mitgeteilt, dass die Besatzung der ISS auf zwei Personen reduziert und der weitere Ausbau gestoppt wird.
thumbnail
Doha/Katar: Bei einem Anschlag werden mindestens zwei Menschen verletzt.

"27.2.2003" in den Nachrichten